Lüftersteuerung,kleine Frage

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von N30N, 24. September 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Hab hier einen Zalman ZM-MFC 1 in meinen rechner eingebaut.

    [​IMG]
    {img-src: http://mcs.pc.pl/shop_img/zalman/ZM-MFC1_4.jpg}
    [​IMG]
    {img-src: http://www.mrgadget.com.au/catalog/images/Zalman_ZM-MFC1_Multiple_Fan_Controller2.jpg}
    [​IMG]
    {img-src: http://mcs.pc.pl/shop_img/zalman/ZM-MFC1_3.jpg}

    Ich habe nur eine kleine Frage zu den beiden switches ganz rechts.

    bei denen kann man per Kippschalter zwischen +5v / off und +12v schalten.Um den Lüfter anzuschliessen muss ich ein rotes und ein schwarzes Kabel direkt vom Lüfter hinten an der Lüftersteuerung befestigen.Nun,ein rotes und ein schwarzes Kabel hat mein Lüfter,allerdings hat er auch noch ein weisses (bei mir ist es weiss,bei anderen Lüftern gelb) Kabel,was soll ich damit anstellen?

    Und wie mache ich das Plastikteil am Ende der Kabel vom Lüfter am besten ab,damit die Kabel ohne isolierung freiliegen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. September 2006
    AW: Lüftersteuerung,kleine Frage

    w/ isolierung:

    nimm ein messer und schneid damit einfach LEICHT in die isolierung, so einmal drumrum, es reicht meistens wenn man das leicht macht, und an 2 stellen oder so, weil dann kann man die isolierung einfach abziehen und das kupfer liegt frei

    w/ den kabeln:

    ich glaub du redest grade von 3 pin kabeln (du hast 3 Adern beschrieben)
    soweit ich weis (und ich hab btw das selbe teil) kann man an den beiden rechten schaltern nur 4pin kabel anschliessen, die man vorher entsprechend abisoliert/von dem plastikteil trennt usw

    es gibt aber adapter die aus nem 3 pin einen 4 pin machen, bei meinem revoltec war mal son teil dabei, das wäre für den Zalman MFC perfekt, aber ich habs leider kaputtgemacht xD
     
  4. #3 24. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Lüftersteuerung,kleine Frage

    [​IMG]
    {img-src: http://mcs.pc.pl/shop_img/zalman/ZM-MFC1_3.jpg}


    In der Anleitung ist es so beschrieben das man ein rotes und ein schwarzes kabel dort befestigen muss,dafür gibt es ja auch die zwei teile die aufschrauben kann ;)

    Das ist soweit richtig glaub ich,nur was mach ich mit dem weissen Kabel jetzt?

    und btw: ich hab noch nie ein LÜfterkabel mit 4 Adern gesehn,das wär mir ganz neu ;)

    Ich hab nur welche mit 2 und mit 3 Adern,die meisten haben die beschriebene rote und schwarze Ader,nur dieser Lüfter hat halt noch die zusätzliche weisse.
     
  5. #4 24. September 2006
    AW: Lüftersteuerung,kleine Frage

    mit dem weißen machst du garnix.
    das dient zur auslesung des tachosignals.

    es gibt solche lüfterstecker die steckst du anen ganz normalen 12v anschluss und an deinen lüfter.dieser wird dann mit 5 volt betrieben.
    so einen kannst du benutzen...einfach abschneiden und ugt ist.
    sind immer bei lüftern dabei wenn du welche kaufst

    edit:
    sowas meinich
    Caseking.de » Zubehör » Adapter-Kabel » 4-Pin zu 3-Pin Lüfteradapterkabel
    oder du holst dir sowas

    edit2:
    ich gehe davon aus das Igor das gemeint habe was ich dir im edit gezeigt habe^^
     
  6. #5 24. September 2006
    AW: Lüftersteuerung,kleine Frage

    Okay,

    jetzt weiss ich das das rote kabel zur anzeige des tachosignals dient.


    Okay,kann ich jetzt einfach ohen mir Sorgen machen zu müssen meinen 3 pin lüfter vorne ein wenig beschneiden und dann das weisse Kabel einfach weglassen,richtig?
     
  7. #6 24. September 2006
    AW: Lüftersteuerung,kleine Frage

    Nur so als frage, sind die Drehschalter schon belegt?^^ wenn nicht pack den lüfter doch da ran, obwohl son kippschalter natürlich viel mehr style hat... also theoretisch könntest du das kabel einfach abschneiden, da dürfte eig nichts passieren...
    MfG Kl$$s
     
  8. #7 24. September 2006
    AW: Lüftersteuerung,kleine Frage

    Von den Drehschaltern sind nur 3 von 4 belegt ;)

    Das ganze soll nur deshalb auf die Kippschalter gelegt werden weil der rechner auf Lan immer schnell heiss wird,da warme Luft etc.


    Bei der letzten lan hatte ich HDD Werte um die 56° minimum.

    Wenn mir also auf der Lan meine hardware zu heiss wird,kipp ich den schalter um und lass ma durchpusten.Sicher,ich könnte auch noch die drehschalter nehmen,aber die find ich irgendwie nicht so stylisch ^^


    //Edit:

    Die Drehschalter haben dennoch einen nachteil: Damit kann man den Lüfter nicht komplett ausschalten und das hab ich eben noch vergessen zu erwähnen,denn genaud as will ich.Diese LÜfter haben einen sehr hogen Luftdurchsatz und sind dann auch bei niedrigen Drehzahlen noch zu hören.Aber ich brauch sie ja nur auf Lan,also kann ich sie ja sonst getrost abschalten.
     
  9. #8 24. September 2006
    AW: Lüftersteuerung,kleine Frage

    na dann knipps des teil einfach ab^^ wenns dadurch nicht mehr gehen sollte, kannste das kabel ja wieder dran löten...
     
  10. #9 24. September 2006
    AW: Lüftersteuerung,kleine Frage

    es passiert absolut nix wenn du die kabel abknipst.
    du musst sie nur richtig in die LüSt einklemmen...mehr nicht.
    das kabel für das tachosignal lässt du einfach weg...isoliers einfach ab und binds irgendwie zusammen.

    bzw lasses an dem 3-pin stecker dran und steck den aufs mb.
    dann kanste das tachosignal noch auslesen.
    dann musst du die 2 stromkaebl aber ordentlich abschneiden damit sie sich nicht berühren und es keinen kurzen gibt wenn du ihn aufs mb steckst (am besten mitn bissl heißkleber oder awas anderem isolieren).
     
  11. #10 25. September 2006
    AW: Lüftersteuerung,kleine Frage

    Fertig.

    habe Testweise einen älteren Lüfter (der auch drei Adern hat) angeschlossen und siehe da,es funktioniert.

    Allerdings hab ich immer noch ein problem: Wenn ich den kippschalter auf +12 V kippe,dann dreht sichd er Lüfter einwandfrei.

    Stelle ich allerdings auf +5v,so dreht er sich nicht.Ich dachte mir,das er sich dann einfach nur weniger dreht,oder nicht?
     
  12. #11 25. September 2006
    AW: Lüftersteuerung,kleine Frage

    normalerweise schon...aber wenn du zb n led lüfter hast funktioniert das nich...zumindest bei mir nicht...aber 5V sollte einwandfrei laufen^^
     
  13. #12 26. September 2006
    AW: Lüftersteuerung,kleine Frage

    ja...so eifnach ist das nicht...kommt halt auf die anlaufspannung des lüfters an.
    bei manchen modellen/herstellern steht die dabei.
    sonst einfach mal ausprobieren...mein einer läuft zb erst bei 7 volt an...der andere bei ca 4,5.

    was fürn lüfter asht du denn...papst zb haben immer ne sehr niedrige anlaufspannung...

    drehen die lüfter nicht wenn du sie von 0 auf 5 volt machst oder wenn du von 12 auf 5 gehst?!
     
  14. #13 26. September 2006
    AW: Lüftersteuerung,kleine Frage

    kommt außerdem noch auf die lüftergröße an, wenn du nen 120mm lüfter anschließt, dann reichen die 5 V nich... cih glaub mind. 7,5 V und dann LED bei ca 9 V bei den 80ern isses so, dass normale, ohne led bei ca 4,5 bis 5 V anlaufen, also reicht der 5 V schlater... die mit LED allerdings brauchen auch noch den strom für die LED, sodass ca 6,5 bis 7,5 V benötigen.

    hoffe konnte helfen
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Lüftersteuerung kleine Frage
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.359
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.058
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    746
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    593
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    303