LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von [=Snake=], 27. Juni 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Juni 2011
    Damit nimmt die Sache doch ein herrlich ironsiches Ende ^^
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    Hoffentlich bekommen die ne saftige Strafe, erst Sony, dann in der CIA Website rumgefummelt und jetzt auch noch Battlefield Heroes.

    Danke schön "A-Team" :thumbsup:
     
  4. #3 27. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    wurd auch zeit. kann doch net sein, dass irgendwelche "hacker" die macht über das komplette internet haben.

    wenn die irgendwelche korrupte unternehmen stören, finde ich das gut. Wenn die aber den Benutzer schaden, wie z.b. der Fall mit Sony, finde ich das :poop:.
     
  5. #4 27. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    Man sollte aber auch nicht vergessen, dass durch LulzSec (bzw. durch die Medien) viele Unternehmen ihre IT-Sicherheit modernisiert haben oder gerade dabei sind.
    Und im Fall Sony war die Sicherheit einfach nur fahrlässig,..

    Sony soll PSN-Sicherheitsrisiko gekannt haben - ComputerBase
     
  6. #5 27. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    Würde es solche Organisationen jedoch nicht geben müssten die Firmen nicht mehr so viel Geld in den Schutz legen, was uns dann das Produkt warscheinlich billiger macht. Aber spekulieren bringt nichts weil es ja schon passiert ist mit Sony und der CIA und so.


    Meinste damit, dass Hacker eine daseinsberechtigung haben.
    Normalerweise hätte sony mehr schutz haben müssen und ihn nicht erst durch einen Hackerangriff bekommen, oder ??
     
  7. #6 27. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    Natürlich, wer 78Millionen Benutzer verwaltet und das teilweise mit Kreditkarten der sollte die Daten auch sichern können.

    Und ,,solche Organisationen'' haben deshalb auch ihre Daseinsberechtigungen, da sie die Fehler aufzeigen und sagen, was man besser machen kann/sollte.
    Wie sie es mitteilen ist dann ne komplett andere Geschichte (Daten veröffentlichen oder ne Mail an Sony ,,hey, passt ma auf, ihr seid da und da hackbar'' ....).
    Aber insgesamt bewegt sich alles auf veröffentlichen, da die meisten Unternehmen auf Hinweise nicht reagieren.
     
  8. #7 27. Juni 2011
  9. #8 28. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    Für mich sieht das ganze immer mehr nach einer "operation false flag" aus. Die Dialoge weisen auf dilettantisch durchgeführte Aktionen hin und die Profile wollen so rein garnicht zu dessen Bildungsstand und Reifegrad der Personen passen. Wenn da mal nicht eine Bundesbehörde einen bunten Haufen trolls gecastet hat um eigene Interessen besser durchsetzen zu können - bin schon jetzt auf das "vermutlich" geringe Strafmaß gespannt und die daraus Resultierende Diskussion über härtere Gesetze.

    Gibt es eigentlich eine Hackergruppe die "Foundation - für Recht und Ordnung" nennt - irgendwie fehlt sowas noch um solche Hackergruppen wie lulzsec origineller zu Strecke zu bringen - obwohl A-Team mit einen User wie "HANNIBAL" ja auch schon originell ist.

    Oder war es wirklich so wie es in den Medien steht? Haben sich wirklich Personen wie zb. Final, Lean, Malena, Horst, Stalker und elf dazu verabredet mit google hacking Methoden das Internet zu trollen - denkbar wäre es - oder Krauti - ähm Alex² pp.?
     
  10. #9 28. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    Das glaube ich erst dann, wenn ich es sehe. Ich glaube nicht, dass selbst große Unternehmen ihre IT-Richtlinie(n) von heute auf morgen ändern, selbst im Angesicht größerer Hacks. Stellenweise einfach nur peinlich was da auf Sicherheitsebene abgelaufen ist ..

    Ansonsten bin ich ganz bei elf4.
     
  11. #10 28. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    die hälte der jungs habe ich mal eben so angeschaut , sieht verdammt gut aus was rl daten angeht , vielen dank an a-team , fette arbeit , wobei ateam aka happy ninjas ??? wer weiss das schon, wäre ich einer der geschädigten die durch die db verkäufe der lulzsec jugns geld verlohren hätte - cc oder pp egal , ich würde bei den persöhnlich vor der matte stehen und mal auf meine weise danke sagen....
     
  12. #11 28. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht


    Du krasser Typ würdest natürlich wegen ~200€ Schaden oder so ebend in die Staaten fliegen und deine überkrassen Muskeln spielen lassen. Sorry aber wer solche Aussagen im Internet trifft macht sich echt mehr als lächerlich.


    Was bringt es dem A-Team nun die Daten Pub gemacht zu haben ? Wächst nun der E-Penis ? Wer sagt euch das diese Daten überhaupt zu 100% stimmen ?

    Wiedermal eine lächerliche Aktion aber es gibt ja immer Leute die eine solche Aktion nun freut. Mich juckt es einen absoluten scheiss, ganz ehrlich wer seine CC-Daten irgendwo im Internet offenlegt dem kann man nicht mehr helfen.

    Ich habe eine CC und das ist eine Debit-CC sprich eine Pre-Paid-Kreditkarte wenn ich also was im Internet kaufen will gehe ich zur Tanke kaufe mir PSC/uKas und zahle das auf ebend diese CC ein und bezahle meine Ware dann damit.

    Ansonsten bestelle ich nur per Nachnahme und Online-Banking etc. wird eh in einer extra VM-Ware gemacht.

    Aber hey was soll das ganze Gelaber in nen paar Tagen spricht keiner mehr über diese Aktion und dann kommen wieder irgendwelche neuen Hacker die dann irgendwelche anderen Hacker hacken und deren Daten Pub machen. Thats life boys
     
  13. #12 28. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    Zu Ende ist das noch lange nicht! Lulzsec hat sich einfach nur ins Anonymous-Kollektiv zurückgezogen (was ein verdammt intelligenter Zug war) und arbeitet jetzt wahrscheinlich unter #antisec weiter...

    Latest Anti-Sec Dump Targets Anguilla, Brazil, Zimbabwe and Australian Government Servers

    Wichtiger - aber abzuwartender Aspekt.

    Schlechtes Beispiel! Wir würden nie mit Malena kooperieren :lol:




    @Frankie00rz: Versuch lieber das Unternehmen, das leichtfertig mit deinen Daten umgegangen ist zu belangen.
     
  14. #13 28. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    Du glaubst auch tatsächlich, dass es sich dabei wirklich um die Daten der Mitglieder handelt oder? Solche Leute planen etwas genauer und gehen kein Risiko ein. :rolleyes:
     
  15. #14 28. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    Und du glaubst, dass du diese Leute kennst und ihre Fähigkeiten beurteilen kannst? Es mag sein, dass diese Daten nicht zu 100% stimmen. Es sind aber sicherlich Treffer dabei, die sich auch nachvollziehen lassen.

    Du kannst nichts über die Mentalität dieser Leute sagen. Wenn ich bspw. nicht mehr zu verlieren hätte würde ich meine Sicherheit auch vernachlässigen. Das nur mal als Beispiel.

    Aber viele vergessen hier, dass die Daten und Namen keinen Wert haben, wenn sie sich nicht direkt mit irgendwelchen Straftaten in Verbindung bringen lassen.

    Achja: We got the infodox slut... - Pastebin.com :lol:
     
  16. #15 28. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    Das es sich bei "Sven" oder Joepie um Daten handeln mag die richtig sind, bestreite ich gar nicht. Aber leichtgläubig bei solch Leuten, darf man einfach nicht sein.
     
  17. #16 28. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    Die Nachrichten sind meiner Meinung nach völliger Müll. Leute mit dem knowhow wissen genau was sie da machen. Besonders wenn man sich mit großen Firmen in Amerika anlegt, kann das schnell Klagen in Millionenhöhe nach sich ziehen. Die Jungs werden bestimmt aufgepasst haben!!!
     
  18. #17 28. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    Wie bereits gesagt, es gehen irgendwelche Leute ins "Netz" die "irgendeinen" Kontakt zu der Gruppe gehabt haben sollen. Genauso wie dieser "Ryan C." ..

    Der Artikel bestätigt doch genau das Gegenteil von dem was du schreibst Alex². Es wird viel spekuliert und sogar gezeigt, dass die Medien mit Absicht auf falsche Spuren gelockt werden.
    Bis jetzt ist kein wirkliches Mitglied dieser Gruppe ins Netz der Fahnder gegangen - und die angeblichen Informationen über die Mitglieder sind nicht erst seit gestern "public".
    Ich wüsste auch nicht, wieso ich mir von irgendwelchen Medien etwas vorgaukeln lassen sollte.
     
  19. #18 29. Juni 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    gg
    wurd es den jungs zu heißen. verabschieden sich nach 50 tagen lassen via ateam nen fake im netz und kommen bald wieder...
     
  20. #19 19. Juli 2011
    AW: LulzSec - Persönliche Daten der Mitglieder veröffentlicht

    Gegen Mitternacht Londoner Zeit war es soweit: "We have joy, we have fun, we have messed up Murdoch's sun" meldeten Hacker über den Twitter Account. Eine Reminiszenz an den Klassiker "Seasons in the sun" und zugleich ein Showdown nach rund vierwöchiger Abstinenz: Passend zur Anhörung Rupert Murdochs vor dem britischen Parlament melden sich die Hacker der Gruppe Lulz Security mit lautem Knall zurück.

    Quelle: http://www.ftd.de/it-medien/:falsche-todesmeldung-murdoch-skandal-verleitet-hacker-zu-comeback/60081039.html
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - LulzSec Persönliche Daten
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    4.778
  2. Lulzsec identifiziert

    zugführer , 27. Juni 2011 , im Forum: Szene News
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    949
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    907
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.235
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    834