[Mac] Mac OS X Leopard

Dieses Thema im Forum "Macintosh" wurde erstellt von Fire_Bird, 7. August 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. August 2007
    Mac OS X Leopard

    Hallo Mac User

    was haltet Ihr vom bald erscheinenden Mac OS X Leopard?
    gleich gut wie Windows? ich weiss das es schon ähnliche Thread's gab, doch mich würde insbesondere interessieren, ob auf dem neuen Mac OS Leopold auch Windows Programme Installiert werden können. Anscheinen hat Apple ja den Windows Quellencode, was Ihnen ermöglicht auf Ihren Betriebssystemen Windows Software laufen zu lassen…!?

    Ist möglich dass ich komplett falsch liege, wenn ja erklärt’s mir :)
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    afaik is das bootcamp oder so, womit du dir nativ windows installen kannst, könnte aber auch falsch liegen, also bitte verbessern, falls es nich so is...mfg coach
     
  4. #3 7. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    Wo hast du das denn her? Das kann ich mir ja beim besten Willen ueberhaupt garnicht vorstellen ^^

    Was coach geschrieben hat ist schon richtig, kann mann mithilfe von bootcamp windows auf dem Mac installieren.
     
  5. #4 7. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    Also direkt Windows Programme auf Mac installieren wird nicht möglich sein, da das System ganz anders aufgebaut ist etc.
    Allerdings gibt es von immer mehr (vorallem EA Games) Mac Versionen zu kaufen, und Programme gibts für OS X auch genug...
    Wie coach schon sagt, gibt es Bootcamp (momentan noch Beta, wird in Leopard enthalten sein), damit kannst du Windows nativ installieren und die nötigen Treiber lassen sich während der Installation auf CD brennen.
    Es gibt aber auch noch andere Programme mit denen Windows auf Mac läuft: Das wären zB. Parallels und VMWare, damit kannst du Windows emulieren und neben OS X laufen lassen.
     
  6. #5 7. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    sprich das "Windows Nativ" ist enie Möglichkeit Windws auf Apple zu installieren... seh ich das richtig?
     
  7. #6 7. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    richtig, parallels und vmware emulieren, bootcamp machts nativ, also nich erst mac os booten und dann weiter, sondern direkt in windows reinbooten...mfg coach

    PS: wow, ich hatte recht mit bootcamp und leopard^^
     
  8. #7 8. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    Mal ne Frage nebenbei, wenn ich nun Leopard installieren würde, müsste ich dann meine Festplatte vorher formatieren, oder bleiben meine Programme und Daten erhalten.

    Weil ich finde, dass das neue Leopard schon richtig schön aussieht. Und der Finder soll ja auch komplett neu sein.
     
  9. #8 8. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    also du brauchst halt freien platz auf der platte... du kannst die win partition verkleiner...

    und warum sollte in panther quellcode von windoof sein!?!?!?!?

    die neuen macs sind ja im prinzip "ganz normale pc's" (X86)
    deswegen kann man win da drauf haun, und Mac OS X auf nen normalen PC installieren (mit ein bissl kernel hacken) :D
     
  10. #9 10. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    Archivieren & Installieren ging bei der WWDC-Beta (Build.9A466) noch nicht! Der Build 9A499 konnte ich nur kurz testen aber ging auch nicht!

    achja .. nimm lieder die 9A499 weil in der 9A466 war der Finder echt lahm & auf Tiger Neveau (konnte zb. noch nicht auf FTP Servern schreiben) die 499 soll echt gut sein!

    __
    ich mach es immer so das ich die Produktive OS X Version auf eine FW-Platte Clone (von der kann ich, wenn ich es auch brache, auch booten) und dann gang normal installieren. später colne ich es wieder zurück
     
  11. #10 17. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    "konnte zb. noch nicht auf FTP Servern schreiben"

    Ist das denn mit dem aktuellen 499 Build möglich oder anders gefragt: Soll es möglich sein? Bei Tiger ist das Schreibrecht auf NTFS-Partitionen sowie auf FP Server standardmäßig ja auch (mit absicht) unterbunden. Für mich eins der Kritikpunkte der aktuellen Mac OS X Version.
     
  12. #11 17. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    ja FTP schreiben & lesen geht der finder is auch sau schnell :)

    NTFS hab ich leider nicht getestet aber es ging glaub nicht ... aber das "Problem" soll man mit
    macfuse -


    The Easiest and Fastest Way to Create File Systems for Mac OS X - Google Project Hosting
    lösen können

    ich hab die beiden Leopard Build's: *die von der WWDC* und 9A499 gestestet und bin eigendlich schon von Leo überzeugt...

    kurzes review...
    - Finder: viel viel vieeel besser strukturiert als der jetztige ... auch ist er seit der 9A499 sau schnell geworden & ftp geht auch (read und write)*freu* .. das CoverFlow vereinfacht einem die suche nach zb. bildern schon aber das ist eines der features was es nicht gebraucht hätte da Quick Look einfach göttlich ist .. ich konnte Word, Excel, PDF, PSD, *irgend ein bildformat* innerhab von sekunden öffnen und locker durch scrollen ohne ruckeln

    - Time Machine: einfach genial (wenn man den speicher dazu hat) .. habs zwar nur in einer Testumgebung benutzt aber ich kann dir versichern das es auch im Alltag sehr viel sinn macht gang simpel seine daten zu backupen.

    - Mail & iCal: die Notes & ToDo's sind echt sinnvoll nur die HTML Mail Templates fand ich sinnlos

    Neee, Windows ist Besser. NOT!
    nur spaß .. jeder soll selbst entscheiden was er besser findet ich benutze beides aber sitze lieber vor meinem MBP

    es gab anno '97 mal ein Projekt mit dem namen "Yellow Box" damit konnte man angeblich Win 98 und NT Code auch auf den Mac Portieren aber ich glaube das wurde von Apple eingestampft das es auch ein schlechter Schachzug von Apple wäre .. dann würde keiner der großen (zb. Adobe & MS) Applikationen für die OS X Platform entwickeln. Außerdem hat man mit Parallels & VMWare quasi Native geschwindigkeit bei Win Programme und sogar DirectX 8 & 9 Support

    gruss
    ice
     
  13. #12 18. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    oh! Das schreibrecht auf FTP's wär für mich ja auch schon ein Grund auf Leopard zu wechseln. Die Schnelligkeit des Finders muss glaub ich jeder für sich testen. Den Berichten die ich bis jetzt gehört habe in kombination zu deinem kurzen Überblick scheint sich ja viel getan zu haben. Ich bin mal gespannt wann genau die final Version jetzt rauskommen wird.
    Eine Frage habe ich allerdings noch ;) Wieviel GB Daten hattest du auf deiner Leopardpartition? Ich frage wegen Spotlight. Nach einer Neuinstallation ist Spotlight ja auch unter Tiger sauschnell, sobald sich aber (mehrere 100) GB Daten ansammeln wird es schon spürbar langsamer!

    gruß
    derapple
     
  14. #13 18. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    Spotlight indizierte die externe Platte mit ~250 GB Daten (Musik, Bilder, Dokumente, Filme, etc.)
     
  15. #14 18. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    also das was ich bisher hier im thread gelesen hab hat mich dann doch überzeugt ... hört sich alles ziemlich gut an ...
    die keynote war ja nich unbedingt so der renner ... war zwar lustig anzuschauen aber najaaa ... bin wirklich gespannt auf leopard ... glaube ich schmeiß mir das dann direkt auf die platte =)

    mfg samba ;)
     
  16. #15 18. August 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    ne.. direkt nach dem Release werde ich es glaub ich nicht installieren. Ich warte bist 10.5.2 rauskommt, denn da sind dann (hoffentlich) die Kinderkrankheiten verschwunden.
     
  17. #16 28. September 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    weiß eigentlich einer ob wirklich jetzt im oktober rauskommt?! oder wirds noch weiter verschoben....warte nämlich noch bis es draußen is dann hol ich mir den neuen 24" iMac :)
     
  18. #17 4. Oktober 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    also ich kann locker auf windows verzichten...habe mir vor kurzem ein macbook pro gekauft und ich kann nur sagen ich war nie zufriedener mit einem laptop...es läuft alles sehr gut und schnell...da braucht man kein windows....leopard soll nochmal um einiges besser sein...ich weiß zwar net was noch besser sein soll aber ich lasse mich gerne überraschen
     
  19. #18 27. November 2007
    Mac OS X Leopard

    Hallo RR'ler

    Habe von nem Freund die CPU Drop-in DVD erhalten. Ich weiss das es illegal ist die zu kopieren etc. aber mich würde interessieren ob ich das Betriebssystem in VMWare oder VirualPC installieren kann und ein bisschen herum spielen. Ich weiss, dass auch dies illegal ist aber es interessiert mich schlichtweg nicht. Steve Jobs kann mich mal^^ hehe

    weiss jemand mehr darüber oder hat das jemand schon selbst versucht?!
    wäre nice wenn ich das hinkriegen würde!

    mfg helltobi
     
  20. #19 28. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Mac OS X Leopard

    Sollte grundsätzlich mit ner Intel CPU funktionieren!

    Wie gesagt... grundsätzlich.. ob es das in der Realität tut ist ne anderen Frage.

    Ich hatte aber mal das 10.4.6 auf meinem PC mit nem Opteron 146!

    Gibt Patches für....

    Wenn du 10.4.6 installierst und dann auf 10.5 updatest sollte es eig. auf jeden Fall gehen.



    De Mace


    EDIT: Mac OS X Leopard auf Intel PC installieren - RR:Board
     
  21. #20 28. November 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    Ist auch die Frage inwieweit es Treiber für deine Hardware gibt...
    Naja, theoretisch sollte es funktionieren...
    Ein Lehrer hatte es auch mal auf irgend so ein Dell-Laptop installiert, da gings relativ gut.

    Teste es einfach mal, bei VMWare kannst ja nicht viel kaputtmachen :]
     
  22. #21 28. November 2007
    AW: Mac OS X Leopard

    habs bereits getestet, jedoch erfolglos...
    leider hab ich nur die 10.5 DVD... wird es mit dieser auf keinen fall funktionieren??

    mfg helltobi
     
  23. #22 19. August 2008
    Mac OS X Leopard

    Hallo Leute,

    ich hab folgenedes Problem:

    Ich habe mir im UG Mac OS X Leopard runter geladen. So, hab die DVD mit D-Tools abgespielt und dann kopiert. Dann habe ich den PC neu gestartet und wollte über das Boot Menü mit der CD Booten.
    Sah auch erst alles gut aus, doch dann startet der PC wieder neu und es ist so als ob nichts wär.

    Meine Frage an euch, wie bekomme ich Mac auf meinem PC?
    Was mach ich falsch. Ist das überhaupt der richtige weg.




    mfG
    x4you.
     
  24. #23 19. August 2008
    AW: Mac OS X Leopard

    du hast das dvd image gemounted?
    dann brenns doch mal direkt mit alcohol 120% oder so.
    grüße.
     
  25. #24 19. August 2008
    AW: Mac OS X Leopard

    Ja ich habs mit D-Tools gemounted und dann mit Nero gebrannt.
     
  26. #25 19. August 2008
    AW: Mac OS X Leopard

    Hast du das "Original" OS X runtergeladen oder ein Mac4all, Uphuck oder ähnlich gehacktes?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mac Mac Leopard
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.597
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.250
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    314
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    802
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.782