Macbook Pro statt neuem System ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ButtMann, 19. Dezember 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Dezember 2008
    Hi Leute.

    mir ist schon klar, dass es en massé solcher threads gibt, aber ich glaube meiner ist ein wenig spezieller.

    Ich produziere Musik, genauergesagt elektronische Tanzmusik an meinem Rechner. Für nächstes Jahr plane ich ein Liveset, also live Sachen programmieren / einspielen.

    Mein Rechner kommt schon ein wenig ins schwitzen ab und ann, wenn viele Effekte / synthesizer verwendet werden.
    Darüber hinaus arbeite ich mich Photoshop/illustrator & indesign, wofür ja ein mac bekanntlich besser geeinet ist.

    Meine Frage wäre zunächst : Kann ich den Mac so verwenden, dass ich ihn an 2 22 Zoller anschliessen kann ?

    Ich wollte mir eig nächstes jahr um die Cebit zeit einen Neuen Arbeitsrechner zusammenstellen. Jedoch sind die macbook pro dinger ja schon sehr leistungsfähig, zu dem brauch ich den eh wie gesagt für liveset. Von daher wäre es semischlau , zusätzlich noch nen studiorechner aufzubauen, wenn ich mit nem macbook pro 2 fliegen mit einer klappe schlagen könnte ...

    Meint ihr es würde sich diese ncith sehr billige anschaffung lohnen ?

    Beste Grüße,

    buttman
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Januar 2009
    AW: Macbook Pro statt neuem System ?

    push...
     
  4. #3 4. Januar 2009
    AW: Macbook Pro statt neuem System ?

    2 Monitore kann ich an meinem MacBook nicht anschließen und auch an dem MacBook Pro ist es ohne weiteres nicht möglich. Da bräuchtest du schon ein paar extra Stecker.
     
  5. #4 5. Januar 2009
    AW: Macbook Pro statt neuem System ?

    ah okay, das ist schonmal schlecht. hab über google schon erfahren, dass man da noch so adapter braucht und die sind teuer glaub ich :(
     
  6. #5 5. Januar 2009
    AW: Macbook Pro statt neuem System ?

    Also ich habr grade mal bei Apple geguckt. Die Adapter von Mini-Display-Port auf DVI oder aauf VGA kosten beide jeweils 29 Euro. Ist also jetzt auch nicht so die Welt...
     
  7. #6 5. Januar 2009
    AW: Macbook Pro statt neuem System ?

    ah cool! ich hatte was gelsen von 150 €, weiss nicht mehr in welchem mac forum

    kannst du mal den link posten ?

    danke
     
  8. #7 5. Januar 2009
    AW: Macbook Pro statt neuem System ?

    Damit kannst du aber nur einen weiteren Monitor anschließen, wenn du Zwei anschließen willst, brauchst du wiederum für den Adapter einen Adapter, also so etwas wie DVI auf 2xDVI und ob es sowas gibt, weiß ich nicht. ;)

    Einfach mal bei Amazon "mini-dvi auf dvi" eingeben, da wirst du für zumindest einen Monitor wohl was finden. ;)
     
  9. #8 5. Januar 2009
    AW: Macbook Pro statt neuem System ?

    Mini DisplayPort auf DVI Adapter - Apple Store (Deutschland)

    falls der link nicht klappt:

    apple.de->Store->Zubehör für den Mac(Spalte links)->Bildschirme->Mini DisplayPort auf-DVI-Adapter 29€

    bei ebay gibt es die auch schon ab 10 euro. allerdings vermute ich da eine fälschung hinter (aus china). aber beweisen kann ich es nicht.

    da das macbook pro nur einen mini dvi port hat. kannste nur einen stecker benutzen. es gibt aber einen DVI->2DVI (Matrox DualHead2Go Analog Edition (D2G-A2A-EU) Preisvergleich | Geizhals Deutschland) den du dahinter stecken könntest. nur habe ich keine ahnung ob die funktionieren. allerdings wäre dazu meiner meinung nach auf beiden monitoren das gleiche zu sehen. bin da nicht so der pro was das betrifft.

    sonst frag am besten den apple kundendienst, die haben da einige fachleute sitzen die sich bestimmt bestens mit deinem problem auskennen
     
  10. #9 5. Januar 2009
    AW: Macbook Pro statt neuem System ?

    also mal zum leistungsunterschied zwischen mac und pc's ... da liegen die nicht mehr so weit auseinander da du bei mac oftmals wie auch bei dell oder alienware für den namen und das design zahlst..

    für das geld was du heutzutage einen mac kaufst kannste genausogut einen PC kaufen der min. gleichschnell ist.
     
  11. #10 5. Januar 2009
    AW: Macbook Pro statt neuem System ?

    Man kann sogar viel schnellere Pc's für weniger zusammenstellen. Bei Mac bezahlste ja nicht nur für den Namen mehr, sondern auch für die Qualität und die is bei Mac schon sehr gut.

    B2T:
    Wenn du einen leistungsfähigen und vom Design ansprechnenden Laptop haben willst und das nötige kleingeld hast, dann kauf dir einen MacBook Pro. Damit wirste sicher nicht enttäuscht.

    Alternativ könnte man sicher auch nen weniger teuren, aber von einer anderen Firma nehmen.
     
  12. #11 6. Januar 2009
    AW: Macbook Pro statt neuem System ?


    Jo der 2e war das den ich meinte, ganz schön teuer^^ danke aber, werd mich mal mit den leutz bei gravis unterhalten.

    Jo das ist mir bewusst, aber ich brauche halt 1. einen leistungfähigen Schlepptop, und da sind die von andren Firmen auch nicht ganz billig, ausserdem Arbeite ich mit Adobe programmen ( also nicht nur privat ) und die laufen ja bekanntlich einfach "einfacher" auf nem mäc. ich hab auch bock windoof und mac zu nutzen, da kann man die vorteile beider systeme optimal nutzen^^
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Macbook Pro statt
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.093
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.028
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.379
  4. Macbook Pro hohe Temperatur

    LuZi , 15. Februar 2014 , im Forum: Macintosh
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.774
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.646