mainboard empfehlung für pc

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Adriano, 1. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Oktober 2007
    hi RR

    ich bräucht ein neues mainboard für mein pc:

    Intel pentium 4 prozessor mit HT technologie
    nVidia GeForce 6610XL 128mb
    2X256mb DDR(2?) Ram

    welches mainboard könntet ihr mir da empfehlen, das auch die funktionen des pc´s untersützt.
    sollte schön billig sein, ist nicht dual core oder so, also nicht grad eine herrausforderung^^

    bw ist für hilfreiche antworten drinne!!
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Oktober 2007
    AW: mainboard empfehlung für pc

    was hast du für ein sockel ?
     
  4. #3 1. Oktober 2007
    AW: mainboard empfehlung für pc

    erstmal neben der frage was fuer einen sockel du hast, solltest du dich fragen ob sich das lohnt? vermute eher das es ddr1 ist und koennte sockel 478 sein. ich wuerd mir hoechstens bei ebay n board kaufen oder so, weil in versandhaeusern wirst du nicht viel finden.
     
  5. #4 1. Oktober 2007
    AW: mainboard empfehlung für pc

    Das ist sicher wieder so ein Medion oder ALDI PC, den sonst kenne ich keinen Hersteller der eine Nvidia 6610XL Grafikkarte verbaut hat, die gabs so nie im Handel.

    Er braucht auf jeden Fall am ein Board mit PCI-E Steckplatz für die Grafikkarte, also kann der PC so alt noch nicht sein.

    Ist das zufällig dieser PC den du hast ;)
    http://www.computer-nachrichten.de/hardware/artikel/2004/aldi_pc_17112004.html

    Wenn ja brauchst ein Sockel 775 Board mit PCI-E Steckplatz und DDR 400er ( kein DDR2 ) Steckplatz für den RAM.
    Das ist so ein typischer ALDI Schrott was das Board und die Steckplätze angeht X(

    Da gibts nicht mehr viel, das hier würde zB in Frage kommen:
    ASUS P5GPL-X SE, i915PL
    http://geizhals.at/eu/a200821.html
    Ist das einzige Board was noch verfügbar ist bei den Händlern und nicht total überteuert ist.

    Ich hasse diese Medion PCs weil die nix normales einbauen können was man leicht im Handel findet.
    Check unbedingt vor dem Kauf nochmal die Größe des alten Boards, nicht das das neue dann zu groß ist und dann nicht ins Gehäuse passt.

    Ich würde mir nie im Leben so nen Schrott PC von ALDI/Medion kaufen den wie du siehst ist das Teil der letzte Dreck wenn man was umbauen will oder muss.
     
  6. #5 1. Oktober 2007
    AW: mainboard empfehlung für pc

    ruhig blut chris ^^

    aus fehlern lernt man, und das tut er jetzt hoffentlich ^^

    aber ich kann garfield nur beipflichten das günstige fertig pc´s nix taugen.

    bei meiner freundin is jetzt nach 6 jahren die mainboard batterie leer gegangen, die halten sonst 8 - 10 jahre maybe länger.

    man muss nicht immer das teuerste kaufen aber vernünftige hardware gibt es nicht bei aldi oder lidl!

    hoffentlich is das kein spamming hier, cya
     
  7. #6 1. Oktober 2007
    AW: mainboard empfehlung für pc

    Das traurige an der Sache ist ja das diese PCs nicht mal billig sind, die Kiste um die es hier geht hat mal 999,- gekostet also gut 1000,- 8o :crazy:

    Und darum reg ich mich ein wenig auf ;) Den da wird um 1000,- der totale Schrott verbaut. Die Leute glauben immer nur weil es diese Teile bei Aldi oder Lidl gibt sind die günstig, aber das ist nie der Fall und die Leute was sich vor dem Kauf nicht informieren fallen dann auf die Werbung rein.

    Wenn der Pc 500,- gekostet hätte würde ich eh nix sagen, den dann passt das was da verbaut ist, aber um 1000,- ist das in meinen Augen ne Frechheit.
     
  8. #7 1. Oktober 2007
    AW: mainboard empfehlung für pc

    ich stimme zu, dass diese komplettsysteme von discounter den ansprüchen von erfahrenen nutzern mit ahnung nich gleich kommen. in dem preis steckt jedoch auch das ganze softwarepaket (was sich unsereins natürlich für lau beschafft ^^). as ist halt das ding, dassv iele keine ahnung von der materie haben undsich solche rechner zulegen.

    nun zum wirklichen thema.
    warum brauchst du eigtl. n neues mainboard, alte kaputt nehm ich an?!
    denn nen leistungssteigernden effekt würd n neues MB kaum zur folge haben.
    wenn dein altes schrott is, dann muss na klar n neues her^^

    mein jetztiges system gleicht deinem. hab mir jetzt neue komponenten im wert
    von ca 650 talern bestellt. wenn du dein budget in der hinsicht geregelt bekommst,
    dann rate ich dir auch dazu.

    ansonsten scheint das board, was chris erwähnte, die einzige alternative zu sein
     
  9. #8 2. Oktober 2007
    AW: mainboard empfehlung für pc

    Aldi-PC Medion Titanium MD 8383 XL mit DVB-T am 17. November 2004 - Computer-Nachrichten.de

    1.das ist der pc
    2.ich will keinen leistungsschub
    3.mainboard ist kaputt!
    4.DAMALS war der pc gar nicht so schlecht. dual core war damals noch gar nicht bekannt und kam gar nicht in frage. später wurde der preis um 400€ oder so gesenkt. ich will nicht hören wie :poop: und teuer mein pc doch wäre X( was hat das mit dem thema zu tun?:spam: hör ich noch eine meinungsäüßerung über meinen pc close ich den thread.

    b2t

    das ist das mainboard das ich suche. aber wieso steht da (dual PC3200 DDR), weil der 2 ddr anschlüsse hat?
     
  10. #9 2. Oktober 2007
    AW: mainboard empfehlung für pc

    Das einige keine sachliche Kritik ertragen können ist lustig :D

    Das bedeutet wenn du 2 gleiche RAM Riegel einbaust läuft das Board im so genannten DUAL CHANNEL Modus, das bringt ein wenig mehr Speed, so ca. 3-5%.
    Hier kannst das ganze nachlesen:
    Dual Channel – Wikipedia
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - mainboard empfehlung
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    7.012
  2. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.347
  3. CPU+Mainboard Kaufempfehlung

    XerWo , 3. Dezember 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    790
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    156
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    233