Mainboard + GraKa Beratung/Fragen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von ProX, 19. März 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. März 2009
    Heyho!

    Nach längerem Umschauen und lesen mehrere Threads kam eigentlich nur mehr Verwirrung auf auf manchen Gebieten.
    Ich werde mir den 800€ Gamer-PC von Chris "nachbauen" allerdings mit ein paar Veränderungen.
    Und nun zu den Fragen:

    Laut Chris' Plan:

    * Mainboard: Foxconn A7DA-S, 790GX
    * Grafikkarte: Gainward Radeon HD 4870 Golden Sample, 1024MB GDDR5, 2x DVI, DisplayPort, PCIe 2.0
    * Gehäuse: Lancool K7

    Diese 2 kommen eher nicht in Frage. Zum einem weil das Mainboard in AUT schlecht erhältlich ist (nur über DE Versandhäuser, und das kommt am Ende teuer) und zum anderen weil es das gleiche Problem bei der GraKa gibt.
    Das Gehäuse kommt ebenfalls nicht in Frage da es das Budget von max. 820€ sprengen würde.

    Meine Idee war nun ein ASUS M3A78-T, 790GX aus dem 1000€ Setup von Chris zu nehmen da dieses Mainboard leicht zu kriegen ist und dazu noch billig (117€).
    Als GraKa dachte ich an die ZOTAC GeForce GTX 260-2 216 AMP Edition 896 MB (210€).
    Erschien mir relativ vernünftig vom Preis her.

    Nun zu den Fragen: Sind Mainboard + GraKa kompatibel, gäbe es eventuell Alternativen für ein andere (möglicherweise sogar günstigeres) Mainboard? Oder gäbe es eine andere GraKa (ausser die HD 4870 Golden Sample 1GB) in der Preisklasse (günstiger bevorzugt) die auch noch höhere Auflösungen auf nem 22" Widescreen packt?

    Hoffe auf baldige Antwort, thx schonma im voraus ;)
    ProX
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. März 2009
    AW: Mainboard + GraKa Beratung/Fragen

    Jo, klar. Warum nicht?

    Beim Board würd ich kein anderes nehmen. Wenn dann das!
    Bei der Graka würd ich keine 210 ausgeben, vor allem keine Zotac (ich hab zwar eine die Fehlerfrei läuft, allerdings taugt die Lüftersteuerung von Zotac nicht immer was... alle anderen lassen sich Prima mit RivaTuner regeln)

    Sehe allerdings grad dass es kaum günstigere Karten mit 216 SPs bei euch gibt... musst du wissen. Auch wenn mir dabei das Herz blutet, vorher würd ich ne 4870 für 150 Euro kaufen (obwohl es ne ATI ist... )


    Edit: 940er Phenom dazu?
     
  4. #3 19. März 2009
    AW: Mainboard + GraKa Beratung/Fragen

    Phenom II X4 940 4x 3.00GHz AM2+ C2 Box Black Edition.
    Sprich: So isses. Danke für die Antwort schonma (=
     
  5. #4 20. März 2009
    AW: Mainboard + GraKa Beratung/Fragen

    naja es sollte kein Problem sein, die Graka funktioniert, du kannst aber dann halt nicht die Vorteile der Dragon Plattform nutzen und die damit verbundenen Synergie Effekte, aber eine GTX 260 ist nicht schlecht

    ich würde mir aber überlegen, ob du dir nicht lieber dier hier holen solltest

    MSI N260GTX-T2D896-OC 216 55nm, GeForce GTX 260, 896MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 -->http://geizhals.at/deutschland/a414955.html

    hat leicht bessere Werte als die Zotac und fast 30 € billiger

    oder du wartest wenigstens noch bis Anfang April wenn die neue 4890 released wird, die bisherigen Werte sehen ja gut (schafft bei 3D Mark die GTX 285) aus und selbst wenn sie dir nicht gefällt, werden wohl oder übel die Preise der Konkurrenten oder der 4870 sinken
     
  6. #5 20. März 2009
    AW: Mainboard + GraKa Beratung/Fragen

    Danke für eure Hilfe! Hab doch zur HD4870 1GB gegriffen. Gabs bei DiTech doch noch n' Stück billiger.

    ProX
     
  7. #6 24. März 2009
    AW: Mainboard + GraKa Beratung/Fragen

    sollte damit geklärt sein?

    *closed
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mainboard GraKa Beratung
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    581
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    721
  3. Neues Mainboard , RAM und Graka

    Snarkoon , 28. September 2009 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    288
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    274
  5. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    778