Mainboard kaputt!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von cAnton10MX, 3. April 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. April 2006
    Hab am Samstag das von mir bestellte ASUS A8N-SLI Deluxe erhalten und die anderen Komponenten auch. Natürlich sofort mit nem kumpel ,der sich da noch besser auskennt als ich, ans schrauben gemacht. Als dann alles verschraubt und verkabelt war wie es im Handbuch stand, haben wir den PC gestartet. Das komische war das der PC nur ca. 5 Sekunden anging, also Lüfter usw. liefen, aber keine BIOS-Piepstöne zu hören waren, obwohl die "Speaker" richtig verkabelt waren. Strom war vorhanden, denn die LED auf dem Board leuchtete. Denkt ihr das Mainboard ist kaputt?
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. April 2006
    also ich hatte das auch mal würde mal an deiner stelle den cpu oder speicher austauchen(bei mir lag es am cpu)!!!


    ich hoffe ich konnte helfen





    mfg
    aggro1990
     
  4. #3 4. April 2006
    MoBo kann nich kaputt sein, guck mal nach Speicher.


    MfG
     
  5. #4 4. April 2006
    bei meinem ersten board von asus habe ich das selbe auch mal gehabt aber nachdem ich den stromstekcer gezogen und 10 minuten gewartet hatte, lief der rechner jahre lang ...

    ansonnsten denk ich weniger das es am ram oder cpu liegen könnte denn wenn du ja den internet lautsprecher richtig angeschlossen hast müsste er lange lange piepstöne von sich geben wenn etwas mit dem cpu nicht stimmt... wenn die rams kaputt wären würde er auch fast das selbe machen ich würd mal versuchen die jumper richtig nachzuprüfen den es kommt schon häufig vor das da einer falsch drinne steckt und der halt alles durcheinander bringt...

    ansonnsten pack das board nimm dein cpu ,ram und graka mit zum pc laden und lass die es da mal kurz zusammenstölpsen...
     
  6. #5 4. April 2006
    Es könnte sein das vllt noch Strom auf dem Board ist.
    Also alles zusammenbauen, aber nicht den Stromstecker reinstecken. Dann den "An"-Knopf drücken. Evtl. fangen dann die Lüfter an sich kurz drehen. PC wieder ausmachen, Stromstecker rein und wieder starten.
    Vllt gehts ja jez ^^

    Sonny
     
  7. #6 4. April 2006
    Also am Speicher liegts net, habs mal mit nem anderen probiert.
     
  8. #7 4. April 2006
    überprüfe mal die Jumperbelegungen für FSB am CPU auf dem Board. MAch mal cmos clear mit den zugehörigen Jumper. Vielleicht hast einfach zu wenig saft. Hatte ich auch schonmal. Damals mit einem AThlon Thunderbird 1000 mHz. Das ding hat unter 300 watt keinen mucks gemacht. Braucht der CPU eevntuell vom Netzteil eine extra Stromversorgung?
     
  9. #8 4. April 2006
    Moin,

    damit das Raten aufhört, poste mal bitte die Komponenten aus denen Dein System besteht und bitte nicht das Netzteil und die dazu gehörigen Werte vergessen. Stehen seitlich auf dem Netzteil.

    gruss

    Neo2K
     
  10. #9 4. April 2006
    Hi, ich hatte das selbe Problem mit dem Board.
    Wichtig ist der 4 Pin Stromstecker auf dem Mainboard mit dem Netzteil verbinden, dann läufts auch.
    Hatte mir auch nen Wolf gesucht, steht aber irgendwo im Handbuch.
     
  11. #10 4. April 2006
    Das Netzeil hab ich mit dem 4pin stecker verbunde gehabt...
    Hier mal mein System:

    CPU: AMD Athlon64 3700+ 2200MHz tray S939 San Diego
    Mainboard: Asus A8N-SLI Deluxe S939 nForce®4 SLI FSB 1000MHz PCIe ATX
    Graka: 128MB Leadtek WinFast PX6600GT-TDH DVI/TVO PCIe
    Festpaltte: 200GB Seagate ST3200827AS Barracuda 7200.9
    Kühler: Arctic Silencer 64 Ultra
    Speicher: 1024MB DDRRAM Corsair TWINX 320
    Netzteil: Netzteil be quiet! BQT Black P5


    Netzteil Daten:
    Technische Daten
    ATX Form Factor: ATX 12V V1.3
    AC Spannung: 200-240Vac(AC Spannung)
    Freuquenz: 50Hz
    PFC Typ: Aktive PFC
    PF Wert: 0,99 bei 100% Last

    DC Ausgang Spannungsregulierung

    DC Schiene Toleranz Regelbereiche

    +3.3V +/-5% 3.14V ~ 3.45V
    +5V +/-5% 4.75V ~ 5.25V
    +12V +/-5% 11.4V ~ 12.6V
    -12V +/-10% -10.8V ~ -13.2V
    -5V +/-10% -4.5V ~ - 5.5V
    +5Vsb +/-10% 4.75V ~ 5.25V
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mainboard kaputt
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    540
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    535
  3. Mainboard oder CPU kaputt?

    Dizzer , 25. Dezember 2009 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    402
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.094
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    347