Mainboard + Ram (Speichertakt)???

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Fabjuone, 18. Februar 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Februar 2007
    Hallo,
    Ich will mir demnächst einen neuen PC kaufen, den ich auch ocen will.
    Jetzt hab ich mir paar nette Mainboards angeguckt und bei allen steht in den beschreibungen nur was von DDR2-800. heisst das, dass sie keine >DDR2-800 unterstützen?
    Und was ist der Unterschied zwischen DDR2-1000 und DDR2-1066, liegt ja irgendwie ganzschön nah zusammen (vom namen her), gibt es da überhaupt nen großen unterschied? oder unterschiede von der kompatibilität? CPU wäre dann ein core2duo.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 18. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    Moin,

    standartmässig unterstützen Mainboards mit Intel i975- oder p965- Chipsatz DDR2 Speicher bis zu 800MHZ. Das heisst nicht dass Du keinen Speicher mit 1066 MHZ verbauen kannst um zu übertakten. Nur lassen sich schon mit gutem DDR2-800 Speicher sehr gute Übertaktungswerte erreichen und das ohne die imensen Mehrkosten von DDR2-1000/1066 Speicher. Zu Empfehlen sind Module von Patriot, Corsair Cellshok und Balistic.

    gruss
    Neo2K
     
  4. #3 19. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    Hab aber gelesen, dass z.B. das Asus Commando einen FSB von 570mhz packt. Mit einem 800er Ram würde das nicht gehen, der würd nur bis 400 kommen oder? Um über 500Mhz zu kommen bräucht man schon nen 1066er oder? Nur wenn der nicht unterstützt wird, wie kann man dann da noch höher takten, bzw. was wird dann da nicht unterstützt?
     
  5. #4 19. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    Wenn dein DDR2 800er RAM eine Spannungserhöhung erträgt und das Mainboard gute Übertaktungsfähigkeiten besitzt, kannst du den RAM auch auf DDR2 1100 bringen oder besser^^
    Das liegt am Mainboard, wieviel Spannung es zur Verfügung stellen kann und welche Teiler es zur Verfügung stellt. Außerdem haben die RAMs unterschiedlicher Hersteller gute Übertaktungsfähigkeiten, weil sie eine höhere Spannung vertragen. Dadurch kann man den Takt erhöhen und die Leitung steigt. Man muss aber beachten, das man die Timing hochstellt, weil die Belast sonst zu groß wird und der Speicher entweder durchbrennt (kommt selten vor) oder das System gar nicht mehr startet.
    Im Grunde kann man es einfach so sagen:
    Mit einer Spannungserhöhung kann man den Takt erhöhen, das Mainboard muss das aber unterstützen. MarkenRAMs gehen schon bis zu DDR2 1150, einfache aber auch schoneinmal bis zu DDR900 (ausgegehend von DDR2 667). Die die darüber sind (DDR2 1200 und DDR2 1250) kosten auch dementsprechend, sind aber durch Overclocking nicht erreichbar.

    MFG

    PS: wenn du Fragen zu bestimmten RAMs eines Herstellers hast schreib ne PN, schau mich dann um auf was der es mit welchem Mainboard gebracht hat
     
  6. #5 19. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    Also ich wollt mir zum mainboard passenden ram holen nicht umgekehrt.
    Aber momentan schwanke ich noch zwischen den Mainboards, obwohl ich das Asus bevorzugen würde:
    http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GPEB25
    http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GPEA73&
    http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GPEG41

    Beim Ram hätte ich an Corsair gedacht, zb. twin2x2048-8500c5
    Muss man den Ram im Paar kaufen, oder könnt ich jetzt erstmal 1Gb kaufen und später nen zweiten und die dann DualChannel laufen lassen? Wenn die im Paar verkauft werden laufen die aber garantiert im DualChannel, wenn ich mir die einzeln kaufen würde ist das nicht garantiert oder?
     
  7. #6 19. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    Was sind denn deine Ziele?
    Was willst du gern machen?
    Also vom Overclocking her das Gigabyte natürlich das beste, aber auch das teuerste.
    Nimm lieber das hier
    http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GPEG44
    Das ist eines der besten und auch noch recht günstig.
    Die Overclockingfähigkeiten sind gut bis hervorragend und hatsonstauch alles im Lieferumfang was man brauch.
    Test in der letzten PC Games Hardware - wenn du ihn sehen willst geh in en Kiosk und les dir es durch oder du schaust hier:
    http://www.techspot.com/review/38-gigabyte-965p-ds3p-rev2/
    ist aber englisch, habe keinen deutschen Test gefunden.
    Ich such mal ein wenig weiter.

    Der Core2Duo brauch nicht gleich zwei RAMs um seine Leitung entfalten zu können, also würde für den Anfang einer genügen (einmal 1GB), später kannst du noch einen nachkaufen.
    Bei den neuen Intelsystemen gibt es kein richtiges Dualchannel mehr, wenn überhhaupt (weiß ich jetzt auch nicht - glaube aber das das abgeschafft wurde).

    MFG

    PS: Hier mal von der Herstellerseite klick mich
     
  8. #7 19. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    also hier mal vom Gigabyte Forum
    http://62.109.81.232/cgi-bin/sbb/sbb.cgi?&a=show&forum=1&show=2001&start=0#4
    Da sind Vor -/und Nachteile aufgelistet und es spricht auch was für das Mainboard, ne Preisklasse darüber - Gigabyte GA965P-DS4.
    Das hat noch ne Heatpipe drauf und noch ein paar anderen kleine Vorteile.
    http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=GPEG34

    Oder wenn du in Geldnot bist kannst du dir auch einfach das "normale" DS3 holen. Soll auch nicht schlecht sein, aber du hast ja noch nicht genannt, was dein Ziel ist.
    Geht es dir es ums Übertakten oder willst du einen guten SpielePC aufbauen, der zuverlässig sein muss? Wieviel Geld willst du ausgeben?
    Was hast du für einen Prozessor?
    Brauchst du einen bestimmten Anschluss am Mainboard? Zweimal IDE, Firewire?
    Brauchst du SLI?


    MFG
     
  9. #8 19. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    Also mein ziel ist ein schneller PC, für spiele weniger (aber auch) hauptsächlich aber für Programme, multitasking.

    Durch das ocen kann man da ja Geld sparen, hauptsächlich geht es mir darum, aus dem prozessor die beste Leistung rauszuholen.
    Ausgeben wollt ich so 600-800€. Würd dann erstmal eine billige graka nehmen und später mir eine kaufen, die directx10 unterstützt.

    Also was für einen Prozessor weiß ich noch nicht, da ja die Preise demnächst noch sinken sollen und ich dann mal schau. Aber die kleinen c2d haben ja schon ordentlich potenzial.

    Also meine IDE Platte will ich erstmal weiterverwenden
     
  10. #9 19. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    also Prozessor kann ich den empfehlen:
    Core2Duo e4300
    http://geizhals.at/deutschland/a228222.html
    Tray kostet er genau so viel wie boxed, als boxed.
    Der geht ohne Spannungserhöhung bis auf 3GHZ
    http://www.alternate.de//html/shop/productDetails.html?artno=HPFI47&artno=HPFI47&
    zu lesen in aktuelle Produktbewertung, einige Inetseiten sprechen von 3,7GHZ mit Takterhöhung.

    Also man kann zwei IDE Geräte weiterverwenden, aber es bleibt halt ohne bei PCI-Karte bei zwei.
    Wenn du zu der Platte noch einen IDE Brenner hast ist alles belegt.
    Willst du einen KomplettPC selbst machen, oder hast du schon Zeug und brauchst jetzt bloß CPU, Mainboard und RAM?
     
  11. #10 19. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    Also ein neues Gehäuse hab ich schon. Mein momentanes Gerät ist jedoch total veraltet und davon kann ich quasi nix mehr weiterverwenden.
    Ob ich ein neues Netzteil brauch weiß ich auch noch nicht. Hab ein goldenes von LC Power mit 400-500 Watt.
     
  12. #11 19. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    jop das NT reicht, wenn es nicht schon 2Jahre alt ist, denn dann fehlen ein paar Anschlüsse.

    Also mal Liste:

    Prozessor:
    Core2Duo e4300 - min. 146€
    geizhals
    kommt bis 3GHZ

    Mainboard:
    Gigabyte GA965P-DS3 - min. 104€
    geizhals
    Übertaktungspotenzial = gut

    RAM:
    Mushkin EM2-6400 996527- min. 218€ - 2GB Kit
    geizhals
    kommt von DDR2 800 (400MHZ) auf DDR2 1080 (540MHZ)

    Aeneon DIMM 1024MB PC2-5300U CL5 (DDR2-667) (AET760UD00-30D) - min. 53€ - 1GB Riegel
    geizhals
    ist DDR2 667 (333MHZ) und kommt bis auf DDR2 880 (440MHZ)

    Wenn Fragen, dann frag.

    MFG
     
  13. #12 19. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    Hab momentan ne AGP Radeon 9600Pro und reicht mir momentan auch eigentlich. Gibt es für PCIexpress ein neues vergleichbares modell, dass günstig ist?

    Hab folgendes Netzteil:
    LC Power LC6550: Netzteile | eBay

    Ist das zu c2d kompatibel?
     
  14. #13 19. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    ein vergleichbares wirstdu kaum finden:
    Shadermodel 2 - 3 ist heute Standart

    Also wenn du was ganz günstiges willst, kannst du dir ne X1300 zulegen oder etwas besser: ne X1650, beide ATI Radeon.
    Kommste auf max 120€.
    Sind auch begrenzt zum Spielen geeignet.
    Wenn du aber bis zu 800€ ausgeben kannst, kannst du dir auch gleich eine X1950Pro kaufen.
    Hat ordentlich Leistung und ist mit max. 190€ auch nicht zu teuer.
    Reicht für viele Spiele vollkommen aus und hat Shadermodel 3.
    Wenn du später Crysis spielen willst, brauchst du aber eine Shadermodel 4 Karte, die es erst ab 400€ gibt (Stand: heute).

    Was brauchst du denn alles?
    Das was ich schon aufgelistet habe, oder soll ich dir einen KomplettPC mal zusammenstellen (ohne NT und Gehäuse)?

    Naja, das NT ist ja nicht gerade das beste, was es gibt und die "Leistungsfähigkeit mit 65% - oder auch Effizienz genannt ist nicht gerade hoch, ich habe ein MarkenNT: Enermax Liberty400Watt mit 80%, du hast eher ein Noname NT
     
  15. #14 19. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    Ich glaub jetzt ist mir alles klar, danke.
     
  16. #15 19. Februar 2007
    AW: Mainboard + Ram (Speichertakt)???

    Ah na dann, viele Spaß beim PC zusammenbauen:tongue:

    MFG

    PS: Bei Frage kannst du mir ja ne PN schicken
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mainboard Ram Speichertakt
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    697
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.118
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.352
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.109
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    802