Mainboardinfos?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von tanis87, 7. Juni 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Juni 2006
    Hi, Leute,

    kennt einer von euch eine Site, auf der man Infos über Mainboards herbekommen kann, speziell die Verteilung der Pins bei Audio, USB und Gehäuseanschlüssen. Wenn man da 8 Pins hat und 8 kleine Kabelchen( mic in, mic out, ear r, ear l, ...) und alle Möglichkeiten durchchecken will, dauert das echt viel zu lang...

    mfg tanis =)
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Juni 2006
    Hallo :)
    Versuchs mal mit everst! :D Da bekommst du so ziemlich alle info von deinem mainboard ;)
    http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13012871.html
    Mfg Sen. :)

    EDiT:// oh sry da hab ich die frage missverstanden :( Naja immerhin kann er damit schauen welches mainboard besitzt^^
    Naja und wegen pins schließe ich mich den beiden an ;)
     
  4. #3 7. Juni 2006
    Gute ide Senintel, da kommste wahnsinnig weiter..

    Schau erstmal welcher MB Typ das is.
    Dann google dich mal nach nem Manual um.
    Wenns das nich gibt, helfen nur noch die 1 px aufdrücke auf den boards selber..
    oder ausprobieren.
     
  5. #4 7. Juni 2006
    und da sich beim "durchchecken" warscheinlich um kabel aufstecken, probieren ob es geht, nicht,
    anders umstecken, handelt ist besonderes dein usb kontroller chip ganz schnell gebraten,
    enifacher waere es das mainboard handbuch zu rate zu ziehen,
    es gibt nur wenige handbuecher die, die belegung nicht preisgeben,
     
  6. #5 7. Juni 2006
    Moin,

    noralerweise sollte der Hersteller, Typ und Revision auf dem Mainboard vermerkt sein. Damit gehst Du dann zur Herstellersite und lädst die das Handbuch zum Mainboard runter. Ich gehe mal davon aus, dass Du die Frontanschlüsse Deines Gehäuses am Mainboard anschliessen willst. Auf den Steckern sollten dazu auch Markierungen ( wenn nicht Beschreibung zum Gehäuse ansehen)vorhanden sein, so dass Du zusammen mit dem Mainboardhandbuch den Anschluss auch bewerstelligen kannst. Auf Verdacht ausprobieren kann zur Beschädigung des Mainboards führen.

    gruss
    Neo2K
     
  7. #6 7. Juni 2006
    jepp und wenn du nicht weißt was das fürn mobo ist und da nur komische nummern draufstehen dann halt mal ausschau nach ner fcc nummer und gib die mal da ein: klick

    wenn du marke hast einfach mal auf der homepage von denen nachschauen oder in google suchen.

    ;)gruß
     

  8. Videos zum Thema