Mathe: Intvervallschätzung mit Konfidenzniveau in Stichprobe

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von ^AnD!, 1. Februar 2015 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Februar 2015
    Hallo ich habe eine Aufgabe im Rahmen meines Studiums wo ich absolut keinen plan habe wie ich vorgehen soll:

    Um die Meinung der Studierenden einer Hochschule zum Entwurf einer Grundordnung zu erforschen,
    soll eine Umfrage durchgeführt und auf Basis der Umfrageergebnisse ein Konfidenzintervall
    zum Konfidenzniveau 0,95 für den Anteil p der Befürworter unter den insgesamt an der Hochschule
    Studierenden geschätzt werden.
    a) Welchen Umfang sollte die Stichprobe haben, damit sichergestellt ist, dass dieses Konfidenzintervall
    höchstens die Länge 0,03 hat?
    b) Aus Kostengründen beschließt der Präsident, nur 300 Studierende zu befragen. Von diesen waren
    180 für und 120 gegen den Entwurf. Führen Sie eine Intervallschätzung für p durch.



    wer kann mir da weiterhelfen?
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mathe Intvervallschätzung Konfidenzniveau
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.198
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    717
  3. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    3.546
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.959
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.023