Mathe Klasse 13. - schnelle Hilfe gesucht

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von KirO, 5. März 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. März 2008
    Allllso,

    ich weiß aus zuverlässiger Quelle mein Nachschreibeklausuraufgabe zu morgen, bin aber nicht in der Lage sie zu lösen - HILFE ^^

    Ich weiss es ist verdammt viel und umständlich usw. aber ich hab echt 0=zero ahnung davon - gute Bewertung und 1000 Dank für jede Hilfe!!!

    Hier die Klausur:

    {bild-down: http://www.bilder-space.de/upload/AydseilvDpohXhH.jpg}
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 5. März 2008
    AW: Mathe Klasse 13. - schnelle Hilfe gesucht

    a)
    I)Du hast 4 = 4*e^(2a-b)
    => Daraus folgt schonmal dass 2a = b

    Die zweite Bedingung:
    II) 0 = 2*e^(2a-b) + 4a * e^(2a-b)

    Da 2a-b = 0 ergibt, steht da 0 = 2 + 4a
    a muss also -1/2 sein, b also -1

    b)
    f(x) = 2x * e^(-x/2 - 1)
    f'(x) =2 * e^(-x/2 - 1) - x * e^(-x/2 - 1)
    f''(x) = - e^(-x/2 - 1) - [e^(-x/2 -1) - x/2*e^(-x/2 - 1)]

    0 = -e^(-x/2 -1) [ 1 + 1 - x/2]

    Die e-Funktion wird die Null, also muss 2 - x/2 = 0 sein.
    => x = 4

    c)

    Der Fahrradweg schneidet nie den Fluss bzw erst im Unendlichen, also der Winkel wäre wohl 0°

    d)

    Beim Wendepunkt die Steigung berechnen, mit der Info des Punktes kannst du die Strecke ausrechnen.
    (y = mx + b)

    e)
    Du musst ausrechnen, wo die Nullstelle der Gerade ist, Satz des Pythagoras um die Länge des Streckes zu ermitteln * 2 m * 0.4m
     
  4. #3 5. März 2008
    AW: Mathe Klasse 13. - schnelle Hilfe gesucht

    das ist doch schonma nen guter anfang, gogogo :)
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...