Mathekenntnisse nach Grundwehrdienst auffrischen?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Testtage, 9. Mai 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Mai 2009
    Hallo,

    Was für Bücher oder Internetseiten könnt ihr empfehlen um die Mathekenntnisse nach 1 Jahr wieder aufzufrischen oder eher gesagt von grund auf neu zu lernen.
    Irgendwie habe ich wirklich sehr viel vergessen:(

    Wollte im WS anfangen zu studieren und mich mal vorbereiten:)

    mfg
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Mai 2009
    AW: Mathekenntnisse nach Grundwehrdienst auffrischen?

    Ich empfehle dir Übungsaufgaben zu suchen (z.B. Abiturprüfungen) und die versuchen zu lösen.
    Wenn du an einem bestimmten Punkt nicht weiterkommst, dann schau im Inet oder in Büchern nach.
    Ich denke es ist die effektivste Methode dein Wissen aufzufrischen, denn in der Anwendung lernt es sich einfacher und schneller.

    Die Seite enthält viele Informationen:
    Mathematik für die Schule - Mathematik-Wissen.de
    Mathematische Hintergründe - Inhaltsverzeichnis
    Kernwissen
    http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ressorts/bildung/schule/archiv_schulwissena-z/mathematik/index.html

    Hier kannst du dein Mathewissen einmal testen:
    http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/ressorts/bildung/trainer/Trainer~20Vorschaltseite/Trainer~20Schule/index,page=2338446.html

    Gruß
     
  4. #3 9. Mai 2009
    AW: Mathekenntnisse nach Grundwehrdienst auffrischen?

    manch uni/fh bietet einen mathevorkurs an. der ist meistens kurz vor dem semesterbeginn. erkundige dich mal ob es bei dir auch so was gibt. in der regel wird dort das wichtigste nochmal wiederholt.
     
  5. #4 9. Mai 2009
    AW: Mathekenntnisse nach Grundwehrdienst auffrischen?

    Wenn du irgendeine Naturwissenschaft studierst hast du werden dir meist Vorkurse angeboten. Das ist so ne Art auffrischung. Generell fangen die meisten Studiengänge in Mathe aber praktisch bei Null an. Von daher kann es auch reichen, wenn du einfach das Skript liest.
     
  6. #5 9. Mai 2009
    AW: Mathekenntnisse nach Grundwehrdienst auffrischen?

    Zieh dir auf jedenfall mal OberPrima.com - und Nachhilfe ist besser! rein.
    Ich studiere Mathematik und muss sagen, dass auf dieser Seite viel Stoff bearbeitet wird, den ich persönlich in der Schule nur zum Teil gemacht hab, mit dem ich während des Studiums jedoch öfters mal konfrontiert werde.
     
  7. #6 9. Mai 2009
    AW: Mathekenntnisse nach Grundwehrdienst auffrischen?

    Bist du z.Zt noch im Dienst ?Wenn ja guck mal in die BfD Hefte, da gibts auch immer Mathekurse
     
  8. #7 9. Mai 2009
    AW: Mathekenntnisse nach Grundwehrdienst auffrischen?

    wenn du noch im dienst bist, würde ich mich bei nem studienvorbereitungskurs anmelden (z.b. uni karlsruhe). die kosten von 200 € werden komplett vom bund übernommen (allgemein fortbildungen/sprachkurse etc. bis insgesamt ~ 600 €).
    ansonsten gibts meistens 2 wochen vor vorlesungsbeginn ein auffrischungskurs an den unis.
     
  9. #8 9. Mai 2009
    AW: Mathekenntnisse nach Grundwehrdienst auffrischen?

    Danke für die Infos,alle BW bekommen!

    Die Idee mit den Vorbereitungskurs ist gut, komme ja fast schon aus Karlsruhe

    Gute Bücher gibt es keine?
     
  10. #9 9. Mai 2009
    AW: Mathekenntnisse nach Grundwehrdienst auffrischen?

    Also ich denke das du in die Ingeneurwissenschaftliche Schiene willst (alles andere würde für die Auffrischung von Mathekentnissen ned wirklich Sinn für mich ergeben ;) ).

    Aus eigener Erfahrung sag ich dir, auch wenn ich nie in den Genuss eines zusätzlichen Jahres Grundwehrdienst gekommen bin, nimm es wie es kommt. Das Studium beginnt meist mit allgemeinen Sachen, welche zB in Mathe Definitionsbereiche/Wertebereiche und "Abbildung" inneinander sind (Sprich Bereich der Ganzen/Reelen/...) und dann gings bei uns schon ins Komplexe rein (Bereits in der 2. Vorlesung). Ich hatte auch son Mathevorkurs besucht aber die bringen nüscht ;) und mal ehrlich an der Uni wird das was du in nem 1/4 bis 1/2 Jahr gelernt hast in 1 - maximal 2 Vorlesungen abgehandelt (Is wirklich so!).

    Außerdem wird zu 90% alles neu für dich sein, deswegen mein Tipp --> Mach nüscht vorher aber wenns dann losgeht sei von Anfang an voll dabei und mach auch Nacharbeiten (Mit entsprechenden Büchern)! (Is echt wichtig zum Verständnis) Das bringt dich tausend mal weiter, weil dich dort nie einer mit ner Kurvendiskussion o.Ä. belästigen wird ;).

    Und das allgemeine Verständnis --> Grundrechenarten/Ableitungen/Vektoren is ja sowieso da und wird eigentlich auch nochma explizit durchgenommen (Wenn auch extrem schnell ;) ).

    Fallsde nochn Buchtipp brauchst: Mit "Schulbüchern" oder die aufn Schulunterricht abzielen wirst nixmehr anfangen können, ich benutze derzeit das "Repetitorium zur Höheren Mathematik" (glaub Teubner) darin wirst am Anfang erstma sehr wenig verstehen, doch wenn dann die Vorlesungen/Übungen kommen wirst merken, dass es dortdrin sehr gut mit Beispielen dargestellt ist :) (Ich hab das Glück das unser Prof seine Vorlesung an dem Buch nen bissl orientiert).

    So das wars
    LG HP ;)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mathekenntnisse Grundwehrdienst auffrischen
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    951
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    451
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    341
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    479
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    699