Mathematik bei dem Optiker??

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von destroyer, 7. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Dezember 2006
    Hallo zusammen,

    ich mache nächstes Jahr ein Praktikum bei einem Optiker und meine Facharbeit schreibe ich in Mathe. Jetzt soll ich mir ein Gebiet, was in der Oberstuffe vorkommt, aussuchen und dann meinem Mathe Lehrer schon Morgen sagen oder vorschlagen.
    Ich habe schonmal gegoogelt aber nichts gefunden. Es wäre super wenn jetzt einer darüber weiss.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. Dezember 2006
    AW: Mathematik bei dem Optiker??

    ka materialverbrauch einer Brille... also "Volumen" zweier Gläser. Sind ja so gebogen und die werden dann bestimmt ne tolle mathematische Gleichung erfüllen.

    Irgendwie sowas musste ja machen... :]
     
  4. #3 8. Dezember 2006
    AW: Mathematik bei dem Optiker??

    kannst ja auch irgendetwas ir der geschichte machen teleskope oder so. Da haben doch jetzt welche eine neue Rechenaschine von den alten griechen entdeckt !!!
     
  5. #4 8. Dezember 2006
    AW: Mathematik bei dem Optiker??

    Was hat das denn mit Mathe zu tun ?

    Ich würde die linsen krümung nehmen oda so etwas ^^ da is ja auch viel mathe dahinter...
     
  6. #5 8. Dezember 2006
    AW: Mathematik bei dem Optiker??


    ich denke mal so etwas geht nicht, in mathe muss man auch etwas berechnen oder sich wenigstens etwas selbst erarbeiten. Wenn du die geschichte der teleskope nimmst, dann kann man da nichts bewerten, das ist keine eigene leistung.



    Ich persönlich würde vielleicht etwas in bereich der Linse machen, also vielleicht kann man ja die krümmung einer Linse berechnen oder so und du könntest die Formel herleiten, oder die Stärke einer Linse muss ja auch berechnetz werden, so etwas würde ich machen.

    kannst theoretisches Wissen einbauen und dann dieses an einem Beispiel anwenden.


    Edit: hmmm... da war rezzer wohl schneller^^

    mfg allstar
     
  7. #6 8. Dezember 2006
    AW: Mathematik bei dem Optiker??

    leute ganz ehrlich... es geht nichts anderes ausser den linsen!?

    alles andere ist schwachsinn ! fassunf ist egal, kosten egal, alles andere egal.

    das einzige was wirklich interessieren könnte wäre die linse, dann mit ihren Pi radien und soen krim kram und wie es des beeinflusst
     
  8. #7 9. Dezember 2006
    AW: Mathematik bei dem Optiker??

    hey danke schön :) .. bei guten Beiträgen habe ich mich mit einem Reeommee bedankt.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mathematik dem Optiker
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.197
  2. Antworten:
    40
    Aufrufe:
    5.665
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.033
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    750
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    697