Mathematik Kreisfrequenz

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von fashfish, 27. Dezember 2008 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Ich habe wieder mal eine Frage:
    ich finde nur einen Lösungsansatz aber keine Lösung für die folgenden Aufgabe:

    Download: Aufgabe001.jpg | xup.in

    Die Lösung ist: Wurzel(W0²-2δ²)


    Ich hätte die Funktion jetzt abgeleitet, sodass ich die Extremwerte ermitteln kann. Ich komme auf eine Lösung aber diese unterscheidet sich von der hier stehenden.

    Der Lösungsweg würde mir genügen. Danke im Voraus. BW ist bei sinnvollen Antworten drin.


    PS.: Bitte keine Webadressen
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Dezember 2008
    AW: Mathematik Kreisfrequenz

    wenn ich deine andere Frage anschaue, dann möchtest du sicherlich nen etwas detaillierten Lösungsweg, aber das wäre von Hand sehr langwierig, und ich müsste mich auch nochmal dahinterklemmen.

    Kann dir aber sagen dass dein Ansatz richtig ist, Ableiten, K'=0 setzen und nach w auflösen.
    d.h. du hast i.wo nen Rechenfehler drinne.

    MfG
     
  4. #3 28. Dezember 2008
    AW: Mathematik Kreisfrequenz

    Ich bin mir eben nicht sicher, ob mein Ansatz richtig ist. Immerhin habe ich grundsätzlich ein verschiedenes Ergebnis. Ich werde das Ganze nochmal durchkauen.
     
  5. #4 28. Dezember 2008
    AW: Mathematik Kreisfrequenz

    Tag auch :)
    Ich kann mich DetoB anschließen und sein Gesagtes bestätigen.
    Maximum, Minimum usw. heißt immer Ableitung und Nullsetzen, ich habe jetzt zwar keine Zeit um das alles auszurechnen, sollte ich aber nacher noch Zeit haben poste ich mal nen kompletten Weg!

    mfG Milchmann
     
  6. #5 28. Dezember 2008
    AW: Mathematik Kreisfrequenz

    Danke, das wäre super.
     
  7. #6 28. Dezember 2008
    AW: Mathematik Kreisfrequenz

    Guck dir nochmal genau die Potenzgesetze an.
     
  8. #7 29. Dezember 2008
    AW: Mathematik Kreisfrequenz

    Für solche Sachen empfehl ich dir Maple. Da gibst einfach die Funktion ein. (musst ja nicht sigma/delta/etc. nehmen, es würd ja auch a,b,c reichen) und lässt das einfach ableiten. geht äußerst schnell!
     
  9. #8 29. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Mathematik Kreisfrequenz

    [​IMG]
    {img-src: http://666kb.com/i/b52u2bbpridly8x5y.jpg}


    soll ich dir die Ableitung von Hand auch noch reinstellen?

    MfG
     
  10. #9 29. Dezember 2008
    AW: Mathematik Kreisfrequenz

    Spitzenmäßig, danke!!!! Hey Leute, hier ist jemand, der weis, was er tut!!!! Danke DetoB. Bewertung ist an dich raus.
     
  11. #10 29. Dezember 2008
    AW: Mathematik Kreisfrequenz

    Und damit ist dert Tread mit Dank geschlossen.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Mathematik Kreisfrequenz
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.016
  2. Antworten:
    40
    Aufrufe:
    5.139
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    980
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    704
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.072