McAfee-Panne macht Excel zum Virus

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 14. März 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. März 2006
    Link:

    Mit unerwarteten "False Positives" waren am Freitag einige Nutzer von McAfees Desktop-Virenscannern konfrontiert.

    Ein am Freitagmorgen (10:45 Uhr in den USA) veröffentlichtes fehlerhaftes Definitions-Update stufte nämlich unter anderem Microsofts populäre Tabellenkalkulation Excel versehentlich als den Virus "W95/CTX" ein. Ebenfalls betroffen waren Microsofts Hilfsprogramm "Graph" sowie der "Adobe Update Manager". Diese wurden vom McAfee-Scanner je nach Konfiguration gelöscht oder in Quarantäne verschoben.

    Diese Probleme traten allerdings nur bei einem manuellen oder zeitgesteuerten Virenscan auf, nicht bei Hintergrundausführung des Scanners. Nach rund 90 Minuten hatte der Hersteller das Problem identifiziert und behoben, indem zunächst wieder ältere Definitionen verteilt wurden. Viereinhalb Stunden nach Veröffentlichung des fehlerhaften Pakets gab es dann eine korrigierte Version (4716) der Definitionen.
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - McAfee Panne macht
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    702
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    416
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    410
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    533
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    348