Media-Player "Songbird" mit Firefox-Engine ist geschlüpft

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 10. Februar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Februar 2006
    Am heutigen Donnerstag ist der auf Mozillas Firefox-Engine aufsetzende Media-Player Songbird in Version 0.1 für Windows aus dem Ei geschlüpft, die die Entwickler als "User Preview" bezeichnen. Der unter GNU General Public License veröffentlichte Player präsentiert sich als Hybrid aus Webbrowser und Media-Player im Look eines schwarzen iTunes. Zum Darstellen von Webseiten setzt Songbird auf Firefox' Rendering-Engine Gecko, auch die Skinning-Engine stammt von Firefox.

    Zur Musikwiedergabe dient Songbird der Codec des VLC Media Player aus dem VideoLAN-Projekt. Unter anderem unterstützt Songbird MP3, AAC, Ogg Vorbis, FLAC und WMA und spielt damit die wichtigsten Audioformate ab, beherrscht jedoch kein DRM. Während grundlegende Funktionen zum Erstellen und Verwalten von Playlisten vorhanden sind, fehlen in Version 0.1 wichtige Funktionen, etwa zum Auslesen von CDs oder Proxy-Einstellungen für den Browser-Kern. Dafür erfasst Songbird große Musiksammlungen schon jetzt sehr fix und wertet ID3-Tags erst im Hintergrund aus. Zudem lassen sich über Mozilla XUL bereits Webshops in Songbird integrieren und über die JavaScript-API Playlisten von der eigenen Webpage aus befüllen.

    Songbird lässt sich ebenso wie Firefox über Extensions um neue Funktionen erweitern. Versionen für Linux und Mac OS X sind geplant, momentan jedoch noch nicht verfügbar. (vza/c't)


    quelle: heise online
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. Februar 2006
    Das finde ich ja ma super geil.


    Das Teil ist ja dann auch wieder auf ner Opensource basis, oder? Weill wenn dem so ist, dann kann man sich darafu freuen, vielleicht endlich mal einen Player zu bekommen, der alles abspielen kann. Man kann jetzt sagen, es gibt ja den VLC Media PLayer, aber ich finde, der kann zwar fast alles lesen, aber es ist noch einiges zu verbessern. Mal sehen, was daraus wird.

    By Staasi
     
  4. #3 10. Februar 2006
    ich hab mir das tool gestern oder vorgestern geladen, braucht lange zu laden und ka wie das überhaupt gehen soll!

    naja mal schauen wies so weitergeht.

    kann man damit dann musik klauen von webseiten? :D
     
  5. #4 10. Februar 2006
    Ich kann die Linux version nicht finden. Kann mir jemand helfen?
     
  6. #5 10. Februar 2006
    steht doch oben,
    Versionen für Linux und Mac OS X sind geplant, momentan jedoch noch nicht verfügbar.
     
  7. #6 10. Februar 2006
    also ich finde ja das sieht aus wie der i-tunes!? -.-

    zumindest das design erinnert sehr stark daran^^
    naja ich werd abwarten bis eine neuere version rauskommt denn das teil ist irgendwie superlahm und von dem style her auch nicht grade die wucht^^

    aber wer weiß, ich liebe mozilla und ich bin zuversichtlich das das teil nnoch was wird.

    mfg Soulrunner
     
  8. #7 12. Februar 2006
    Sieht geil aus und dazu noch Open Source, also kann der hoffentlich (fast) alle Formate abspielen.

    Aber ob Apple nicht was dagegen hat dass das Design von iTunes geklaut wurde...
     
  9. #8 12. Februar 2006
    sieht cool aus und denk mal dass der richtig geil wird, is ja ers v.0.1 ^^

    ich lad ihn mir ersma un teste :D
     
  10. #9 12. Februar 2006
    haja, hört sich doch scho sehr cool und vielversprechend an, freu mich auf die höheren versionen und werd mir vlt auch mal den aktuellen release geben.

    bb.
     
  11. #10 13. Februar 2006
    ja da freu ich mich schon seit wochen drauf, das ding hat potential und ja es sieht aus wie itunes in schwarz...wayne schaut geil aus. Aber ich bleibe noch bei foobar bis spaetere versionen draußen sind

    wie im text oben beschrieben liest das tool die idtags beim ersten mal adden im hintergrund aus und das dauert je nach sammlung natuerlich



    _________
    design kann man ja nid so wirklich patentieren lassen und es hat schon abweichen zu itunes
     
  12. #11 14. Februar 2006
    Hab mir die Version 0.1 gezogen und bin sehr positiv überrascht...
    Das Teil ist echt klasse, enflich muss ich nicht mehr Winamp usw. im Hintergrunf laufen lassen, aber ich finde das dunkle Design erdrückt einen ganz schön, aber bin mir sicher dass die programmierer daran noch arbieetn, die Version 0.1 läuft ja schon ganz gut bin damit grad auch untergwegs...
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Media Player Songbird
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    4.606
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.182
  3. Mediathek ala WD-Player etc

    KingLui , 4. Februar 2015 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.330
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    889
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.113
  • Annonce

  • Annonce