Mein eigenes Buch.Was jetzt?

Dieses Thema im Forum "Literatur & Kunst" wurde erstellt von LagutroP, 21. Januar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Januar 2007
    Hallo RRler.

    Also vor langer Zeit haben wir uns mit Freunden über unser bisheriges Leben unterhalten.
    Und dabei haben wir festgestellt das mein Leben eigentlich ziemlich :poop: und andererseits ziemlich schön. Einer meinte das mein Leben wie ein gutes Buch sei, und das hat mich dann auf die Idee gebracht mein eigenes Buch zu schreiben. Ich hab zwar keine Hilfe von Autoren usw genommen aber. Die einzige Leserinn (meine Freundinn fand es nicht schlecht.)
    Ich hab beim schreiben so ca. 50% meines *scheiss*Lebens verwendet und denn rest dazu ausgedacht. Es ist sehr traurig hat Sie mir gesagt. Sie hat beim lesen sogar geweint^^.

    Also ich mache mir nicht alzuuu große Hoffnung aber vllt. krieg ich das Buch ja in die Bücherreien. Vllt verkauf ich sogar ein paar. Naja wer weis.

    Doch jetzt gerade weis ich nicht weiter. Wie sieht das aus kann ich mein Buch an irgendwelche Verläge schicken.( wenn ja schlagt mir welche vor). Muss ich vorher irgendwie ein Copyright besorgen( nicht das die meine Idee klauen).
    Wer weis vllt. wird das mein Sprungbrett ins andere Leben.


    Wie gesagt auch wenn ich kaum Hoffnung hab würde ich mich freuen wenn ihr mir ein bisschen helfen würdet.

    Bewertungen sind selbstverständlich
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Januar 2007
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    guck mal da:

    Zum Buch schreiben werden Autoren gesucht. Autor gesucht

    schick es mal an die verläge ;) aber net an die allzugroßen verläge... (der verlag von harry potter würde dies net machen :D )

    aber so kleine "taschenbücher" verläge würden es machen ;)
     
  4. #3 21. Januar 2007
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    ich kann dir zwar nicht weiter helfen wo du damit hin gehen musst,aber ich habe da eine frage
    wieviel seiten hast du zusammen gekrigt?
     
  5. #4 22. Januar 2007
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    Würde mich auch mal interessieren wieviele Seiten du geschrieben hast...

    Hört sich auf jeden fall nicht schlecht an...
     
  6. #5 22. Januar 2007
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    Also Text im Taschenbuchformat wären so ca 200 seiten.

    Berwertungen sind raus.
     
  7. #6 22. Januar 2007
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    Auf jeden Fall schon ne klasse Sache überhaupt sowas zustande zu kriegen:]

    Ladt das Buch doch mal hier in RR hoch;)=)

    Aber wenn du's gerne verlegt haben willst, einfach mal hiinschicken.... vielleicht haste sogar Glück. Kann ja nicht schaden:cool:

    mfg
     
  8. #7 22. Januar 2007
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    nimm mir das jetzt bitte icht übel, aber es reicht nicht einfach nur 200 seiten gekritzel auf de schriebtich zu haben, um ein siebenstelliges konto zu bekommen. nach deiner rhetorsche ausdrucksweise in deinem thread hätte ich dir jetzt ehrlich gesagt nicht zugetraut, dass du ein buch geschrieben hast. trotzdem respekt.

    aber wichtig: literatur und die kunst des schreibens ist ein beruf, der erstens sehr viel talent und rhetorische erfahrung und zweitens sehr viel übung und sprachverständnis erfordert, um wirklich lebende menschen von deinen zeilen zu beeindrucken. ich kann as nur unterstreichen, weil in meiner familie auch sehr viele bücher geschrieben wurden und ich auch schon 10mal veruscht habe drauflos zu schreiben, um danach einzusehen, dass mein sprachverständnis und nicht zuletzt meine literarische erfahrung nicht für ein professionelles werk ausreicht und ich bin ein sehr guter rhetoriker, wenn ich diesen status für mich einnehmen darf.

    dann musst du dein manuskript von einem lektor überprüfen lassen/korrekturlesen lassen bwz. so vielen leuten wie möglich (nicht nur deiner freundin um himmelswillen, hie gehts um kontruktive kritik...) lesen lassen, wie möglich, um die anziehung deines werkes auf den menschlcihen geist wirken zu lassen und mit der hoffentlich vielen kritik, die du kriegen wirst, eine professionelle überabreitung zu starten.

    dann kommt die vermarktung, aber das ist sache der wirtschaftsberater ;)

    viel glück und alles gute bei deinem vorhaben!

    peacz.
     
  9. #8 23. Januar 2007
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    Wie wärs wenn du mal einen Texausschnitt postest?
    Würde mich mal interessieren..:)
    Ach..bei einigen Verlagen wird jeder Dreck veröffentlicht, also schick es denen mal zu...
    Ich will damit NICHT sagen, dass dein Manuskript nicht gut sein kann :)
     
  10. #9 13. Juli 2008
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich will ja mal nichts darauf sagen. Du hast zwar zu einem Teil recht, aber du solltest keine anderen in deinen Schatten stellen. Viele berühmte Werke sind sogar "über Nacht" entstanden. Nehmen wir mal H. G. Wells und sein Werk "The Timemachine (dt.: Die Zeitmaschine)". Ich schreibe nämlich zurzeit auch ein Buch. Man braucht nur eine bestimmte Zufahrt. Und noch ein Tipp an alle anderen Buchschreiber: Macht die Figuren durch eure Sätze lebendig.
     
  11. #10 13. Juli 2008
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    du musst das zu einem verlag schicken! der wird das dann lesen und sehen ob es potential hat, es wird garantiert überarbeitet aber auch in absprache mit dir!

    ich würde es einfach mal an die verläge schicken und gucken wie sie reagieren mehr als nein sagen können sie nicht!
     
  12. #11 13. Juli 2008
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    Google doch einfach mal nach ein paar Verlagen und schick dein Buch dann da hin. Die werden dir schon sagen, ob die das gut finden oder nicht. Aber es dürfte sehr schwer sein, dein Buch in den Verlag zu bringen und auch so, dass es groß verkauft wird. Aber naja, ich kenn dein Buch ja nicht, von daher: viel Erfolg.

    btw. Ich hoffe die Rechtschreibung in deinem Buch ist besser als oben in deinem Post ;)
     
  13. #12 13. Juli 2008
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    ich würde auch sagen poste mal einen kleinen teil deines buches hier ins forum. dann können wir ungefähr sehen wie´s ist. aber ich würde sowieso hinschicken, egal was wir alle hier sagen;)
     
  14. #13 13. Juli 2008
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    brings als pdf raus und verbreite es als wärs was besonderes. ist günstiger und erreicht mehr leute.
    zusätzlich kannst dann ja noch bei verlagen anfragen und denen das mal zusenden.
     
  15. #14 15. Juli 2008
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    ein copyright brauchst du dafür sicher nicht. entweder sie finden es nicht gut, dann landet es im müll, oder sie finden es super und nehmen dich unter vertrag
    200 seiten sind aber schon nicht übel.
    aber etwas persönliches zu schreiben, ist das nicht etwas langweilig? ich kenne dich nicht, vielleicht ist das auch spannend oder packend, aber du solltest halt öfter drüberlesen, ob da in jedem Kapitel dieser "aha" effekt aufkommt, oder wenigstens etwas witziges.
    wenn deine freundin beim lesen schon weinen musste, kannst du das ja als tragik-roman verkaufen, aber dann musst doch noch mehr trauer reinpacken, das muss richtig triefen vor traurigkeit, dann machst du auch business :D

    ich geb dir mal den tipp, erstmal zu einem agenten oder so damit zu gehen. der liest sich das durch und trifft dann die richtigen entscheidungen. kostet aber einige € sowas
     
  16. #15 15. Juli 2008
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    Wenn er das Buch hier als pdf hochläd, braucht er es doch nimmer versuchen zu vermarkten, da es das ja dann eh schon als Freeware gibt...
     
  17. #16 15. Juli 2008
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    und das soll ihm helfen oder wie, wenn er schon damit denkt vllt was damit zu verdienen?
     
  18. #17 15. Juli 2008
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    respekt ! so viel text. so wenig inhalt. hast dich damit wohl ins aus gebracht.
     
  19. #18 16. Juli 2008
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    Nein, in den Posts zuvor wurde dazu geraten, dass Buch hier als pdf hochzuladen, darauf bezog sich mein Post.
    Dass er genau das nicht machen solle, falls er vorhat damit Geld zu verdienen.
     
  20. #19 16. Juli 2008
  21. #20 16. Juli 2008
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt??

    ah stimmt hab das irgendwie anders gelesen.

    Schicks mal an einen seriösen hier im board. Der soll dann seine Meinung sagen wie ers findet als außenstehende Person
     
  22. #21 16. Juli 2008
    AW: Mein eigenes Buch.Was jetzt?

    haha glaub kaum das hier jemand erfahrung mit dem eigenen buch hat... :-D

    ich würde einfach mal einen Verlag anrufen und mich erkundigen einfach einen grooßen verlag anrufen und dich berraten lassen die werden dich schon nicht übern tisch ziehen :-D
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - eigenes Buch jetzt
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.008
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.049
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    891
  4. Eigenes Buch binden lassen?

    crix , 15. März 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    6.267
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    265