mein rechner geht laufend einfach aus

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von cool max, 12. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Februar 2006
    hi,

    also folgende situation. ich habe mir vor kurzem eine neue Hitachi Festplatte oder so heißt die eingebaut mit 250 GB speicher. an das gleiche IDE kabel wie die alte festplatte bis zu dem zeitpunkt mit nur 1 festplatte lief mein rechner einwandfrei also kein ausschalten oder so. jetzt geht mein rechner einfach aus. ich will in windows einen datei löschen und klicken auf löschen und zack sitze ich vor einem schwarzen rechner der dann 1 sekunde später wieder automatisch hochfährt. wie kann das sein?

    ich habe:

    Pentium 4 mit 2.2 GHz
    1280 MB Arbeitsspeicher
    RADEON 9800 PRO
    60 GB Maxtor Festplatte (die alte)
    250 GB Hitachi Festplatte (die neue)
    350 WATT netzteil




    liegt es jetzt an dem netzteil oder was?
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Februar 2006
    guck mal ob die option "bei fehler herunterfahren" aktiviert ist. die findest du glaube ich irgendwo, wenn du rechtsklick auf arbeitsplatz und dann auf eigenschaften klickst.

    dann deaktivierst du das. nun erhälst du eine fehlermeldung statt reboot (falls es daran liegt)...
    dann postest du den fehlercode, den dir der bluescreen anzeigt.
     
  4. #3 12. Februar 2006
    hi ^^

    also,ich würde den fehler ned in windoof suchen,sondern eher am netzteil ^^
    pentium und radeon brauchen nen bissel saft :p
    Leih dir ma nen stärkeres netzteil von nen kumpel,haus dir rein,und versuchs ma ^^
    ich denke ma,das der rechner dann prob los läuft ^^

    mfg
    René
     
  5. #4 12. Februar 2006
    treiber von der neuen festplatte raufgemacht?
     
  6. #5 12. Februar 2006
    Schau mal ob unter

    Arbeitsplatz rechtsklick "Eigenschaften" --> Reiter "Erweitert" --> Starten und Wiederherstellen "Einstellungen" --> Systemfehler

    bei "Automatisch Neustart durchführen" ein Hacken ist. vlt hat dein System beim Löschen von daten ein Problem und macht halt dann, wenn da ein Hacken drin ist, einen Neustart.

    Am Netzteil liegts ned soviel ist sicher. 350W sind normalerweise ausreichend.

    Hoffe ich konnte helfen.

    Mfg
     
  7. #6 12. Februar 2006
    virus vlt?

    der ausmacht net die festplatte? kann mir nicht vorstellen dass es an ner festplatte liegt!
     
  8. #7 12. Februar 2006
    Also, wenns am Netzteil liegen sollte, würd der rechner garnicht hochfahren...da die festplatte den maximalen saft bei booten braucht!

    Du hast die Festplatte an das IDE Kabel von der alten festplatte gesteckt? Also muss die ja dann Master sein?Haste dannwindos neu draufgespielt oder wie haste das gemacht?

    Hannez
     
  9. #8 12. Februar 2006
    Hi,
    vielleicht liegts am Lüfter des Pentium. Wenn der nach einer Weile zu heiß wird, schaltet das Board auch automatisch ab. Spreche aus Erfahrung ;)
     
  10. #9 12. Februar 2006
    also ich habe jetzt erstmal den hacken rausgemacht mit dem neustarten bei fehler wenn es immernoch ist dann schreie ich nochmal ganz laut. aber ir bekommt erstaml alle einen 10er =)
     
  11. #10 14. Februar 2006
    HILFE!!!!!!


    jetzt kommt immer ein blauer bildschirm mit der standartmeldung. oben steht mit :

    IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL




    hmmmm

    was nun? also vieleicht läuft ja ein dienst oder ein prozess mit im hintergrund das das problem ist. gibts nicht programme die testen was alles so im hintergrund läuft und was alles rausnimmt was man nicht brauch? sowas würde ich mal versuchen. ich weiß das es sowas gibt ich weiß nur nichtmehr den namen von dem programm
     
  12. #11 14. Februar 2006
    lies dir mal das hier durch: klick

    du musst diese nummer nach stop auswerten, da bekommst du raus, welcher Treiber oder Prozess dort versucht, auf ne falsche Adresse/Speicher zu schreiben.

    lg
     
  13. #12 15. Februar 2006
    Hatte ein ähnliches Problem.
    Damals war aber einfach nur die Platte schrott.
    Habs dann in verschiedenn PCs probiert und war überall dasselbe.
    Sobald ich drauf zugegriffen hab und da was löschen oder verschieben wollte -> Zack!

    Ist die neu oder gebraucht?
     
  14. #13 15. Februar 2006
    Diese Fehlermeldung "IRQL_not_less_or_equal" tritt auf, wenn ein Kernelmode-Prozess bzw. ein Treiber versucht, in eine falsche Adresse zu schreiben, auf die er kein Zugriffsrecht hat.

    Meist passiert das, wenn ein Programm durch einen fehlerhaften Zeiger auf die falsche Adresse verwiesen wird. Das Programm versucht nun, auf diese fehlerhafte Adresse zuzugreifen, was zu einem Fehler führt. Passiert das im Benutzermodus, kommt es zu einer Zugriffsverletzung und das Programm wird beendet. Passiert das aber bei Treibern, die meist im Kernelmodus ausgeführt werden, so wird eine STOP 0x0000000A Meldung ausgegeben.


    Um jetzt herauszufinden, welcher Treiber diese Meldung verursachte, muss man diese Fehlermeldung auswerten.


    Ich versuche hier einmal anhand einer Beispielfehlermeldung die Anzeige zu erklären.


    STOP 0x0000000A(0xZZZZZZZZ,0xYYYYYYYY,0xXXXXXXXX,0xVVVVVVVV)

    IRQL_not_less_or_equal


    ** Address 0xVVVVVVVV has base at [address] - [driver]


    Parameter:
    Bedeutung:

    0xZZZZZZZZ
    Falsche Adresse, auf die verwiesen wurde

    0xYYYYYYYY
    IRQL, der erforderlich war, um auf den Speicher zuzugreifen

    0xXXXXXXXX
    Zugriffsart (0 lesen oder 1 schreiben)

    0xVVVVVVVV
    Adresse der Instruktion die versuchte, auf den Speicherbereich zuzugreifen


    Liegt der letzte Parameter (0xVVVVVVVV) im Adressbereich eines Gerätetreibers des Systems, weisst Du, welcher Gerätetreiber gerade lief, als der Speicherzugriff geschah. Dieser Treiber ist oft in der dritten Zeile des STOP Bildschirms zu finden.
     
  15. #14 15. Februar 2006
    hm hrhr hast jan lustiges problem
    warum ich lustig sage?
    ic hatte das problem auch längere zeit
    wirklich gelöst hab ich es nie
    weil genau zu der zeit hab ich mir nen neuen rechner gekauft
    aber wende wirklich auch keine lösung findest formatieren

    ^^ konstruktiver beitrag ich weis ;)
     
  16. #15 15. Februar 2006

    die platte ist niegelnagel neu. vor 3 wochen oder so bei amazon bestellt. aber es kann auch sein das es an irgendeinem treiber liegt weil mit der neuen festplatte habe ich mein windows komplett neu gemacht und halt auch neue treiber rauf. vieleicht sollte ich mal für grafikkarte andere raufmachen



    hmmm. kann mir einer helfen dann diese buchstaben zu entziffern? wenn er das wieder macht schreibe ich mir alles auf und poste das dann hier
     
  17. #16 15. Februar 2006
    also es kann sein das du einen fehler auf der platte hast geh mal auf startleiste>ausführen>cmd>dann chkdsk / das laufwerk

    hast du auch die festplatten richtig gejumpert ? der eine must als master gejumpert werden der andere als slave hoffe das weist du :rolleyes:
     
  18. #17 15. Februar 2006
    Moin,

    Chipsatztreiber installiert?
    HDD - konfiguration gecheckt?
    Also ohne die genaue Fehlermeldung wir das nichts, das ist wie aus der berühmten Glaskugel lesen.
    Also poste mal die genaue Fehlermeldung, dann kann ich Dir bestimmt helfen.

    gruss
    Neo2K
     
  19. #18 16. Februar 2006
    so jetzt war es wieder

    hier das steht immer da:


    *** STOP: 0x0000000A (0x68FFFFF4, 0x00000002, 0x00000000, 0x804E65DE)

    bitte helft mir ich blicke da nicht durch alle die mir helfen können oder einen hilfreichen beitrag geben bekommen eine 10

    ich habe noch diese dump datei mit dem speziellen programm geöffnet vieleicht hilft das ja


     
  20. #19 17. Februar 2006
    ich geb dir einen guten tipp mach dein windoof neu :rolleyes:
     
  21. #20 17. Februar 2006
    Da isn Treiber defekt!

    Beste Empfehlung ist wie gesagt, deine Box neu aufzusetzen!
     
  22. #21 17. Februar 2006
    naja jut danke. ich habew ja dieses wochenende sowieso nicht zutuhn ob ich nun vor dem fernseher verblöde oder was für meinen PC mache ist ja egal :p danke aber trotzdem ich hab schon gedacht die festplatte ist kaputt oder der RAM oder so
     
  23. #22 17. Februar 2006
    Hallo, dein problem ligt nich an dem kabel sonder auf Jumper. also beide HD raus,erste auf master,
    die zweite auf slawe und sooooooo weiter.
     
  24. #23 17. Februar 2006
    ja und wo finde ich beschreibungen wie ich die dinger zu setzen habe? am besten mit bilder für Hitachi und Maxtor danke
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...