Mentorbewerbung

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von pilgrim, 24. Juli 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. Juli 2011
    Hey leute ich soll ein Motivationsschreiben verfassen, warum ich mentor werden möchte...

    das ist bis jetzt rausgekommen:

    Bewerbung als Mentor für das WS 2011/12



    Hallo Caro,


    Vielen Dank für die informative E-Mail am 14.07.2011. Besonders interessant war die Auflistung, was ein Mentor genau macht und was den Mentor ausmacht. Die Stelle als Mentor knüpft optimal an meine bisherigen Erfahrungen an.

    Ich war oft Initiator außerschulischer Lerngruppen, die sich ebenfalls mit der Schulordnung beschäftigt haben. Aber auch heute werde ich noch häufig von meinen Mitstudierenden gefragt, wie Einzelheiten im Studium geregelt sind. Selbstverständlich versuche ich mein Erfahrungen regelmäßig im Forum einzubringen und dort den anderen bei ihren Problemen zu helfen. So scheue ich mich auch nicht Kontakt mit dem Professor/Lehrbeauftragten aufzunehmen um den Mentees zu helfen.

    Wichtig dafür ist es, bereits bei den ersten Schritten der Studenten anwesend zu sein und ihn dort bereits Fragen zu beantworten, da dies ungemein den Einstieg erleichtern kann. Dies wurde mir auch bei meinem Mentor bewusst. Bei ihm habe ich alle nötigen Grundlagen für mein Studium erlernt und er hat mich auch bei einzelnen Fächern unterstützt. Diese Erfahrungen und dieses Wissen möchte ich nun weitergeben.


    Viele Grüße,


    Pilgrim
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 24. Juli 2011
    AW: Mentorbewerbung

    Werden für sowas nicht normal eh alle Leute genommen?

    Zum Thema: Würdest dich dich bei mir als Student bewerben würd ich dich mit dem 2. Absatz fürn ätzenden Streber halten. Gerade der erste Satz mit dem "Schulordnung beschäftigt haben" find ich ziemlich schlecht. Der erste Absatz liest sich auch nicht gerade flüssig, aber den rest kann man meiner Meinung nach wohl so abschicken.
     
  4. #3 27. Juli 2011
    AW: Mentorbewerbung

    Mentor, Mentor und Mentor liefen eine Straße entlang.

    vielen Dank für die informative E-Mail vom 14.07.2011. Besonders interessant war die Auflistung, was einen Mentor ausmacht und welche Aufgaben dieser hat. Diese Stelle knüpft optimal an meine bisherigen Erfahrungen an.


    Ich fand ^^ das Wort Mentor viel zu häufig im ersten Absatz ;)
     

  5. Videos zum Thema