Merk fordert Regelreform im Fussball

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von DerGärtner, 4. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
?

Würdet ihr etwas ändern?

  1. Nein, finde es gut wie es ist

    4 Stimme(n)
    20,0%
  2. Torkamera, JA.

    6 Stimme(n)
    30,0%
  3. Chip im Ball

    1 Stimme(n)
    5,0%
  4. Die Reform von Markus Merk bitte!

    9 Stimme(n)
    45,0%
  1. #1 4. März 2008
    der komplette bericht von transfermarkt.de
    Spoiler
    Der für den Videobeweis kämpfende Fußball- Schiedsrichter Markus Merk plädiert in einem 30-seitigen Konzept unter anderem für ein Vetorecht für Trainer und Referees, doch der ehemalige FIFA-Schiedsrichter stößt bei seinen Kollegen teilweise auf deutliche Ablehnung. Nach Merks Vorstellungen sollen je zweimal während einer Partie die beiden Coaches und der Unparteiische die Überprüfung einer strittigen Szene verlangen können. «Das wird Fußball für alle gerechter machen», sagte der 45-Jährige in einem Interview der «Rhein-Neckar-Zeitung» (Heidelberg/Dienstag).

    Kollege Torsten Kinhöfer zeigte Merks Vorstoß pro Videobeweis indes die Rote Karte. «Ich halte da ehrlich gesagt gar nichts von.

    Dann haben wir nur noch mehr Diskussionen als ohnehin schon», sagte der aus Herne stammende Unparteiische in einem Interview am Dienstag auf «sport.ARD.de». Die Frage sei doch, wo man anfangen wolle. «Dann überprüfen wir demnächst jeden Einwurf und jede Ecke. Das bringt nichts», meinte FIFA-Schiedsrichter Kinhöfer, der aber den Chip im Ball befürwortet.

    Merk erklärte unterdessen, dass die Entscheidung über die jeweilige Szene ein dreiköpfiges neutrales Gremium treffen solle. «Es kann nicht der sein, der die Entscheidung unten auf dem Feld trifft, da würde man dem Schiedsrichter wieder den schwarzen Peter zuschieben», sagte Merk, der sich als erster deutscher Referee für den vom Weltverband FIFA bislang abgelehnten Videobeweis stark macht.

    * Relevante Links

    Bis die Entscheidung durch das neutrale Trio gefallen sei, dürfe keine Minute vergehen. Das müsse «innerhalb von ein paar Sekunden» geschehen, forderte Merk.

    Es gehe darum, den Schiedsrichter als Mensch zu schützen, forderte Merk, dessen Vorstoß für den Videobeweis nach seiner krassen Abseits- Fehlentscheidung am Samstag im Bundesligaspiel Werder Bremen gegen Borussia Dortmund (2:0), als er ein Abseitstor von Bremens Stürmer Markus Rosenberg anerkannte, erfolgte. Das menschliche Gesicht des Fußballs müsse erhalten bleiben. «Trotzdem sollten wir Spiele nicht mehr ohne Hilfsmittel verantworten müssen, weil es um große wirtschaftliche Umfänge geht», sagte Merk der Zeitung.

    «Wir sind technischen Neuerungen gegenüber immer aufgeschlossen», hatte der im DFB-Präsidium für die Schiedsrichter zuständige Vize- Präsident Rainer Koch (Poing) bereits am Montag nach einem Treffen der Schiedsrichter-Assistenten aus den beiden Profiligen in Frankfurt/Main versichert. Er machte aber auch deutlich, dass dies für den DFB derzeit kein Thema sei. Die Diskussion sei theoretischer Natur. «Schließlich ist der DFB den Vorgaben des Weltverbandes FIFA verpflichtet. Diese sehen keine Beweisführung durch TV-Aufnahmen vor», betonte Koch.

    Kinhöfer ergriff insofern Partei für Merk, dass er das Zeigen der strittigen Szene auf der Leinwand im Bremer Weserstadion kritisierte.

    «Das war extrem unangenehm, und es war völlig klar, dass das Publikum im Stadion da sofort drauf reagiert und Druck macht. Es kann nicht sein, dass wir Schiedsrichter so vorgeführt werden», sagte er.

    kurz:

    Nach Merks Vorstellungen sollen je zweimal während einer Partie die beiden Coaches und der Unparteiische die Überprüfung einer strittigen Szene verlangen können.
    viele kennen das wohl vom American Football.
    Das würde heissen das jeder dieser personen 2mal pro spiel verlangen darf, eine szene per Video zu überprüfen (sei es abseits, ball im tor, nachtreten).
    Ein gremium von 3 unparteiischen soll dann entscheiden ob der vorwurf zurecht oder unrecht war, um den Schiri auf dem Feld zu schützen.
    Das würde das spiel gerechter machen, ausserdem bemerkt Markus Merk das es im Fussball um große wirtschaftliche umgänge geht.


    Ich halte Merks Idee für EXTREME GUT!
    er ist außerdem einer der besten Schiris überhaupt, leider wird er es sehr schwer haben dies durchzusetzen...Chip im Ball ist doch schwachsinnig, so ein videobeweis dauert gerade 30sekunden.
    Ich hatte damals Peter Czech hier Zitiert, dieser sagte das ein videobeweis nichtmal 1ne minute dauert, wird eine entscheidung mal falsch getroffen, gibt es ständig unruhen und es dauert meist nicht lange bis einer vom platz fliegt.

    was meint ihr von der Idee?
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 4. März 2008
    AW: Merk fordert Regelreform im Fussball

    Also ich find das ehrlich gesagt auch nicht viel besser. Dadurch wird der Trainer doch nur in Frage gestellt. Stellt euch mal vor es sah nach Abseits aus Trainer will Videobeweis. So nun stehen da Schieris, Trainer und vll. Spieler rum. Nun sagen die einen Natürlich Abseits die anderen nicht. (Knappe Situation) Ja und dann gehts los... So das selbe passiert noch einmal nur jetzt war es kein Abseits. Jetzt 88Minute klares Foul vom Schieri nicht gesehen Spielstand 1:1 Videobeweis geht nicht klar hat er ja schon 2 mal benutzt.


    Naja lange rede kurzer sinn. Ich würde erher sagen der 5 Schieri sitzt vorm tv und labert durch ein mikro fals es eine fehlentscheidung gegeben hat. fertig
     
  4. #3 4. März 2008
    AW: Merk fordert Regelreform im Fussball

    Aber warum nur zweimal, also während des Spiels wärs wohl ungünstig wenn es ständig heißt "Stopp wir überprüfen mal kurz" Ich würde es viel besser finden wenn man diese Sachen unmittelbar nach dem Spiel klärt und notfalls das Ergebnis nochmal ändert.

    Oder man findet sich einfach damit ab das es ein Scheißspiel war und man durch ein unberechtigtes Tor verloren hat xD
     
  5. #4 4. März 2008
    AW: Merk fordert Regelreform im Fussball

    Irgendwo sollte man dann auch mal beim Fussball bleiben. Fehlentscheidungen gibt es nun mal beim Sport, da muss man einfach mit leben.

    Kann ja wohl nicht sein, dass Chips in Bälle eingebaut werden, um Fehlentscheidungen aus dem Weg zu gehen.
    Zwar wär dann Bayern viel seltener Deutscher Meister, aber das spielt ja jetzt keine Rolle^^
     
  6. #5 4. März 2008
    AW: Merk fordert Regelreform im Fussball

    können die ja gleich zu brit inne talkshow gehen und das ausdiskutieren obs abseits war -.-


    der schiedsrichter ist wie sein name auch preisgibt der RICHTER! und die haben nunmal das sagen aufm platz!!


    find diese Regel mehr als überflüssig.. im Football versteh ich das ja, da gibs öfters Pausen, aber das spiel an sich ist ja auch langsamer als Fussball

    NEIN DANKE!


    außerdem wollen dann die unteren ligen auch einen videobeweiß, und wer entscheidet welche spiele für einen verein wirtschaftlich nicht wichtig sind??

    solche spiele gibt es auch inna landesliga oder Bezirksoberliga..




    wie gesagt der Schiri sollte die einzigste Entscheidungsinstanz darstellen! ich meine sein job wurde ja schon auf 3 Assistenten aufgeteilt


    obwohl merk das vielleicht nötig hätte, so wie er in bremen gepfiffen hat ^^



    peace
     
  7. #6 4. März 2008
    AW: Merk fordert Regelreform im Fussball

    man das regt mich schon auf... einen ball im chip einbauen, eine kammera für nicht sichere entscheidungen... hallo ?? lasst es doch so wie es ist, sonst ist es kein fussball mehr !!
     
  8. #7 4. März 2008
    AW: Merk fordert Regelreform im Fussball

    Torkamera ja.
    Alles andere ist völliger Schwachsinn und macht unser schönes Spiel kaputt.

    Wenn Videobeweise usw eingeführt werden, brauchen wir keine Schiris mehr. Dann kann gleich alles von einem PC entschieden werden.

    Wir brauchen im Fussball strittige Szenen und auch Fehlentscheidungen. Dies gehört doch dazu.
    Was würdet ihr denn am Montag machen, wenn alles perfekt gelaufen wäre.
    Beim ersten Mal würde man sich freuen und beim zweiten Mal wünscht man sich die gute alte Zeit zurück, in der Fussball keine Mathematik war.

    Auch könnte man solche Saxhen nur in Liga 1 und 2 machen.
     
  9. #8 5. März 2008
    AW: Merk fordert Regelreform im Fussball

    Einfach lächerlich die Aussage. Es gab auch schon Saisons in denen Bayern zu Mannschaften gehörte, gegen die die meisten Fehlentscheidungen getroffen wurden. Zudem hat Bayern nicht als einzige Glück mit Fehlentscheidungen, nur bei Bayern merkt man sie sich, weil es halt nun mal ein Verein ist, der sehr stark polarisiert...naja...

    B2T:
    Denke da ähnlich wie Igita. Torkamera geht in Ordnung, da diese Fehlentscheidungen schon verdammt übel sind und das Spiel durch eine solche Installation auch nicht all zu arg aufgehalten wird...Der Spielfluss muss ja schließlich aufrecht erhalten werden...

    Alles andere wäre mir zuviel Technik, also jetzt mit Chips im Ball und in den Schienbeinschonern...

    Vor allem bin ich auch der Meinung das der Fußball auch von seinen Fehlentscheidungen lebt, auch wenn Fair Play immer ganz groß geschrieben wird...
    Außer Torkamera sollte man nichts machen meiner Meinung nach...

    ...8)
     
  10. #9 5. März 2008
    AW: Merk fordert Regelreform im Fussball

    also die torkamera ist schon das absolute einzige, was ich mir vorstellen könnte. fussball war schon immer ein sport, in welchem fehler passieren könne. ob dies nun bei den spielern ist oder bei den unparteiischen. selbst im dsf wurde letztes mal gesagt, dass sich die trainer mal daran halten sollten, was die schiris pfeiffen und nicht in der pause jede situation ausdiskutieren sollen. ich meine, die schiris machen das sicherlich nicht extra und als schiri musst du einfach auch immer entscheidungen in sekunden fällen. dass dort mal ein fehler sich einschleicht ist normal und menschlich. und deshalb sollte es auch so bleiben.
     
  11. #10 5. März 2008
    AW: Merk fordert Regelreform im Fussball

    LOL EY!!!! Torkamera hat am wenigsten mit Fairplay zu tun und das schreibt ihr groß. Nachtreten und attacken gegen andere spieler zu prüfen findet ihr schlecht...wo is da die Logik?? das is ja mehr als ein widerspruch .

    Wenn das spiel einfach weiterläuft und am ende geändert wird geht wohl garnicht!! das machen die ja mit sperren schon so...wenn das spiel höchstens für 6minuten unterbrochen wird ist mir das lieber als wenn es fehlentscheidung gibt und 10min später einer mit angebrochenem bein am boden liegt!!

    außerdem wird so eine Technik wenn dann in PROFI LIGEN eingebaut (1+2) is ja logisch.
    Also sorry ich versteh eure meinung da nicht wirklich, klar wird viel diskutiert und das macht ja auch "spaß" aber gerade wie erst vor glaub 2jahren als Bayern in der CL rausfolg wegen Fehlentscheidungen...sowas ist meiner meinung nach einfach net richtig.
     
  12. #11 5. März 2008
    AW: Merk fordert Regelreform im Fussball

    Finde jede weitere Regeländerung nur schwachsinnig. Fußball soll so bleiben wie er ist. Gerade die Fehlentscheidungen und der Diskussionsstoff macht das ganze doch aus. Könnte mir ein Spiel ohne Fehlentscheidungen und Ärger garnicht vorstellen. Das muss einfach sein meiner Meinung nach.



    RayT
     
  13. #12 5. März 2008
    AW: Merk fordert Regelreform im Fussball

    naja.. fußball wurde bis heute ohne chip im ball und ohne torkamera gespielt und somit gab es immer fehlentscheidungen und daher finde ich, dass die fehlentscheidungen nunmal dazu gehören im spiel.

    wir menschen sind nicht perfekt und daher sollte man dann auch den spielfluss nicht so beeinflussen... da kann man sich ja gleich einen hobeln gehen wenn die sich die videos da angucken -.-
     
  14. #13 6. März 2008
    AW: Merk fordert Regelreform im Fussball

    nochmal an alle, so eine videountersuchung würde nichtmal 1ne minute dauern. (siehe american football)...

    so schnell is keiner ; )
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Merk fordert Regelreform
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    4.841
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    544
  3. Antworten:
    45
    Aufrufe:
    1.142
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    297
  5. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.138