Merkel und Bush leben neue Harmonie

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Soundz, 4. Mai 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Mai 2006
    Ein schlichtes Arbeitstreffen sollte der zweite Besuch von Bundeskanzlerin Merkel in Washington sein - an Herzlichkeit war er nicht zu überbieten. US-Präsident Bush lobte Merkel für ihr politisches Talent, diese revanchierte sich mit einer Einladung nach Deutschland. Fast nebenbei sicherte Bush auch noch ein gemeinsames Vorgehen im Atom-Konflikt mit Iran zu.

    Protokollarisch war Merkels Besuch im Weißen Haus deutlich abgespeckt im Vergleich zu ihrer ersten Visite Mitte Januar. Kein roter Teppich, keine Fahnen - ein Arbeitsbesuch eben, fast schon Routine. Aber der Empfang war nicht minder herzlich. "Kanzlerin Merkel hat großes Verständnis für die internationalen Probleme", schwärmte George W. Bush, "sie kann klar denken und führt eine deutliche Sprache." Die so Gelobte dankte artig und betonte: "Ich glaube, dass wir in den vergangenen Monaten eine gute freundschaftliche Beziehung aufgebaut haben, auch durch eine ganze Zahl von Telefonaten."
    Volle VIP-Behandlung für die Kanzlerin

    Klare Botschaft: Die deutsch-amerikanischen Beziehungen könnten besser gar nicht sein. Angela Merkel bekam einmal mehr die volle VIP-Behandlung: Übernachtungen im "Blair"-Gästehaus, eine gute Stunde Gespräch im Oval Office und anschließend Dinner mit Laura Bush. "Ich freue mich darauf, die Kanzlerin gleich zum Essen mit nach oben in meine privaten Räume zu begleiten, um unsere Diskussion dort fortzusetzen und unsere persönliche Beziehung weiter zu entwickeln", so Bush.

    Bevor man sich zu Spare Ribs, Steak, gegrilltem Hummer und Kartoffelsalat niederließ, hatten die beiden Staatschefs allerdings eine ganze Reihe von Themen zu besprechen. Ganz oben auf der Liste stand Iran. Angela Merkel ließ keinen Zweifel daran, "dass Iran auf gar keinen Fall in den Besitz von Kernwaffen kommen darf. Wir sind uns einig, dass wir diplomatische Lösungen finden müssen". Die Kanzlerin ergänzte, sie sehe dafür auch eine "gute Chance". Allerdings sei klar, "dass die Entschlossenheit der internationalen Gemeinschaft mit Geschlossenheit gezeigt werden muss".

    Das heißt: möglichst kein Alleingang der USA und einiger gleichgesinnter Länder, was Sanktionen gegen den Iran betrifft, wie es unter anderem von US-Außenministerin Condoleezza Rice angesprochen worden war. Bush zeigte sich zumindest nicht abgeneigt: "Eine mögliche Vorgehensweise ist der Gang zum UN-Sicherheitsrat. Heute haben wir eine Resolution vorgelegt. Wir werden weiter unsere Partner konsultieren, wie wir eine diplomatische Lösung der Iran-Frage erreichen."

    Der Resolutionsentwurf der westlichen Veto-Mächte setzt Iran eine Frist, in der das Land sein Atomprogramm beenden muss. Sanktionen werden noch keine angedroht, sind aber möglich - immer vorausgesetzt, Russland und China stimmen zu. Welche Sanktionen das sein könnten, darüber schwieg Bush sich aus: "Darüber reden Alliierte hinter verschlossenen Türen", sagte er kurz.

    Genauso wolkig war Merkels Antwort auf die Frage, ob sie ihren Gastgeber zu direkten Verhandlungen mit Iran aufgefordert habe: "Ich möchte, dass wir gemeinsam erfolgreich sind bei dem Bemühen, Teheran klarzumachen, dass es keine Atomwaffen haben kann, dass es sich an die internationalen Regeln halten muss."
    Einladung in Merkels Wahlkreis Stralsund

    Die Kanzlerin vermied sorgfältig jede Kritik an Bush. Anders als im Januar kein Wort zu Guantanamo oder zu geheimen CIA-Flügen, stattdessen überbrachte sie eine Einladung nach Deutschland. Der Präsident akzeptierte und wird vor dem G-8-Gipfel Merkels Wahlkreis rund um Stralsund in Mecklenburg-Vorpommern besuchen.

    quelle:Tagesschau.de


    edit by Codas:
    Link angepasst.
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Mai 2006
    seitdem die cdu an der macht ist wird den usa dermaßen in den ***** gekrichen das es einen ankotzen kann -.-
    hoffentlich wird aus deutschland kein mitläuferland das einfach still ist und nur das macht was die amis wollen.
    da war mir die spd lieber die auf den krieg verzichtet hat.
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Merkel Bush leben
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    712
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    602
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    420
  4. ANGELA MERKEL disst Bushido

    GPL_2006 , 5. Februar 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.470
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    410