Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 29. Juni 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Juni 2007
    Als das Alky Project und die Firma Falling Leaf Systems vor einiger Zeit ankündigten, ein Art Kompatibilitätspaket entwickeln zu wollen, mit dem DirectX10-Spiele auch unter Windows XP laufen sollen, waren viele Anwender der Meinung, dass damit Microsofts Behauptung widerlegt worden sei, dass DirectX10 nur unter Windows Vista genutzt werden kann.

    Microsoft hat diese Möglichkeit bereits mehrfach als utopisch zurückgewiesen. Da die Entwickler an ihrem Ziel aber offenbar festhalten, halten sich auch die entsprechenden Spekulationen über einen möglichen Erfolg des Projekts. Jetzt hat ein DirectX-Spezialist aus Redmond der Idee erneut eine Absage erteilt.

    Phil Taylor ist derzeit für Microsoft Flight Simulator verantwortlich, war aber zuvor einer der Produktmanager für das DirectX SDK und war an der Entwicklung der SDKs von DirectX8, 8.1 und 9.0 beteiligt. Seinen Angaben sind die Möglichkeiten, DirectX10 auf Umwegen unter Windows XP zu nutzen, äußerst beschränkt und die Anwender sollten sich nicht allzu große Hoffnungen machen.
    Auch ohne einen Einblick in den Code, der im Rahmen des Alky Project entsteht, sei erkennbar, dass dessen Entwickler kaum erfolgreich sein werden. Der Ansatz bestehe darin, dass ein Wrapper für die OpenGL-Erweiterungen für DirectX10-Hardware geschaffen wird, der dann ohne die entsprechende Hardware funktionieren soll, so Taylor.

    Dies sei ohne viel Aufwand zu realisieren, wie Microsoft laut Taylor bereits vor einiger Zeit anhand einer Demo zeigte, bei der das OpenGL-Spiel Quake mit Direct3D zum Laufen gebracht wurde. Dafür sei es nicht einmal nötig, den Code von DirectX10 zu zerpflücken. Stattdessen werden einfach die Befehle der Direct3D10-API ihren OpenGL-Gegenstücken zugewiesen.

    Das Problem, welches dazu führt, dass es unmöglich sein soll, dass das Ganze nicht im "Alltag" realisiert werden kann, liegt nach Angaben von Taylor bei der zu nutzenden DLL-Datei. Das Konzept sei nur machbar, wenn die Spiele für die Datei angepasst werden, von der jedoch mindestens 15 verschiedene Versionen existieren sollen, die entsprechende DirectX10-Hardware generell vorausgesetzt.

    Wenn die unterschiedlichen Varianten nicht vorliegen, würden Spiele einfach mit einer Fehlermeldung den Dienst verweigern, da die von ihnen benötigte Version nicht vorhanden ist. Auch in einigen anderen Punkten weist das Vorhaben der Entwickler des Alky Projects laut Taylor deutliche Mängel auf. Unter anderem habe man nicht berücksichtigt, wie stark die Leistung in Spielen bei der Nutzung des Ansatzes einbricht.

    Für die Besitzer von Systemen ohne DirectX10-kompatible Hardware sieht Taylor noch weniger Chancen. So sehen die Entwickler vom Alky Projekt derzeit offenbar vor, den Code des Geometrie-Shaders von der CPU ausführen zu lassen - was natürlich mit entsprechenden Leistungsverlusten zusammenhängt und dem Sinn eines Geometrie-Shaders widerspricht.

    Zudem gehen einige spezielle Funktionen des Geometrie-Shaders dabei vollkommen verloren, so dass die mit DirectX10 eingeführten grafischen Effekte teilweise ebenfalls nicht dargestellt werden können. Des weiteren stehen bei DirectX9-Grafikkarten schlicht und einfach nicht die Hardware-Ressourcen für DirectX10 zur Verfügung, so Taylor weiter.

    Einige weitere wichtige Funktionen von DirectX10 können zudem bei DirectX9-Grafikkarten einfach nicht genutzt werden. High-Dynamic-Range-Texturen können laut Taylor nicht gefiltert werden, wodurch "riesige" Probleme mit Artefakten auftreten, so dass die Grafikdarstellung stark leidet - unabhängig von den bereits erwähnten Leistungsproblemen.

    Der DirectX-Spezialist könnte seine Liste nach eigenen Angaben weiter fortsetzen, schrieb er. Selbst Entwickler der Software WINE haben mittlerweile Zweifel an der Arbeit des Alky Project geäußert, und die gehören schließlich zu den absoluten Profis in Sachen Cross-Plattform-Emulation, so Taylor.

    Er räumte den Besitzern von PCs mit Windows XP und DirectX10-fähiger Grafikkarte abschließend zwar eine kleine Chance ein, dass das Alky Project sein Ziel erreichen könnte, doch für Nutzer ohne DirectX10-Hardware gebe es absolut keine sinnvolle Möglichkeit.

    Es sei äußerst unwahrscheinlich, dass die Hoffnungen der XP-Nutzer in Erfüllung gehen, da zu viele Kompromisse eingegangen werden müssten. Für volle DirectX10-Unterstützung muss Windows Vista eingesetzt werden, so dass recht eindeutige abschließende Statement von Microsofts DirectX-Spezialist Phil Taylor.

    Weitere Informationen: Phil Taylor's Weblog: DX10 on XP: Round 2:http://blogs.msdn.com/ptaylor/archive/2007/06/28/dx10-on-xp-round-2.aspx

    Quelle:http://winfuture.de/news,32668.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    hmmmm es wird einen verrückten russen geben der eine möglichkeit findet dx10 unter xp laufen zu lassen, da bin ich mir so sicher, wie ich dx10 fähige hardware habe ;)

    nicht entmutigen lassen liebe xp freunde :D vista wird kein muss für dx10, da bin ich mir sehr sehr sicher
     
  4. #3 29. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    Ich glaube dennoch, dass es DirectX10 irgendwann unter Windows XP gibt. Evtl. schon im SP3 enthalten. Ich denke, dass das alles nur Provisionssache ist und Microsoft somit mehr Käufer von Vista an Land ziehen möchte.

    Desweiteren hab ich das hier und noch anderes gefunden.
    Schönen Abend noch

    Klick mich

    peace
     
  5. #4 29. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    nein nein.. microsoft wird denke ich definitiv kein dx10 für xp rausbringen, aber nur gruppe von programmierern ist scon dabei, alles fertig zu machen, damit es auch auf xp läuft.. einfach nur gedult haben :p
     
  6. #5 29. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    ganz meine meinung im ug brodelts :D

    die machen das schon - dx 10 kommt auf kurz oder lang ebenfalls für xp - ob microsoft will oder nicht
    btw: ihre betriebssysteme wird man sowieso kaufen (meist beim pc direkt dabei)

    greetz teNTy^
     
  7. #6 29. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    wenn man den technischen hintergrund versteht, dann ist man sich zu 99,9% sicher, dass es nicht funktioniert. die einzigste möglichkeit wäre dx10 wirklich komplett nachzuproggen, ohne opengl als nebenstück. jenes ist aber utopie, dazu bräuchte man eine 'etwas' größere proggergruppe mit ein 'wenig' mehr skills...

    vergessts lieber und klammert euch nicht daran fest...
     
  8. #7 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    warum so kompliziert?
    ich kauf mir einfach vista und basta...
    man kann doch auch einfach vista und xp installieren, oder geht das nicht?
    vista fürs gamen xp für anderes...

    mfg
     
  9. #8 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    ich denke genauso wie Hardwarehunger. Es würde einfach das machbare sprengen und zu viel zeit in Anspruch nehmen. Und dafür sollen die programmieren von den Alky das umsonst machen? Ne. Es ist halt Technologie, die ein Fortschritt macht und da muss jeder auch mitkommen, der die neusten sachen spielen will. Ich kann mir ja auch keine Karosserie von einem Trabbi (Windows XP) nehmen und da nen Ferrari Motor (DX10) einbauen, weil ich ein Kult auto (Naja, für die Ossis ^^) habe will, das aber total schnell fährt.


    Bin auf Vista umgestiegen und hatte keine Probleme. Weder Treiber noch Programme machten mit das PC Leben zur Hölle ^^

    Edit: pAcFlT, ich bin auch deiner Meinung. Nur solltest du halt XP ganz weglassen. Wenn du Vista hast, willste nicht mehr zurück. Glaub mir.
     
  10. #9 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    ich glaube auch nicht das die entweder irgendwann oder überhaupt die direct 10 für XP herausgeben.
    die versuchen doch so die leute dazubewegen Vista zu kaufen. eigentlich wäre es aber die pflicht zu dem zeitpunkt die d10 für xp zu liefern, denn so aöt ist das b-system ja noch nicht und z.b. neue laptops sind damit so langsam wie ein 166 mmx mit 98.
     
  11. #10 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    Wieso? Meine Grafikkarte hat nur shader 2.0. ATI gibt mir ja auch keine neue GraKa mit Shader 3.0. Ist nun mal so...

    Windows 98 wurde ca. 1998 rausgebracht und am 11. Juli 2006 wurde der Support abgestellt. Windows XP wurde ca. 2001 released und 8 Jahre später wird der support bestimmt auch eingestellt. so 2009. Das sind vielleicht noch 1 1/2 Jahre. Und da lohnt es sich nicht mehr DX 10 für Xp rauszubringen.
     
  12. #11 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    Also das finde ich schon gemein, weil nicht jeder, da vieles noch nicht läuft, sprich progamme und games, sich gleich vista kaufen wird....

    demnach sollten sie dx10 schon für win xp entwickelt, da es wiederrum den markt der games hochpuscht, sozusagen....

    aber dx10 only unter vista zu bringen, finde ich schon herbe......wobei ich meine, das heut zutage alles geldmacherei ist......

    alleine schon des mit halo2 fand ich übelst beschissen,,will net wissen, was der liebe herr gates denen dafür gezahlt hat, demnach machen ja beide firmen provision....halo fans kaufen sich vista und des game...

    lächerlich und sowas hat dann auch nichts mehr mit benutzerfreundlich zu tun...

    fazit....geld regiert die welt und jeder ist käuflich......shice gates missgeburten sohn
     
  13. #12 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    Sag mir bitte ein Spiel, das nicht läuft. (alle spiele, die ab XP in den läden sind)

    hehe, sowas kann nur von einem kommen, der noch pampers trägt ^^ omg -.-

    Vor allem, weil Bill Gates das ja auch entscheidet....
     
  14. #13 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    einige spiele sicherlich schon klar..bestreite ich auch nicht,,aber alle, des wage ich zu bezweifeln, und programme gibt es noch einige, die zwar anlaufen, jedoch funktionsschwierigkeiten haben...

    mit der gates beleidigung wollte ich nichts anderes sagen, als das der typ nur aus geld aus ist, d.h. das er DX10 nicht für XP macht, damit sich die lieben gamer sich dann vista zulegen...

    und persönliche beleidigungen kannste stecken lassen..thx -.-
     
  15. #14 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    lol Pampers^^ ein unglaublich dämlicher Post von dir^^
    (und nein das ist keine beleidung gegen dich.. ich finde einfach nur das dass was du geschrieben hast Mist ist)

    Auf Vista laufen mitlweile eigentlich fast ausnahmslos alle benötigten sachen reibungslos.. (Ich bin zwar kein Fan von Vista und benutze es auch nicht aber das muss man trotzdem anerkennen..)

    Und was soll mircrosoft dafür gezahlt haben das Halo2 nur auf vista läuft ? :rolleyes:
    immerhin sind sie ja der Publisher davon und Halo2 für Pc ist nur eine Schlechte Portierung der Xbox1 fassung..

    Verstehe sowieso den ganzen sinn der Diskussionen hier nicht.. MS soll allso ihr ganzes 7 Jahre altes Betriebssystem umcoden und dann ein Gratis update zu verfügung stellen, und das ganze auch noch für ein Produkt desen Support in 1nem Jahr eingestellt wird ? is klar das würde doch jedes unternehmen für euch machen :rolleyes:

    Auserdem ist Profit das ziel jedes unternemens.. egal wie lieb ihr es habt.. (oder auch nicht..)

    Zu guter letzt noch: Die die hier posten und sich aufregen das Dx10 nur unter Vista läuft und nicht auf XP haben warsch. zu 50% noch ne illegale WinXP version aufm Rechner^^ und von dem her schonmal garnicht das recht auf ihrgendwelche Updates..
     
  16. #15 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    hast Bill gates aber auch persönlich beleidigt, aber naja. Wenn du meinst, das du durch solche
    Vulgärsprache durchs leben kommst. bitte.... nicht mein problem

    und nur mal so, vonwegen geldgeilheit und bill gates: Bill & Melinda Gates Foundation – Wikipedia

    und genauso ist das. Es würde viel zu viel zeit kosten und das würde sich nicht rentieren. Natürlich spielt auch geld eine rolle, aber nun so ist das.
    hehe. Und vorallem einige mekern rum und schreien leere vorurteile rum und haben noch nie vista live gesehen ^^
     
  17. #16 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    ja ok -,- hast ja recht mit der geldgeilheit...jedoch verstehe ich nicht warum DX10 nur unter vista laufen sollte.....würde es denn soviel arbeit sein, dies auch für XP zu machen? mit nem SP3 oder so?..

    und durch Vulgärsprache kommt man sicherlich nicht durchs leben aber des hat mit dem thema hier nix zu tun...
     
  18. #17 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    ich meine das ja nur mal so.

    @Topic:

    ich denke mal dadurch, das DX so extrem in das System eingreift ist es schwierig. Wenn du versucht alle Kabel in deinem Auto auszutauschen gegen andere, wird das auch sehr lange dauern.
     
  19. #18 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    ohne den wären wir möglicherweise noch lange nicht so weit, wie wir jetzt sind. und wennde ihn so :poop: findest, dann steig doch einfach auf das os vom wehrten herrn jobs oder torwald um...

    am liebsten würd ich ja jedem der sowas äußerst einfach sofort nen ban geben für alle microsoft produkte, dasser dann weis, was ihm fehlt ohne die missgeburt :motz:
     
  20. #19 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    @Newcomer ich meinte Xp .
    gegenfrage was für einen grund sollte es nicht geben dies rauszubringen?
     
  21. #20 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.


    -Programmierung von den Bibliotheken für XP bzw umbauen (Windows XP)
    -Support dafür geben (Windows XP, Vista)
    -Evtl. Sicherheitslücken fixen (Windows XP, Vista)
    -Größere Aufwand bei der Installation von DX10 , welches mit dem Spiel mitgeliefert wird (aber nicht so extrem)
    -Weiterentwicklungen müssen für Windows XP und Vista parallel laufen.

    Ich nehme einfach an, das die befehle und so bei Vista und XP total unterschiedlich ist. zum Beipiel die Speicherorte.
     
  22. #21 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    So sehe ich das auch.
    Und nochmal zu Bill Gates.
    Der Mann hat unglaublich viel Geld, das stimmt, aber im Gegensatz zu den ganzen anderen Milliardären spendet er verdammt viel Geld.
    Und alle, die immernoch meinen er wäre "Scheiße", kann ich nur raten auf Linux oder sonst was umzusteigen. Euer CS wird da nicht laufen. :D
     
  23. #22 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    ich finds irgendwie unverständlich das manche hier meinen "ja dann muss ich halt auf vista umsteigen" ?! und wenn man das net will? vista halte ich persönlich einfach für kein gescheites os.
    unter win98 wird so ziemlich nichts automatisch erkannt und vista ist ein mit mist vollgestopftes kitschiges betriebssystem.
    winxp is da ein zwischen ding. Ich find das arbeiten damit echt angenehm und es läuft (bei mir zumindest) vollkommen stabil. wieso sollte ich dann wechseln müssen nur weil ich neue spiele, spielen will?

    selbst wenn ich mir angenommen einen neuen pc kaufen würde, auf dem schon vist drauf is dann -> format c: und winxp drauf. sry also ich find den nachfolger echt lausig. ich hab ihn mir "professioneller" versprochen.

    is genauso wie
    office 2k3 und office 2007 (findet sich damit einer zurecht? Oo sieht komisch aus)
    oder sogar cs 1.6 und cs:s (k der vergleich ist net so 100pro passend aber naja^^)

    btt: ich bleib xp treu und directX10 soll ja laut chip.de doch vll für xp rauskommen als directX9L


    p.s.: "Never touch a running system" ^^
     
  24. #23 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    Das Alky-Project war eh zum Scheitern verdammt.
    DirectX 10 ohne Hardwareunterstützung. Das heißt, dass die DX10 Effekte vom Prozessor berechnet werden. Man stellt sich jetzt mal Crysis vor. Eine CPU, die das auf XP vernünftig erledigen kann, ist wohl auch in der Lage Vista problemlos zu schaffen.

    EDIT: @Vorposter: Ich finde Vista auch extrem unübersichtlich und kitschig. Die Menuführung ist irreführend.
    War für mich als Gamer aber notwendiges Übel. Naja, ich habs jetzt geschafft Vista im Idle auf "nur" 470 MB RAM Verbrauch zu tweaken. :D Auf Aero kann ich eh verzichten.

    Mit freundlichen Grüßen aether
     
  25. #24 30. Juni 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    Was hat sich denn so großartig dran geändert, das es kein gescheites os mehr ist? Funktioniert alles wie es soll und es wurden sachen hinzugefügt. Sry, aber was isn das für ne aussage?

    und was willst du uns damit sagen?

    hehe, das glaube ich nciht ^^

    sowas hatte meine oma immer gesagt. dann musst du ja auch nicht DX10 raufmachen, weil ja alles läuft, oder? Und ne neue grafikkarte....ne, "läuft" doch alles.


    habe ich am anfang auch gedacht, aber wenn du mal länger als 5 minuten mit dem programm arbeiten würdest, würde dir das neue design und aufstellung der funktion besser gefallen. Ich meine bei MS denkt sich ja auch was dabe...


    ! Wenn du die irreführend findest, dann denke ich das du nur tetris spielen kannst, weil andere spiele zu kompliziert sind ^^

    Alta... Die Menüführung ist 1000000000mal besser als bin windows xp.
     
  26. #25 1. Juli 2007
    AW: Microsoft: DirectX10 mit Windows XP? Keine Chance.

    Pöh!
    Die neue Browserleiste (im Explorer) ist beschissen.
    Wer braucht Linkfavoriten?
    Wer braucht neben dem normalen Userordner noch einen Public Userordner?
    Wieso hat der Userordner auf einmal einen Desktop, Gespeicherte Spiele, Kontakte, Suchvorgänge-Ordner?
    WTF ist Windows Journal?
    WTF ist Windows Collaboration?
    WTF ist Windows Cardspace?
    Von UAC fang ich erst gar nicht an.
    Man weiß bei Aero nie beim Windowstaste+TAB, welches Programm man jetzt öffnet.
    Wieso hat jeder Kackordner ein neues, tolles Bild? Ich bennene die Ordner nicht aus Spaß.
    Wieso will Windows für jedes gecrackte Spiel 'ne Lösung im Internet suchen?
    Warum ist die Anwendungsleiste doppelt so groß, wie in XP, die Taste zum Minimieren, Verkleinern/Vergrößern und Schließen aber nur halb so groß?

    :p

    Achja, Tetris mit DirectX 10 rockt.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Microsoft DirectX10 Windows
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    8.718
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.592
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.076
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.124
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    942
  • Annonce

  • Annonce