Microsoft: Erneute Warnung nach der Rekordstrafe von 497 Millionen Euro

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 11. März 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. März 2006
    Link:

    Es wurde von der EU-Kommission wieder eine Warnung an den US-Softwarekonzern Microsoft ausgesprochen. Im Schreiben kritisiert die Brüsseler Kommission, dass Microsoft die Anti-Monopol-Regelungen der EU nicht respektiere.
    Die eingesetzten Schlichter beider Seiten stimmten der Kommission zu. Es werde das Preisgeben von Informationen über das Windows-Betriebssystem für die Anpassung von Software durch Konkurrenten gefordert, denn Microsoft missbrauche seine Quasi-Monopolstellung.
    Es wurde bereits 1994 eine Rekordstrafe von 497 Millionen Euro gegen Microsoft verhängt.
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...