Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 21. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. September 2007
    Rechtsexperten sind uneins über Chancen des Konzerns

    Rechtsexperten in Großbritannien haben die Befürchtung geäußert, dass Microsoft schon bald europäische Linux-User wegen der Verletzung von Patentrechten verklagen könnte. Ihre Befürchtung basiert auf Microsofts Behauptung, dass Linux und andere Open-Source-Software 235 Microsoft-Patente verletze. Microsoft hat zwar bis heute keine genauen Angaben darüber gemacht, um welche Patente es sich dabei handelt, aber das unterschiedliche Patentrecht in Europa und den USA könnte dazu führen, dass Microsoft zuerst in Europa gegen Linux-User vorgeht.

    Obwohl in der EU reine Software-Patente nicht zulässig sind, hat das Europäische Patentamt Microsoft 431 Patente von bislang 4341 eingereichten Bewerbungen zuerkannt. Die meisten der Patente haben jedoch eine Relation zu Hardware. "Die Konvention über europäische Patente besagt ganz klar, dass Computersoftware an sich nicht patentierbar ist", sagt David Pearce, von der britischen Anwaltskanzlei Eric Potter Clarkson.

    Doch es gibt eine Hintertür. "Auch in Europa werden seit Jahren zahlreiche Software-Patente zugelassen. Meist geht es darum, dass die Anwendung einen technischen Effekt hat. Dieses Kriterium versuchen Firmen auszunutzen, um doch ein Patent für Software-Applikationen zu bekommen", erläutert Pearce.

    Die Fragestellung wäre also, ob die von Linux verletzten Patente beispielsweise dazu dienen, die Funktionsfähigkeit eines PCs zu ermöglichen. In diesem Fall könnte Microsoft auf "indirekte Patentrechtsverletzung" plädieren. "Dieser feine Unterschied würde Microsoft vermutlich nicht von einer Klage abhalten, jedoch wird es für das Unternehmen dadurch schwieriger, die Prozesse zu gewinnen", so Pearce.

    Andrew Katz, Anwalt bei Moorcrofts Corporate Law hält die Gefahr einer Microsoft-Klage gegen europäische Linux-User jedoch für nicht so hoch: "Allein schon wegen der geringen Anzahl an europäischen Microsoft-Patenten sehe ich europäische Anwender weniger gefährdet als die US-User." Nach Aussage von Katz wurden Microsoft in den USA mehr als 7000 Patente zugesprochen.


    quelle: ZDNet.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. September 2007
    AW: Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

    Hoffentlich vergessen die Jungs bei MS nicht was ihr eigentlicher Job ist.
     
  4. #3 21. September 2007
    AW: Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

    Meinst du Gegen soziemlich alle rechte verstoßen, fehlersoftware zu schreiben, anderen ideen abkucken und sie dann miserabel umsetzen? wenn du das meinst stimme ich dir da zu!

    grezz Ramset
     
  5. #4 21. September 2007
    AW: Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

    Genau... Fehlersoftware schreiben, Ideen abgucken und dann noch mieserabel umsetzen... bist ja richtig gebildet auf dem Gebiet... meinen Glückwunsch!:rolleyes:

    Microsoft-Produkte gehören zu den Top Produkten und wer anderer Meinung ist, soll hier einfach mal ein paar Gegenargumente bringen.

    Fehler lassen sich nunmal nicht vermeiden - dafür bietet Microsoft einen ziemlich aufwendiges Update System an, welches viel viele viele Updates liefert.

    Und die mieserable Umsetzung... was ist denn mieserabel umgesetzt?
    Microsoft hat seine Jobs bisher immer gut gemacht!

    Zudem ist das nur eine Vermutung - ich halte nicht viel davon.
    Microsoft wird damit sowieso nicht durchkommen.
     
  6. #5 21. September 2007
    AW: Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

    Manche hier sind schon witzig, eh wenn ihr es so drauf habt, dann programmiert doch ein besseres Betriebsystem als MS. Mehr als schlecht drüber reden könnt ihr auch nicht
    Ich find die leute nur lahm die immer über MS lästern, ich benute MS jetzt schon seit ich lebe und hatte nie großartige probleme. Das Problem sitzt nur zu 95% vor dem PC.
    Aber nun Back zu topic, ist ja klar das die das ausnutzen wenn sie die Patente schon dazu haben. Naja ich nutze kein Linux mir ist das recht schnuppe.
     
  7. #6 21. September 2007
    AW: Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

    Microcrap wird auf keinen Fall damit durchkommen... es ist ja nicht so, dass die Leuts von Linux und Open Source ein kleiner Deppenhaufen wären und sich alles gefallen lassen.
    Und selbst wenn es durchkommt kommt man noch an Linux und Open Source Software aus den USA, Russland, etc... ran.
    Oder man raubkopiert eben wieder fröhlich Windows. ^^

    Darüber lässt sich reichlich streiten... aber nicht in diesem Thread.
     
  8. #7 21. September 2007
    AW: Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

    ähm ja?
    die ENDUSER verklagen? so ein schwachsinn.
    meinungsfreiheit? schwachsinn.
    sowas gibts nicht. ab nun MUSS man microsoft produkte benutzen, sonst wird man angezeigt :)

    idiotenverein.
     
  9. #8 21. September 2007
    AW: Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

    herr schmeiß hirn vom himmel....


    ich wär langsam doch für das ende der menscheit! es geht allen noch viel zu gut, weil sie sich über jeden scheißdreck aufregen und überall nur geldeinsacken wollen. wo bleibt denn bitte die kostenlose/billige alternative zu dem microschrott wenn alle die linux betreiben einpacken können?!?
     
  10. #9 21. September 2007
    AW: Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

    Die von MS wollen doch nur ihr Monopol ausbauen um die Preise für PC und alles drumherum noch teurer zu machen!!!

    MfG
     
  11. #10 21. September 2007
    AW: Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

    ach was, wie kommst du denn da drauf :p

    Ich find ms seit langem einfach nur schrott. Linux<3!
     
  12. #11 21. September 2007
  13. #12 21. September 2007
    AW: Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

    ich weiß ja nicht für wen ich mich jetzt entscheiden soll aber da ich grade auf den Tasten einer MS Tastatur schriebe lass ich das wohl lieber ;) Was ich mich nur Frage wie wir hier in diesem Threat werten könnne wenn wir noch nicht mal wissen um welche Patentrechte es sich handelt :p
     
  14. #13 22. September 2007
    AW: Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

    Eine Klage gegen sämtliche Linux-Nutzer? Das halte ich weder für sinnvoll, noch für durchführbar.

    Vermutlich wäre schon das Ermitteln der Linux-Nutzer so gut wie unmöglich und würde Microsoft nur einen gewaltigen Kostenaufwand bringen und zum Dank trotzdem nur wenig erreichen, da Linux-Nutzer wegen einer Klage gegen sie wohl trotzdem kaum zum Betriebssystem der Kläger greifen würden.

    Davon abgesehen ist, wie bereits richtig gesagt wurde, sind in diesem Falle nicht die Endnutzer die "Schuldigen" (was ich nicht denke), sondern allerhöchstens die Programmierer bzw. die Händler.

    Microsoft mag zwar viele unmöglich "dämliche" Dinge getan haben, aber so einen Schritt werden sie niemals wagen.
     
  15. #14 22. September 2007
    AW: Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

    dito

    wenn schon müssten sie den hersteller verklagen da der ja die patente verletzt hat indem er iwas kopiert hat

    auf die nutzung eines pcs kann man wohl schlecht ein patent legen :D
     
  16. #15 22. September 2007
    AW: Microsoft: Klage gegen Europas Linux-User denkbar

    ich glaub billy will einfach die 490 Million von der EU zurückklagen (weiß aber noch nicht, wie er das anstellen soll) :p

    glaub kaum das sie so einfach die Linux-Nutzer verklagen können... das errinert mich irgendwie an McLaren und Ferrari in der Formel 1 ^^
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Microsoft Klage gegen
  1. Klage aus China gegen Microsoft

    Ahmetinho , 22. Januar 2008 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    778
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    167
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    334
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    346
  5. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.361