Microsoft setzt alle Windows-Vista-Versionen auf eine DVD

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von eFighter, 12. April 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. April 2006
    Reizvoll für Raubkopierer ist Microsofts Plan, die verschiedenen Vista-Versionen alle auf einer DVD auszuliefern und den Zugang zur "richtigen" Variante nur über die Seriennummer zu steuern.

    Auf einer einzelnen DVD des neuen Microsoft-Betriebssystems werden künftig alle Versionen von Windows Vista zu finden zu sein. Je nach Produkt-Schlüssel soll sich dann lediglich die gekaufte Version auf das System aufspielen lassen, schreibt die Computerzeitschrift PC Professionell . Allerdings fürchten Kritiker, dies komme - ähnlich wie bei der Aktivierung bei Windows XP - einer Einladung an Programmierer von Key-Generatoren gleich. Denn so könnte mit einem anderen Zahlen- und Buchstaben-Code eine einfache Version zur umfassenderen "Ultimate"-Ausgabe aufgerüstet werden.

    Insgesamt wird Windows Vista in zwei Bereiche unterteilt - für private Nutzer und für Firmen. Für den Heimanwender gibt es "Windows Vista Home Basic", "Windows Vista Home Premium" sowie "Windows Vista Ultimate Edition". Für Unternehmen soll es die Versionen "Windows Vista Business" und "Windows Vista Enterprise" geben. Zudem soll es für Europa spezielle Versionen ohne Media Player geben. Diese werden durch ein angehängtes "N" gekennzeichnet. Eine weiter Spezialvariante ist "Windows Vista Starter".

    Das "Versionswirrwarr" ist unter Experten schon umstritten , Die Speicherung aller Varianten auf eine einzelne DVD bringt jedoch enorme Kostenvorteile. Wem Vista nicht genügt, kann auf die Nachfolgeversion Vienna warten - sie soll noch in diesem Jahrzehnt fertig sein.

    Quelle
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. April 2006
    microsofts lösungen waren schon imer scheise irgendwie.
    mal von windows abgesehen ist das jetzt wieder schwachsinn:

    man spart klar kosten wenn man alle versionen auf eine dvd packt,
    auch löst man damit das prob, falls bei 7 mio. exemplaren pro version nur ein oder zwei versionen richtig viel verkauft werden sollten.

    aber das prob muss ich jetzt wohl nicht mehr in worte fassen, das steht im artikel sehr schön beschrieben.
     
  4. #3 13. April 2006
    die sind doch echt dumm oder. die dvd wird schnell im internet zu finden sein und man wartet nicht lange,bis sich die richtigen programmierer dran setzten tolle fckgw keys erstellen und der welt veröffentlichen. war doch schon immer so. man kann ja win xp auch vollwertig benutzen dank einiger "tricks" oder wie man sie auch nennen möchte. genau so wirds bei vista auch passieren 100%
     
  5. #4 13. April 2006
    lol soll das ironie sein?
    vista wurde schon verschoben und bill gates hat in einem interview schon gesagt, dass vista fuer die naechsten jahre, wenn nicht sogar fuer das naechste jahrzehnt gedacht ist
     
  6. #5 13. April 2006
    bessa für mich dan mus ich ned 3-4mal donwloaden sondern nur 1mal ^^ um alle Vista versionen zu haben
     
  7. #6 14. April 2006
    Ja, aber die Daten sind ja die gelcihen. ;)

    Aber ich denke mal die werden dei datenn die gleih sind wohl nur 1mal auf die cvc machen^^


    Freu mich schon drauf!
    Kenne ja schon den Inetexplorer 7, der um einiges in richtung Mozilla geht!


    greetz

    Marcel
     
  8. #7 14. April 2006
    wird auf jeden fall gecrackt. ich freu mich drauf :D
     
  9. #8 14. April 2006
    Hmm ich weiß net was Microschrott damit bezwecken will... naja aber ich finds super, kann man sich ja vllt die Billigste Version kaufen aber dann die Pro. drauf instalieren xD.
    Aber theo. müsste man ja dann schon bei der Instalation den Key eigeben, damit des richtige instaliert wird. Also wird des mit solchen Keygens ganz schon knifflig werden
     
  10. #9 14. April 2006
    Mir is des eigentlich egal solang das irgendeiner crackt und upploaded und en keygen dazu gibt is mir des egal! :D
    Hauptsach ich bekomms für 0 ;)
     
  11. #10 14. April 2006
    Sollen sie mal machen hauptsache ich bekomme nee kostenlose Vistaversion ;)

    Es geht doch überall darum Kosten zu sparen oder
     
  12. #11 14. April 2006
    gehse an nen andern rechner der i-net hat generierst dirn key für ultimate schreibst den auf und gibs den bei der vista instalation ein wo´s das problem ?

    ich finds allerdings irgendwie leichtsinnig wie schon gesagt is halt sehr sehr viel einfach er dann zu umgehen
     
  13. #12 14. April 2006
    microsoft wird sich dabei aber auch schon irgendwas gedacht haben, ich mein die sind ja nicht dumm :D oder doch? :)
     
  14. #13 14. April 2006
    Also ich finde es ist nicht dumm. Denn Vista wird so oder so Gecrackt oib jetzt alles auf einem Medium ist oder nicht. Und das mit dem ich akuf mir die Billigste und nehm den Key von der teuersten ist doch das gleiche wie wenn ich mir Vista runterlade.
     
  15. #14 14. April 2006
    @XtyL4 ähm doch :D


    @D1G174L4C1D ne eigentlich nicht da du ja eine orginale version besizt nur die mitm andern key instaliert hast bzw. du bis blöd wenne nich die günstigste kaufst sondern die teuerste nur wegen nem key

    *selbst verwirrt o_O*
     
  16. #15 14. April 2006
    Also manchmal muss ich mir echt an den Kopf fassen, nicht wegen Microsoft, sondern wegen den Userb hier. Ihr fragt euch was das bringt? Enorme Kostenvorteile und Cash für MS. Wenn alle, ob Firmen oder Privatanwender, die gleichen DVDs kriegen müssen nicht verschiedene DVDs hergestellt werden, wo vielleicht die Basic Home in den Regalen bleibt und nur die Professional richtig boomt. Gecrackt wird Windows so oder so. Also ich finde das ne Super Idee, deshalb {bild-down: http://forums.serverbeach.com/images/smilies/thumbsup.gif}
    für Microsoft.

    MFG
     
  17. #16 14. April 2006
    mh Ich denke, dass die sich dabei was gedacht haben. Denn bei mIcrosoft kommt man ja schnell auf die Idee ausspionierung. Tja und was macht ihr wenn das erste was das OS macht, sobald Internet dran ist den serialkey zu MS schickt? Vllt trotz Firewall durch ne Backdoor? und die kontrolliert? is ja nur ne Idee aber sowas in der Art werden die doch drin haben bin ich fest überzeugt. Denn soo blöd sind se dann doch nicht. Also vorsicht ist geboten!!

    mfg
    Rend
     
  18. #17 14. April 2006
    #Ich denke die wollen einfach nur mehr Gewinn machen. Natürlich senkt das alles die Produktionskosten und so haben sie mehr Umsatz. So wirds denke ich mal sein. Dafür gehen sie natürlich das Risiko ein.
     
  19. #18 14. April 2006
    Jeah, das ist ja mal was geiles! Jetzt heißt es Tee trinken und abwarten bis die DVD in der undaground-Szene auftaucht :)
     
  20. #19 14. April 2006
    Also wenn das ein Grund haben sollte, welchen?
    Ich finde das Unnötig!

    gruss Siggi :D






    Kann mir jemand bitte helfen meine Bewertung besser zu machen?!!
     
  21. #20 14. April 2006
    Finde das auch rätselhaft... Aber warum schreibst du diesen sinnlosen Satz untendran?
     
  22. #21 14. April 2006
    also ich denke auch das ms mal wieder klug handelt... sie wären ohne die raubkopien nicht so verbreitet... also kanns ihnen egal sein ob eine dvd mit allem der 10 mit je 1ner version... sie sparen un ham am ende mehr davon... das kostet wieder arbeitsplätze usw. usf. was einige user hier von sich geben ist sehr fragwürdig... wenn ein produkt gut ist, sollte man es sich kaufen! und da ihr ein os sicher jeden tag nutzt solltet ihr das geld schon investieren... denkt mal drüber nach!
     
  23. #22 14. April 2006
    Auf eine DVD?! Schwachsinn. Da holt man sic schnell en passenden Key ausm Netz und hat ne bessere Version!

    Microsoft is verpeilst... die merkens net mehr!!!!!!
     
  24. #23 15. April 2006
    Oder leute laden sich das einfach runter .. is doch jacke wie hose ;) .. ok microdoof macht den leuten viell leichter aber was wäre microsoft ohne spionage ?? :D .. kann mir gut vorstellen das die dass irgendwie an nen Server senden wer Online geht mit ner version ...

    Also mal so vom himmel gegriffen :
    Man nimmt nen Key der irgendwie irgendwo im Netz steckt .. Mircodoof checkt das dass nen KE offen im Netz verfügbar ist und der Key kommt in einer Blacklist .. User X Der das ganze versucht mit dem Key geht Online ... Windows Vista baut ne verbindung zu Microsoft her , die wiederrum checken den Key und sehen --> BLACKLIST KEY .. IP GESPEICHERT .. 110 angerufen .. klingelingeling an der tür von USER X und Zack isser weg ...

    Kann ich mir gut vorstellen ..
     
  25. #24 15. April 2006
    Ihr weiß gar nicht über was hier diskutiert wird...

    Das ist doch total egal, ob man eine DVD mit allen drauf hat und dafür einen Key aus dem Netz hat oder ob nur 1 CD mit seiner Vita-Version hat und dafür einen Key aus dem Netz hat.

    Also ist doch grade egal oder?
     
  26. #25 15. April 2006
    hoi

    wenn sie wirklich alle versionen auf eine dvd hauen.....dat waer echt ma wat ...jaajaa

    bei xp hats 2 wochen gedauert bis ich die gecrackte prof hatte^^

    also wirds bei vista auch nich viel länger dauern :D

    greetz
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Microsoft setzt alle
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    377
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    370
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    423
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    196
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    196