Microsoft und eBay schmieden Allianz gegen Raubkopierer

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 4. August 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. August 2006
    Link:

    Das amerikanische Softwareunternehmen Microsoft und die Tauschbörse Ebay wollen im Kampf gegen Software-Piraten in Zukunft enger zusammen arbeiten. Nach Informationen unserer Schwesterwebseite Computerwoche.de werden bei Ebay vorwiegend Windows- und Office-Versionen verkauft. Statt der Originalsoftware erhält der Käufer meist allerdings lediglich eine gebrannte DVD sowie ein gefälschtes Echtheitszertifikat.

    Aus diesem Grund möchte Ebay seine Nutzer auf einer speziellen Website über den Missbrauch urheberrechtlich geschützter Produkte aufklären. Kunden, denen die erhaltene Software verdächtig erscheint, können diese zur Überprüfung an den Produkt-Identifikations-Service (PID) von Microsoft schicken.
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. August 2006
    Also für mich ist eBay immernoch ein Internet-Auktionshaus und keine Tauschbörse oder hab ich da was verpasst :D
     
  4. #3 4. August 2006
    lol bUggZ ... ur right ;)

    b2t:
    also ich find das eig. gut... würde mich auch sehr ärgern wenn ich mir ne software bei ebay kaufen würde , und dann is se 0 wert.
     
  5. #4 4. August 2006
    Es ist immer das selbe mit der Industrie.

    Diese Aktion ist wieder mal ein Tropfen auf einen glühend heißen Stein, den die Industrie selbst auch irgendwo aufheizt.

    Software bei ebay kaufen würde ich niemals, weil ich mir da sicher sein kann ,das der Key schon verwendet wird.


    MfG

    Benkei
     
  6. #5 5. August 2006
    Also die Idee an sich ist nicht schlecht, den ich würde mich schon sehr ärgern wenn ich was kaufe oder ersteigere und das ist es ne Kopie.

    Aber ob es was bringt ist wieder ne andere Frage.
     
  7. #6 5. August 2006
    Ich finde das auch super. Weil erstens werden die Leute, die viel Kohle mit illegaler Software machen, bestraft. Und noch wichtiger, es wird der Käufer geschützt.
    Ich weiß ja nicht, wie sehr Ebay bei anderen Kopien oder Plagiaten (Kleidung) und so hinterher ist, aber da hört man ja auch viel und deshalb kauf ich mir bei Ebay keine Schuhe oder so, weil ich halt da auch immer Befürchtungen hab ne Fälschung zu bekommen.
    Wenn das bei der Software den Kunden auch so geht, geht Ebay natürlich auch ne Menge Geld flöten.
     
  8. #7 5. August 2006
    richtig und am ende hat man dann 100€ gezahlt und der pc wird geperrt weil es nicht Orginal ist.... X(


    mfg
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Microsoft eBay schmieden
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    8.642
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.813
  3. Microsoft möchte eBay kaufen

    Mr.X , 29. Mai 2006 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    515
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    185
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    228
  • Annonce

  • Annonce