Microsoft-Updates legen CPU lahm

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von sYzed, 10. Mai 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Mai 2007
    Patch-Day: Microsoft-Updates legen CPU lahm


    Die im Rahmen des Microsoft-Patch-Days veröffentlichen Updates können dazu führen, dass der Hauptprozessor (CPU) bis zu 100 Prozent ausgelastet ist. Die Folge: Programme starten dadurch nur nach langer Wartezeit oder gar nicht.

    Ob Microsoft das Problem bekannt ist und einen passenden Hotfix veröffentlichen wird, steht bislang noch nicht fest.

    Abhilfe schaffen:
    Starten Sie den Taskmanager über die Tastenkombination [STRG]+[ALT]+[ENTFERNEN] und beenden Sie beispielsweise den Windows-Explorer (explorer.exe). Klicken Sie anschließend auf den Menüpunkt »Datei | Neuer Task (Ausführen)« und tippen Sie "explorer" in die Eingabezeile. Anschließend reduziert sich die CPU-Auslastung und Anwendungen lassen sich wieder problemlos ausführen.

    chip.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce