Microsoft will JPEG Konkurrenz machen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Sotman, 26. Mai 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Mai 2006
    Nach WMA und WMV soll sich nun mit Windows Media Photo ein Dateiformat für komprimierte Bilder von Microsoft als Konkurrenz für das weit verbreitete JPEG-Format etablieren. Bei Videos und Audios konnten sich Microsoft-Formate bisher nicht als der Standard durchsetzen.
    Laut Microsoft ist Windows Media Photo [WMPhoto] den bisher gängigen JPEG-Dateien überlegen, da bei der Komprimierung deutlich mehr Informationen des Bildes erhalten bleiben sollen.

    Das neue Format soll mit Windows Vista eingeführt, aber auch für Windows XP angeboten werden, so Bill Crow, Programmmanager für WMPhoto, auf der Microsoft-Hausmesse WinHEC.

    "Nachfolger" von WMA und WMV
    Entwickelt wurde WMPhoto vom gleichen Team, das bereits für die Formate WMV und WMA [Video und Audio] verantwortlich zeichnete. Zudem wurde mit zahlreichen Hardware-Herstellern zusammengearbeitet, darunter Produzenten von Digitalkameras und Mobiltelefonen.

    Weniger Speicher bei guter Qualität
    WMPhoto soll bei gleich bleibender Qualität nur die Hälfte des Speicherplatzes benötigen, den JPEG-Bilder derzeit in Anspruch nehmen. Standardkameras würden in der Regel mit der Kompression von 6:1 arbeiten, so Microsoft.

    Die Kompressionstechnologie soll äußerst anpassungsfähig gestaltet sein. So soll es möglich sein, die Bildgröße zu verringern, indem nur ein Teil des Bildes komprimiert wird.

    Besonders detailreiche Bereiche würden dabei unangetastet bleiben und keine Qualitätsverluste aufweisen, so Microsoft.

    Gute Partner vonnöten
    Zur Durchsetzung von WMPhoto wird sich Microsoft auch noch Schwergewichte der Industrie als Partner suchen müssen, die das Format auch einsetzen oder zumindest in ihren Geräten und Programmen unterstützen.

    Microsofts WMV wird zwar viel zum Streamen für Videos eingesetzt, abseits davon finden sich auf den Festplatten vieler User vor allem Files in den Formaten .mpeg und .avi. Im Bereich Audio hat das MP3-Format sogar einer eigene Gerätegeneration zum Namen verholfen.

    QUELLE
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Mai 2006
    ich denke mal das eine noch größere Kompremierung am meisten für das Internet interessant ist....aber mal ehrlich: wie viele Bilder kann man schon auf einem MP3-Player unterbringen auch wenn es nur 128MB sind....tausende

    Aber was soll so ein Schrott von Windows? Ich bin mit JPEG vollkommen zufrieden. Wenn das (höchstwahrscheinlich) sowieso nicht wird mit dem neuen Format, dann ist doch nur wieder der Imageschaden bei Microsoft vergrößert.
     
  4. #3 27. Mai 2006
    Dem vertrau ich nich ganz.
    Jpeg hat sich so oft bewährt, und ob ne datei jetzt 200 oder 400 kb groß is, das interessiert bei den heutigen Speicherkapazitäten eh nichmehr..
     
  5. #4 28. Mai 2006
    es reicht schon das das Internet immer schneller und die Festplatten immer größer werden, da müssen die Dateien nicht auch noch kleiner werden...
     
  6. #5 28. Mai 2006
    naja ich häds ja schon ned schlecht gefunden wen wmv auchmal auf dvd playern ginge aber das Photo Format reicht gibt ja noch gif,png
     
  7. #6 29. Mai 2006
    nenene nicht noch mehr am M$ versklaven ...

    ich halte davon gar nichts ...

    jpg hat sich durchgesetzt ... und bewährt ...

    und das netz und die platten werden immer schneller da braucht man keine kleineren und vor allem beschränkte formate !!!!

    lappy
     
  8. #7 29. Mai 2006
    jpeg wird sich so schnell nich ablösen lassen..
    zumal sämtliche progs nur mit jpegs arbeiten...

    wenn man jetzt das neue format einführen will dauert es jahre bis sich das dann mal durchgesetzt hat...
    weil alle geläufigen progs müssen erstmal ne neue version bzw. n update rausbringen, dass sicherlich sehr kostenspielig sein wird (für den entwickler).

    und dann kommt die nächste frage, ob Linux user überhaupt interesse an dem neuen microsoft shit ham...

    die neuen microsoft files werden doch letztendlich nur entwickelt um den user auszuspionieren ohne dass er großartig was mitbekommt...
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Microsoft JPEG Konkurrenz
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    8.731
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.703
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.084
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    270
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    406
  • Annonce

  • Annonce