Microsofts Auto-Computer "Blue&Me" 2007 bei Ford

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Hein Blöd, 21. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Dezember 2006
    Der italienische Autohersteller Fiat integriert mit "Blue&Me" bereits seit einigen Monaten ein von Microsoft stammendes Kommunikationssystem in verschiedene Modelle der Marken Alfa Romeo, Fiat und Lancia. Nun soll das Produkt auch in den Autos der Firma Ford Einzug halten.

    Wie Engadget von einer Microsoft-nahen Quelle erfahren hat, soll "Blue&Me" schon Anfang nächsten Jahres auf verschiedenen Messen in den USA präsentiert werden. Ab wann das System dann in Serienfahrzeugen von Ford zu finden sein wird, ist bisher nicht bekannt.

    Ob der Name des Produkts in den USA ebenfalls "Blue&Me" lauten wird, ist bisher ebenfalls noch nicht klar. Bei "Blue&Me" handelt es sich um eine Kommunikationsplattform, die auf der Verwendung von Bluetooth-Technologie basiert. Zahlreiche Geräte, die den Funkstandard nutzen, lassen sich mit dem System verbinden, auch wenn auf ihnen kein Microsoft-Betriebssystem läuft.

    Die Plattform ist zu den meisten Mobiltelefonen, Media-Playern und zahlreichen anderen tragbaren Elektronikgeräten kompatibel, so dass der Kunde sich beim Kauf eines neuen Geräts kaum Sorgen machen muss. Über einen USB-Port im Handschuhfach können ausserdem auch Geräte angeschlossen werden, die nicht über eine Bluetooth-Funkschnittstelle verfügen.

    Aus Sicherheitsgründen wird Blue&Me über Stimmerkennung aktiviert und um die Bedienbarkeit zu optimieren, ist das gesamte System vom Lenkrad aus steuerbar. Damit man nicht die Hände vom Steuer nehmen muss, werden Mobiltelefone und andere Geräte über Bluetooth mit Blue&Me verbunden. Selbst SMS-Nachrichten werden vorgelesen, so dass der Griff zum Handy unnötig wird.

    Über Blue&Me soll in Zukunft auch das Abrufen verschiedener Dienste möglich sein. Dazu gehören unter anderem die Überprüfung von Adressen, Wetter- und Verkehrsnachrichten, Satellitenortung im Falle eines Diebstahls sowie Notfallhilfe.

    Quelle: winfuture.de
    Microsofts Auto-Computer Blue&Me 2007 bei Ford - WinFuture.de

    -----------------------------

    Hihi, jetzt müssen wir auch im Auto nicht auf die Bluescreens verzichten ^^ ;-) Finde das System von der Idee zwar nicht schlecht, aber wenn das MS alleine macht, dann wirds wohl noch viele Probleme mit sich bringen und ob es sich durchsetzt???? ^^ Naja man wird sehene ^^
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Microsofts Auto Computer
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.212
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    604
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.841
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    420
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    553
  • Annonce

  • Annonce