Millionen-Gebote für Wimax-Frequenzen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von le_sbire, 13. Dezember 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Dezember 2006
    Millionen-Gebote für Wimax-Frequenzen
    Versteigerung der Bundesnetzagentur.
    Die Bundesnetzagentur hat am Dienstag in Mainz die Versteigerung der so genannten Wimax-Frequenzen für den funkgestützten breitbandigen Internetzugang gestartet. Sechs Bieter buhlen um die Pakete.

    HB MAINZ. Bei der Versteigerung haben die beteiligten Unternehmen bis Dienstagnachmittag mehr als 51,2 Millionen Euro geboten. „Dieses Verfahren hat eine erhebliche Bedeutung für die deutsche Wirtschaft“, sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Matthias Kurth, vor Beginn der Auktion in Mainz. Um die Wimax-Frequenzen bewerben sich insgesamt sechs Unternehmen aus Deutschland, Italien und Luxemburg.

    Wimax erlaubt es, ganze Regionen per Funk und mit Geschwindigkeiten wie bei DSL an das Internet anzuschließen. Es sei die Hoffnung der Politik, dass mit Hilfe der neuen Technik die weißen Flecken in Deutschland bei breitbandigen Internetzugängen beseitigt werden, erklärte Kurth. An der Versteigerung nehmen ausschließlich Unternehmen teil, die bislang weder als Festnetzbetreiber noch als große Mobilfunkanbieter auf dem deutschen Markt tätig sind. Zugelassen zur Auktion wurden die Firmen Clearwire Europe, Deutsche Breitband Dienste (DBD), EWE TEL, Inquam Broadband, MGM Productions und Televersa Online.


    Quelle: WirtschaftsWoche Online

    steht nochn bisschen mehr...

    mfg
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. Dezember 2006
    AW: Millionen-Gebote für Wimax-Frequenzen

    hi

    finde ich super dass das gemacht wird so kann man auch in den gebieten i-net bekommen wo man aufgrund technischer mängel (tut mir leid kein kabel in ihrer nähe) bis jetzt drauf verzichten musste !

    und wenn dann wirklich dsl geschwindigkeiten erreicht werden können wo zu dann noch bei den anderen anbietern ewig warten wegen umzug oder so ! schließlich kann man dann von überall ins netz !

    und es sind keine großen konzerne dahinter was natürlich die konkurrenz erhöht und uns kunden ein gutes preisleistungsverhältnis einbringt !
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce