mit Hochfahren [braucht sooooo lang]

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Mike23, 1. Juli 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Juli 2006
    hallo,

    ich habe meinen Computer jetzt schon 3 mal aufgesetzt, und jedes mal habe ich das Problem, dass mein Rechner nach 4 - 5h aufeinmal von selbst runterfahrt.

    Und wenn ich ihn nachher neustarte, braucht er aufeinmal eine ewigkeit (fast 10 min) zum hochfahren.

    Mein System:

    AMD Athlon 64 3700+
    ASUS A8N Sli-Deluxe
    Geforce 6600 GT
    2 GB Ram
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Juli 2006
    vieleicht überhitzt sich dein Prozessor und daraufhin stellt er ab.

    vieleich ist die HD schon zu allt un giebt mit der Zeit den Geist auf,also köntest du mal eine andere HD ausprobieren.

    Hast du irgend welche neue Hardware eingebaut oder etwas daran herumgebastellt?
    oder hast du irgend welche neuen Programme installiert?
     
  4. #3 1. Juli 2006
    würde auch sagen das er zu heiß ist desshalb abriegelt guck mal ob du im bios was umgestellt hast oder so
     
  5. #4 1. Juli 2006
    nein ich habe nichts im bios herumgestellt.

    Die CPU Temperatur liegt immer bei 43°C

    Ich habe es auch ausprobiert nur das Betriebssystem + allen updates, Virusprogramm und die ganzen treiber zu installieren, und der MSN Messenger war auch oben.

    Und es ist nach ~5h wieder gekommen.

    Ich habe das Problem erst seit ich den Ram speicher auf 2 GB aufgerüstet habe.

    Ich denke mir das es vielleicht mit dem Arbeitsspeicher zusammenhängt.

    Gerätebeschreibung
    DIMM1: Team Group YMD512 646A8J-D43

    Informationsliste Wert
    Arbeitsspeicher Eigenschaften
    Modulname Team Group YMD512 646A8J-D43
    Seriennummer Keine
    Herstellungsdatum Woche 18 / 2006
    Modulgröße 1024 MB (2 rows, 4 banks)
    Modulart Unbuffered
    Speicherart DDR SDRAM
    Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz)
    Modulbreite 64 bit
    Modulspannung SSTL 2.5
    Fehlerkorrekturmethode Keine
    Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

    Speicher Timings
    @ 200 MHz 2.5-4-4-8 (CL-RCD-RP-RAS)
     
  6. #5 1. Juli 2006
    aber wenn es mit dem ram zusammenhängen würde dann würde dein pc nicht booten kannst du vieleicht mal gucken wir hoch deine gehäuse innen tem is so nach 4 h?
     
  7. #6 1. Juli 2006
    seit er eimal runtergefahren ist und er beim wieder einschalten so lange gebraucht hat zum hochfahren, braucht er immer so lange zum hochfahren.

    Der Computer rennt jetzt seit 4 1/2 stunden
    Willst du die Temperatur vom CPU haben oder die was im Gehäuse herscht?

    CPU Temp. 39°C
    Gehüse Temp innen. 35°C

    Und wo kann ich nachschauen wie warm das gehäuse ist?
     
  8. #7 1. Juli 2006
    was haste den für rams gekauft?

    alles die gleichen oder sind es unterschiedliche?

    manchmal kann es auch zu Problemen führen, wenn du mehrere verschiedene Ramplättchen drinnen hast.

    und kam das Problem gleich nach dem Einbau der Rams beim ersten aufstarten oder erst später?
     
  9. #8 1. Juli 2006
    welchen kühler für dein prozessor haste ? vllt. macht der das nicht lange mit wenn alt oder verstaubt is
     
  10. #9 1. Juli 2006
    ich habe 2 gleiche ram drinnen welche es sind steht weiter oben.

    Es ist noch immer der original kühler aber die Temperatur vom cpu geht nie über 45°C drüber.

    Ich reinige meinen Computer regelmässig.
     
  11. #10 2. Juli 2006
    Welches Netzteil hast du?
     
  12. #11 2. Juli 2006
    hast du auch schonmal versucht die alten Ram wieder rin zu setzen?
     
  13. #12 2. Juli 2006
    Hi,
    Hast du vielleicht neue desinges auf dem pc,wenn ja das könnte es sein.
    Mach mal vierensuchlauf und versuch programme die du nicht brauchst zu löschen.
     
  14. #13 2. Juli 2006
    weiß nicht... ich tippe irgendwie auf die hdd.... wenn windoof lange zum booten braucht ist er entweder arg ausgelastet, die hdd ist kaputt, ram hat nen fehler oder sonst was

    es kann auch sein dass du nen kaputten ram bekommen hast... am besten mit memtest mal probieren...

    sonst mit nem hdd tool deiner hdd marke probieren ob die hdd was hat...

    und noch was.. ich hab nen a64 3700+..... der geht under volllast net über 40° ... zalman 9500cu lüfter... aber kollege mit boxed lüfter kommt au net über 45° also temp dürft kein prob sein... sonst vielleicht noch grak am überhitzen ... nvidia graks schalten auch ab wenn sie zu heiss werden ergo pc schaltet ab
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Hochfahren braucht sooooo
  1. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    529
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    545
  3. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    462
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    280
  5. Pc braucht 2-3 minuten zum hochfahren

    h4Xx , 10. September 2005 , im Forum: Windows
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    642