Modem stellt variable ip, locales problem

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von K-style, 5. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Dezember 2006
    hi @

    wusste net wie ich das thema sonst nennen soll also


    mein modem gibt dem pc variable ips. einmal lan ip mit 192.168.x.x oder auch sonstige
    ich war sogar schon über amerikanischen provider kurzzeitig im netz. wie auch immer das gehen mag.


    mein problem: bekomme ips zugewiesen, falls dann die ip die ich haben sollte da is steht "netwerkkabel nicht angeschlossen" im nächsten moment "ip adresse beziehen" und "verbindung hergestellt". allerdings nicht möglich dann ins inet zu connecten...


    :( kanns net besser beschreiben hoff es is net zu kompliziert ausgedrückt.... renomee is fix für jede sinnvolle antwort

    lg K
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. Dezember 2006
    AW: Modem stellt variable ip, locales problem

    Ich habe es nicht ganz verstanden was du möchtest.

    1) Bekommst du jedes mal ein neue Internet IP zugewiesen? Das ist normal.

    2) Deine interne LAN IP hat normalerweise überhaupt nichts mit dem Modem zu tun.

    3) Oder ist es bei dir so: Du legst dir eine eingene IP selbst fest (Netzwerkumgebung>Rechtsklick>Eigenschaften>LANVerbindung>Rechtsklick>Eigenschapten>TCP/IP>Ip Festlegen) und das Modem ändert sie bzw. kann nicht in das Internet verbinden?
     
  4. #3 5. Dezember 2006
    AW: Modem stellt variable ip, locales problem

    ok ich versuchs erneut.

    war heute bei ner freundin. deren internet ging von der einen sekunde auf die andere nicht mehr.


    per befehl "ipconfig /all" kam folgendes:


    Code:
    Windows-IP-Konfiguration
    
    
    
     Hostname. . . . . . . . . . . . . : ***
    
     Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    
     Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
    
     IP-Routing aktiviert. . . . . . . : JA
    
     WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : JA
    
    
    
    Ethernetadapter LAN-Verbindung 2:
    
    
    
     Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    
     Beschreibung. . . . . . . . . . . : netzwerkkarte (name weiß ich net mehr war ne Sis 900 oder so)
    
     Physikalische Adresse . . . . . . : *hidden*
    
     DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    
     Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    
     IP-Adresse (Autokonfig.). . . . . : 192.168.100.33
    
     Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
    
     Standardgateway . . . . . . . . . : 
    
    


    hab mich erstmal net weiter gewundert. und die einstellungen auf automatisch beziehen gestellt und die verbindung neu aktiviert.


    plötzlich funktioniert inet und als ich wieder im eingabefenster schau steht ne ip aus dem amerikanischen provider (glaub philadelphia wars). internet geht 2 min extrem langsam bis wieder komplettausfall.


    ok selbes spiel nochmal und wieder die lan ip wie oben angegeben.

    rechner neu gebootet. und diesmal sogar die ip bekommen vom richtigen provider welche trotz autobezug statisch ist. zuerst ohne standartgateway, danach mit.

    verbindungsanzeige zeigt 35 gesendet und 2 empfangen.
    internet geht nach wie vor net.

    als ich dann "ipconfig /renew" eingegeben hab hat er eben zum 7. mal ip bezogen.
    dann kam balontipp "netzwerkkabel entfernt" für 1 sec und im nächsten moment war verbindung jedoch konnte kein programm ins internet und auch der ping befehl funktionierte nicht.


    frustrierter nachhauseweg und geflame bei RR sind meine ideen bisher. bin ratlos. möglich das das netzwerkkabel im ***** is?? :X
     
  5. #4 5. Dezember 2006
    AW: Modem stellt variable ip, locales problem

    Es ist acuh möglich das du nen Dialer oder sonstiges schönes Spielzeug empfangen hast. Das mit dem Natzwerk ist möglich. Nimm doch einfach mal ein anderes und probiere es aus. Bei einem defekten kabel ist aber nur die Internetverbindung kurz weg. Da dürfte er nicht noch einmal direkt neu connecten sondern mit einem retry versuchen die Pakete zu senden. Nimm dir doch mal eine antispy Software und den Virenscanner
     
  6. #5 5. Dezember 2006
    AW: Modem stellt variable ip, locales problem

    werd das ganze auf viren ect. checken und auch neues kabel probieren. vl hilfts was. danke für die schnelle antwort.

    renomee punkt is raus :)



    sollte das ganze net funzen meld ich hier nochma, selbes bei exotischer lösung ;)
     
  7. #6 5. Dezember 2006
    AW: Modem stellt variable ip, locales problem

    lol als ich den Threadtitel gelesen hab dachte ich WTF?! :D

    also du gehst wohl über einen Router ins Internet. Der hat einen DHCP Server und vergibt IPs.
    die 192.168.xx.xx sind LAN Ips... das sind garantiert auch keine amerikanischen Provider. ^^
    Du musst einfach warten bis er die Netzwerkadresse bezogen hat. Oder geht das dann nicht weiter?
    Was hast du denn für einen Router?
    Ich muss sagen ich verstehe jetzt nicht ganz genau was dein Problem ist?
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Modem stellt variable
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.147
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.544
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    947
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    932
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    236