Monitore, die auch bei niedriger Auflösung ein scharfes Bild liefern

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von marvinjackson, 6. August 2012 .

  1. 6. August 2012
    Hallo liebe community,

    ich habe eine Frage bezüglich PC-Monitoren und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

    Ich habe mir vor längerer Zeit einen neuen Monitor gekauft (LG Flatron E2260). Hatte mich nicht wirklich über Monitore informiert. Das schicke Design, der günstige Preis und die guten Bewertungen haben mich zum Kauf verleitet. Das Problem ist allerdings, dass der Monitor nur bei der höchsten Auflösung ein scharfes Bild darstellt. Wie ich jetzt auch erfahren habe kann ein TFT- Bildschirm nur seine native Auflösung darstellen. Diese ist mir aber einfach schlichtweg zu hoch bzw. das Dargestellte zu klein, weshalb ich ihn nicht benutze. Ich habe eigentlich keine Probleme mit den Augen, aber ich mag es halt nicht so klein und hinzukommend sitze ich vergleichsweise weiter entfernt vom Bildschirm
    Meine Frage: Kann man da tatsächlich nichts machen? Habe auch versucht das ganze durch eine größere Schriftgröße in Windows oder einer größeren Darstellung in Firefox beispielsweise auszugleichen, aber andere Programme wie Steam oder ICQ sind logischerweise davon ausgenommen. Also einfach alles größer darstellen zu lassen ist keine Lösung.
    Ich kann den Monitor leider nicht mehr zurückgeben, aber sicherlich übers Internet oder an Bekannte weiterverkaufen.

    Mit welcher Bildschirmtechnik wäre ich bei meinem Problem denn auf der sicheren Seite? Benutze derzeit einen älteren "TFT LCD"-Monitor. Bei dem war es anfangs nach Einbau einer neuen Grafikkarte auch unscharf, was man aber durch eine geringer Wiederholungsrate optimieren konnte. Ist man mit LCDs also auf der sicheren Seite?

    Vielen Dank im Voraus!

    marvinjackson
     
  2. 6. August 2012
    AW: Monitore, die auch bei niedriger Auflösung ein scharfes Bild liefern

    also wenn du win7 hast aufm desktop strg gedrückt halten und mit dem mausrad drehen, dann werden die symbole schonmal größer.
     
  3. 6. August 2012
    AW: Monitore, die auch bei niedriger Auflösung ein scharfes Bild liefern

    =>CRT!

    Kannst du skalieren, wie du lustig bist.


    Ein TFT-Panel hat einfach seine vorgegebene Auflösung, wird die nicht eingehalten, muss interpoliert werden für ein Vollbild und das sieht nie überragend aus.

    Alternativ:

    27" LCD kaufen, der "nur" FullHD hat, deutlich weniger DPI als ein 23/24er mit FUllHD, sprich von Haus aus größere Pixel.
     
    1 Person gefällt das.
  4. 6. August 2012
    AW: Monitore, die auch bei niedriger Auflösung ein scharfes Bild liefern

    Hallo, geh zum Augenarzt, dass 1920*1080 auflösung zu klein ist kann kaum sein. dann müssen deine augen ziemlich schlecht sein
     
  5. 6. August 2012
    AW: Monitore, die auch bei niedriger Auflösung ein scharfes Bild liefern


    Was soll diese besch...eidene Aussage?

    Stell du dich mal 4 Meter von einem Monitor weg und versuch einen normalen Text zu lesen.
    Merkst du was?

    1920*1080 ist nen Dreck wert, wenn du zu weit vom Monitor weg sitzt.

    Und ich will dich mal sehen, wenn du vor einem 1920*1080 Notebook mit 13" sitzt.


    Schalt bitte dein Gehirn an, bevor du postest.
     
    1 Person gefällt das.
  6. 6. August 2012
    AW: Monitore, die auch bei niedriger Auflösung ein scharfes Bild liefern

    Vielen Dank für die Antwort und das Verständnis
    Der Monitor steht nämlich am hinteren Rand meines Schreibtisches und wenn man sich im Stuhl entspannt nach hinten lehnt, ist das schon eine gewisse Entfernung!

    CRT ist doch ein klassicher Röhrenbildschirm, oder?

    Gibt es als Lösung des Problems auch was Dünneres? Mit meinem bisherigen Bildschirm klappt es ja auch ganz gut. Kann man LCDs bzw. LEDs demnach nicht gut skalieren?

    Die von dir vorgeschlagene Alternative klingt logisch, aber ich möchte eher keinen so großen Bildschirm, keine Ahnung warum Ist nicht so mein Geschmack....
    MfG marvinjackson
     
  7. 6. August 2012
    AW: Monitore, die auch bei niedriger Auflösung ein scharfes Bild liefern

    Habe exakt das selbe Problem
    Schön im Stuhl zurück lehnen und manch eine Seite/Schrift kann Probleme machen.


    Jup, das ist wahr
    Diese haben aber den unbezahlbaren Vorteil gegenüber TFTs, dass sie keine feste Auflösung haben, egal ob 800x600 oder 1600x1200 (oder oder...), die einzelnen Pixel können verschiedene Größen annehmen.


    Wie bereits erwähnt, TFTs haben eine feste Anzahl an Bildpunkten/Pixeln, was ihre native AUflösung darstellt.
    Drüber kann man nix wählen.
    Alles geringere, das gewählt wird, wird auf die volle Größe hochskaliert - alles wirkt größer, ist zwangsläufig aber verpixelt.

    Eine mögliche Lösung wäre halt einen großen TFT (27") mit FullHD Auflösung zu kaufen - dieser hat dann größere Pixel als kleinere Monitore mit gleicher Auflösung
    (Gleiche Anzahl an Bildpunkten auf größerer Fläche => größere Pixel)
     
  8. 6. August 2012
    AW: Monitore, die auch bei niedriger Auflösung ein scharfes Bild liefern

    Was du machen kannst, ist bei Windows die Schriftgröße auf 150% Setzen dann ist alles größer.
    Systemsteuerung\Darstellung und Anpassung\Anzeige
    Da auf 150%
     
    1 Person gefällt das.
  9. 6. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2012
    AW: Monitore, die auch bei niedriger Auflösung ein scharfes Bild liefern

    Klingt alle plausibel, danke dafür. Bleibt für mich aber die Frage warum es mit meinem alten so gut geht. Vielleicht weil der eh eine aus heutiger Sicht niedrige Auflösung, nämlich 1280x1024, hat? Also dessen native Auflösung bei einer angenehmen Größe liegt. Aber da kann ich auch verschiedene Auflösungen wählen, die zwar zunächst sehr unscharf sind, was aber durch eine Verringerung der Wiederholungsrate ziemlich gut ausgeglichen wird.

    Mal allgemeiner:
    Ist das nicht alles ärgerlich ?
    Wieso wurde diesbezüglich von technischer Seite noch nichts verbessert....
    Wie hast du das Problem gelöst? Wie von dir beschrieben, großer Bildschirm mit verhältnismäßig geringerer Auflösung?

    Danke dafür, aber wie oben bereits beschrieben funktioniert das zwar sehr gut, aber die Darstellung von Programmen wird dadurch leider nicht größer. Die Fenster, die Schrift, die Icons und alles andere bleiben in Steam oder ICQ beispielsweise natürlich weiterhin klein.

    MfG marvinjackson
     
  10. 6. August 2012
    AW: Monitore, die auch bei niedriger Auflösung ein scharfes Bild liefern

    tjo ich lehne mich auch zurück bei nem 2560*1440 bildschirm 27" geht easy.
    1920*1080 bei 22" sind 100 DPI, 1920*1200 bei 24" sind 94 DPI. da gibt sich nicht viel.

    tjo schon gemacht. geht gut
     
  11. 6. August 2012
    AW: Monitore, die auch bei niedriger Auflösung ein scharfes Bild liefern

    Gut, dass wir alle den gleichen Schreibtisch ect haben!
     
  12. 6. August 2012
    AW: Monitore, die auch bei niedriger Auflösung ein scharfes Bild liefern

    jo ich hab ja keine beine und kann aufstehen und kann nen meter vor meinem schreibtisch stehen um so einen größeren zu simulieren...
     
  13. 6. August 2012
    AW: Monitore, die auch bei niedriger Auflösung ein scharfes Bild liefern

    ich hab einen 22" Monitor mit 1680x1050 Auflösung das ist eigentlich recht groß.

    Dir wird wohl nichts anderes übrig bleiben als einen Bildschirm mit niedriger nativen Auflösung zu nehmen...
     

  14. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Monitore niedriger Auflösung

  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.215
  2. Win10: GForce210 zwei Monitore VGA
    Whodini, 23. August 2015 , im Forum: Windows
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.556
  3. 3 Monitore: Ingame raustabben
    DaNNo50H, 25. Juli 2015 , im Forum: Gamer Support
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.579
  4. Grafikkarte für 3 Monitore ~60€
    freakZ, 18. März 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.172
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.436