Monster-DVD fasst 2000 Filme

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von 1.Kla$, 22. Mai 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Mai 2009
    Monster-DVD fasst 2000 Filme


    Sie soll aussehen wie eine normale DVD - aber deutlich mehr Informationen verkraften: Mit Nanotechnik wollen Wissenschaftler das Speichervermögen der Datenscheiben drastisch vervielfachen. Im Labor funktioniert die faszinierende Technik schon.


    Sollen's ein paar Gigabyte mehr sein?

    Digitalfotos im Raw-Format, verlustfrei komprimierte Musik und Videos in High Definition erfordern immer mehr Speicherplatz. Und so überrascht es kaum, dass Forscher bereits an einer neuen DVD-Generation arbeiten, obwohl deren Nachfolger - die Blu-ray-Disc - sich noch nicht einmal am Markt etabliert haben.

    8,5 Gigabyte passen auf eine Doppelschicht-DVD, die Hälfte auf eine einfache - was in etwa einem Film entspricht. Eine Blu-ray-Disc bringt es auf 25 bis 50 Gigabyte. Jene Scheibe, die Forscher der Swinburne University of Technology in Australien jetzt entwickelt haben, soll zwischen 1600 und sogar 10.000 Gigabyte fassen können, ohne dass sich an der Größe der Disc etwas ändert. Die Forscher erwarten, dass 2000 Filme auf eine solche Monsterscheibe passen.


    Gelingen soll dies dank Nanopartikeln aus Gold, die eine Speicherung in fünf Dimensionen ermöglichen, berichten Min Gu und seine Kollegen im Wissenschaftsmagazin "Nature" (459, Seite 410-413). In fünf bis zehn Jahren könnten die Monsterscheiben kommerziell erhältlich sein, schreiben die Forscher.


    Quelle: http://portal.gmx.net/de/themen/digitale-welt/computer/8194080-Mega-DVD-soll-bis-zu-10-000-GB-fassen,page=0.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    rein technologisch gesehen ist das ja ***** geil :D :D, aber von dem kostenaufwand möcht ich lieber nichts wissen... ist aber eig eine clevere Idee die Nanopartikel so zu nutzen...

    Die könnten ja dann fast schon die Externen HD's ablösen...

    Mal schauen wie es weiter geht ;)
     
  4. #3 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    10k Gb...nunja...net schlecht xD
    Bis zur Serie wird es noch lange dauern..zumal alle Firmen auf SSds gehen..
    Nanotechnologie, hätten früher drauf kommen müssen.
     
  5. #4 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    denke auch das so ne " DvD " dann was kosten wird bestimmt 10 euro pro stück denke ich mir mal so :). Aber ansonsten ne schöne Sache und das zeigt mal wieda wie schnell die Technik wächst .
     
  6. #5 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    ne gute sache ist das auf jedenfall.
    platz ohne ende.
    naja in 10 jahren gibts dann wieder ne bessere bild und sound quali als hd, blue ray usw.
    dann werden die filme auch wieder größer.
    dann hat nen film vielleicht schon ne größe von 100gb
    wer weiss.
    ich denke eher das so ne scheibe am anfang um die 50 bis 100€ kosten wird.
    2000gb wären 2, 1 tb festplatten.
    die kosten ja auch zusammen fast 200€

    ausserdem wenn da gold mit drin ist :p
    vielleicht etabliert sich das ganze auch nicht und es gibt bis dahin andere (billigere, effektivere)
    sachen.

    we will see :)
     
  7. #6 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    Würde dann aber auch nur Sinn machen, wenns eine RW Scheibe ist. Wer sammelt schon 2000 Filme die er dann alle auf eimal brennt?
     
  8. #7 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    10tb auf ner disc is schon was cooles, vllt glänzt die dann gold uns kostet 75 eus :p

    dann geh ich meine goldkette einschmelzen...
     
  9. #8 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    eben fände besser wenn die mal etwas erfinden das die CD's /DVD's/usw. nicht so schnell verkratzen is ja ein unding vorallem merkt man das bei den DoubleLayer mir kommt es so vor als würde die Luft der schon kratzer zufügen ^^.
     
  10. #9 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    Wer sammelt und brennt 2.000 Filme? Und hier ist ja die Rede von normalen DVD's...das wären knapp 14.000 XViD-Filme...wer zur Hölle braucht sowas?

    Ich würd mir sone DVD nie im Leben kaufen, niemals...und wer spricht hier vom "Ersatz" einer externen HD? Kannst du ne DVD einfach mal so anschließen und Filme per "Drag & Drop" sozusagen verschieben? Da ist ne externe HD tausendmal vorteilhafter
     
  11. #10 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    wieviel soll so eine dvd kosten? 1000 euro??

    2000 filme ist schon heftig, ich weis jetzt schon, so ein scheiss brauch ich nicht ;)
     
  12. #11 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    immer wieder finden solche news den weg in die presse..
    die menge an daten ist auch diesmal im jetztigen vergleich orbitant hoch ,aber löst die probleme die herkömmliche speichermedien..dazu zähle ich auch dieses..nicht ab.

    die epfindlichkeit,die langlebigkeit usw...

    ich fand diesen ansatz um einiges interessanter :
    Universität Münster entwickelt holographischen Speicher - Golem.de

    star trek lässt grüssen..und nebenbei..es kommt aus deutschen landen..
    "wer hat erfunden?..ja genau..die deutschen warn´s !" :)

    grüsse
     
  13. #12 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    Opa ich komm und hole deine goldzähne haha
    das ist ja mal hammer aber was will mann dadrauf packen das ist eine ungeheure datenmenge .......
     
  14. #13 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    hmm davon war hier doch schonmal die rede? ka hab den link jetzt nicht parat, aber ich meine unser news schaaf hatte mal diese nws schon rausgebracht... hmm, aber wenn ich mich recht entsinne war dals die rede von irgwelchen hologramm dvds oder ähnliches. mir wayne, ist mir eh alles viel zu viel speicher, ich bleib bei ner normalen externen hdd... viel angenehmer und zeit sparender.
     
  15. #14 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    Muss ehrlich sagen das sich sowas für den privaten Gebrauch wohl nie durchsetzen wird.Die Vor bzw Nachteile wurde ja schon auf Seite 1 mehr als ausgeführt...
    Sowas rentiert sich maximal für große Firmen die alle ihre Festplatten mit Dokumenten,die zur Sicherheit 2-3 Jahre aufgehoben werden,ersetzen wollen um Platz zu schaffen,oder ähnliches.
    Evntl würde sich sowas auch im Überwachungsbereich rentieren wenn man nicht mehr auf Kassetten oder eben HDs speichern muss sondern einfach mal n paar Jahre auf ne DVD schreibt ^^



    MfG BB
     
  16. #15 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    finde es etwas :poop:, denn wenn es keine festplatten mit dem vermögen gibt was bringt mir dann eine DVD???, wie soll ich die beschreiben wenn mein rechner nur 2000gbyte hat??

    soll ich die immer wieder nach beschreiben??
     
  17. #16 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    Wow, 10 000 GB auf einer DVD^^

    Wenn man überlegt, dass man als Festplatte meistens nur zwischen 0,5 und 2 TB hat.

    Was interessant zu wissen wäre, wäre, wie teuer sie dann sein werden, und wie lange der Brennvorgang dauert :D ^^

    Und 2000 Filme? Das finde ich doch leicht übertrieben.

    MfG Fritz
     
  18. #17 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme


    Naja wenn man von HD filmen ausgeht schaut das schon ganz anders aus ;) da kann ein film schon gern mal 20 GB und mehr haben
     
  19. #18 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    die wie vielte disc ist das schon die diese datenmengen verspricht?
    dann haben wir in 5-10 jahren 20 konkurenzformate :rolleyes:

    sollen an speicherkarten arbeiten, sind doch viel besser (kleiner, schneller, wieder beschreibbar)


    ihr tut alle so als ob da exakt 2000 filme drauf müssen, ansonst geht nichts. das ist doch nur ein beispiele für die leute die keine ahnung haben was z.B 1TB ist ...
     
  20. #19 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    irgendwie nicht so cool....
    die sollten lieber hd's billiger machen...

    1. fliegen cds immer in der gegend rum
    2. sind cds unpraktisch weil du nicht mal eben neue dateien dazuschreiben kannst und andere dateien runter nehmen kannst ohne nen riesen aufwand zu betrieben
    3. gehen die teile so schnell kaputt als das ich sie als dauerhafte speichermethode in betracht ziehe....
     
  21. #20 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    Also mal ehrlich...

    Mir ist das mal sowas von schnuppe ob die in 5-10 Jahren eine DVD mit paar Terabytes rausbringen oder nicht! Bis dahin benutzen wir eh andere PC Technologien, sodass eine solche Disk eh nur ein Tropfen auf dem heissen Stein sein wird. Wer weiß, was es dann schon an externen Festplatten gibt?! 50 TB Festplatten für kleines Geld etc..

    Auch das Video gucken per Video on demand ist dick am kommen! Zudem werden wir später wahrscheinlich Leitungen besitzen, wovon wir heute noch träumen und es wohl keine Mühe macht sich einen Film bei gescheiter Bandbreite innerhalb von 2-5 Minuten runter zu ziehen. Wer brennt denn dann bitte noch?!

    Denke nicht, dass die Scheibe ein Erfolg wird... Es ist für mich nichts Bahnbrechendes, welches mein Leben verändert... zumal weil ich die letzte CD-R/DVD-R vor ca. einem Jahr gebrannt habe... und das für mein Auto... Mittlerweile bin ich sogar darauf nicht mehr angewiesen...
     
  22. #21 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    ich glaube manche verstehen nicht was mit der angabe "2000 filme" gemeint ist, man will nur ein bildliches beispiel nennen, das das tatsächliche monströse volumen der disk wiederspiegelt ;)
    finds interessant, bin gespannt was es kosten wird, glaub ich würd mir so eine holen, man müsste dann eben nur aufpassen das sie nicht zerkratzt, das wäre ärgerlich ^^
     
  23. #22 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    Ich frag mich wie viel das Kostet.
    Aber in 5-10 Jahren, da will ich ds auch gar nicht wissen,
    denn in 10 Jahren gibt es bestimmt DVD-Player, wo man über Menü sich die Filme gleich auf die DVD-Player-Flashplatte zieht.
    An sich ist das mit der DVD eine gute Idee.
    Aber nicht in 10 Jahren sonder heute....
     
  24. #23 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    Ihr müsst eigl. mal weg von dem Gedanken das "Ihr" diese DVD's braucht.

    Für Firmen als BackUp Medium etc. sind diese super geeignet! Überwachungsvideo's die archiviert werden etc. pp.!!

    Was mir aber nun grade mal so einfällt...
    So nen DVD Booklet für 100DVD's... könnte man da nicht einiges von Rapidshare so als "BackUp" lagern xD also, von der Größe her (Das es keinen Sinn ergibt etc. ist mir klar, ging nur so um die Größenverhältnisse)
     
  25. #24 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    Ich sehe für diese ach so tolle Erfindung keine Zukunft. Natürlich ist es schon krass, welche Kapazität ein solche DVD haben soll.
    Aber die Zukunft gehört den Flash-Speichern.

    Wenn ich schon betrachte, welche Dimensionen die normalen kleinen USB-Sticks erreichen.. das macht Hoffnung auf mehr.
    Und bis dahin wird halt die normale externe Festplatte (ob nun eSATA, USB, FireWire, ...) dominieren.
    SSDs werden in Zukunft was das Preis/Leistungs-Verhältnis angeht sich auch deutlich steigern. Derzeit bezahlt man ja recht viel für einen GB.


    Außerdem kann ich auf optische Laufwerke (CD, DVD, BluRay) am PC eigentlich gänzlich verzichten..
     
  26. #25 23. Mai 2009
    AW: Monster-DVD fasst 2000 Filme

    Viel spaß beim brennen ^^
    "estimated time left: 4y 27w 6d 14h 57min"
    (bzw. viel spaß beim 200-400€ für ein "nano-dvd-beschreibungsgerät" ausgeben)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce