MP3 Qualität..?

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von Pazan, 2. Oktober 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Oktober 2006
    Hey,

    Ich habe eine Frage zur Qualität einer mp3...?
    Welche KBit und Hz Rate machen eine normale gute mp3
    und noch frage was macht die KBit und Hz bei einer Mp3 ??
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Oktober 2006
    AW: MP3 Qualität..?

    Also eine gute kBit würde ich sagen ist 128 !!
    Um so kleiner die kBit Hz um so kleiner die datei und um so schlechter die Quali !
     
  4. #3 2. Oktober 2006
    AW: MP3 Qualität..?

    Naja ... also 192kBit mit 44000 Hz is eigentlich bei mir immer Standard. Kannst ja eigentlich noch größere nehmen, dann hasse aber pro Mp3 Datei ~10mb xD
     
  5. #4 2. Oktober 2006
    AW: MP3 Qualität..?

    Also 192kbit/s muss schon sein bei 128kbit/s ist meiner meinung nach die Qualität zu schlecht! Aber musste selbst wissen. Wenn du mehr lieder auf deinen MP3-Player kriegen willst reichen auch 128kbit/s!

    Mfg
    KlausTrofobie
     
  6. #5 2. Oktober 2006
    AW: MP3 Qualität..?

    Joa, ich würd auch 192 Kbit/s und 48000 Hz nehmen, wieso 192Kbit/s und 48000 Hz ?
    Ganz einfach,Hab mal gehört, dass das Gehirn bei einem schlecht geripptn Lied die fehlenden Informationene hinzufügen muss, was zu Kopfscherzen führt und ganz ehrlich, wer will das schon ? Zumal ich auch manchmal auf Partys Musik mache...
     
  7. #6 2. Oktober 2006
    AW: MP3 Qualität..?

    Joar aber verschlechtert sich die qualität wenn ich von WMA oder WMV ka mehr was das war
    auf mp3 umwandel mit Nero...? deswegen brauche ich daten ^^

    thx an euch alle :p
     
  8. #7 2. Oktober 2006
    AW: MP3 Qualität..?

    Sowas habe ich noch nie gehört! Ich habe alle meine MP3 mit 44kHz laufen und habe noch nie Kopfschmerzen bekommen ;)
     
  9. #8 2. Oktober 2006
    AW: MP3 Qualität..?

    mp3 160, ogg 128... zumindest bei meiner soundkarte hört sich das an wie orginal.
     
  10. #9 3. Oktober 2006
    AW: MP3 Qualität..?

    Musst du nicht beim umwandeln angeben, welche Quali die Mp3 haben soll? ^^

    Somit wäre es eigentlich egal ;) Benutz einfach Easy CD-DA Extractor - ist sehr leicht umzuwandeln und Fragen wirste dann auch nich mehr haben :D
     
  11. #10 3. Oktober 2006
    AW: MP3 Qualität..?

    Es ist generell nicht so optimal wenn man Dateiformate untereinander umkodiert

    aber bei WMA usw zu MP3 is das nicht so schlimm

    zur bitrate:
    Bei MP3 hört man erst ab 192kb keinen Unterschied mehr - Richtige CD Qualität erreicht man damit aber nicht, da solltens schon 256 sein

    Kannst aber auch einfach den besseren OGG Codec nehmen da erreichst du mit 112 schon beste Quali (und die lieder sind dann halb so gross)

    MP3 ist sowieso Müll und total veraltet

    in jeden FAll solltest du VBR und nicht CBR nehmen, also VARIABLE bitrate die sich immer an die Dynamik der Musik anpasst - dann ist die Bitrate der Musik nur dann hoch, wenn man es auch wirklich hören würde, an leisen Stellen/Pausen geht die Bitrate zugunsten der Dateigrösse ein wenig runter

    hf

    KHZ: 96 000 ist hyper und muss nicht sein
    48 000 ist echt ok
     
  12. #11 3. Oktober 2006
    AW: MP3 Qualität..?

    Aha, vor allem da ne Audio CD auch nur 44,1 kHz hat und von denen kommen ja fast alle mp3s.
    Und das mit dem fehlenden Informationen hab ich noch nie gehört.
     
  13. #12 3. Oktober 2006
    AW: MP3 Qualität..?

    Also: Was die Samplingrate angeht macht es keinen Sinn mehr als 44,1khz zu nehmen,
    weil selbst eine Audio-cd nur 44,1khz hat. Außnahmen bilden Super-Audio-cds (SACD) oder
    Audio-dvds. Die arbeiten mit einer Samplingrate von 96khz.
    Welche Bitrate du brauchst um nen vernünftigen Klang zu haben hängt von mehreren Faktoren
    ab: Am wichtigsten ist wieviel Zeit du dir fürs rippen nimmst. Wenn du mal wenig Zeit zum rippen
    hast nimm lieber ne höhere Bitrate.
    Dann kommt auch noch dazu ob du die beiden Stereo-kanäle unabhängig speicherst oder ob die
    aufeinander aufbauend gespeichert sind. Nur in ersterem Fall hast du hast du ein echtes Stereo
    Signal (Independent Stereo); allerdings kannst du mit zweiterer Methode bei geringerer Bitrate
    ne bessere Qualität erziehlen (Joint Stereo). Das letztere is zwar noch weit davon entfernt Mono
    zu sein aber die beiden Kanäle schmelzen halt etwas zusammen; die Differenz zwischen den Kanälen ist also nicht mehr so groß wie im Original. Generell solltest du Independent Stereo erst
    ab einer Bitrate von 256kb/s benutzen.
    Variable Bitrate zu wählen macht meiner Meinung nach nur Sinn wenn du ne geringe Bitrate hast
    (unter 192kb/s). Bei höheren Bitraten nimmt die Qualität dadurch nicht nennenswert zu.
    Generell empfehle ich die also so 256kbs/ konstante Bitrate/ Independent Stereo. Wenn dir das
    zu viel ist kannste auch 192kb/s nehmen, aber dann wie gesagt Joint Stereo.

    Was OGG-Dateien angeht: OGG ist ein Container und KEIN Codec; Der Codec heißt Vorbis.
    Das Vorbis ein besserer Codec ist als der MpegLayer3 stimmt in jeder Hinsicht... N Wundermittel
    ist aber auch vorbis nicht... 112kb/s sind sehr wenig und da holt man auch mit dem vorbis-codec
    keine vernünftige Quali raus.

    MfG crt#exec
     
  14. #13 4. Oktober 2006
    AW: MP3 Qualität..?

    also eine gute quali fängt ab 192kbits an, es kommt auch auf den musik stil an also für songs mit vielen instrumenten würde nach meienr meinung sogar 192 net wirklich ausreiche für gute quali... also am besten du rippst immer so hoch wie es geht(auch wenn es mehr speicherplatz verbraucht)

    mfg giusi24
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...