MPU bei 1.6 alkohol?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von RippeR2k4, 20. Mai 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Mai 2009
    Hi ich habe leider heute erfahren das bei einer Blutalkoholkontrolle bei mir 1,66 Promille festegstellt wurde, und laut Gesetzgeber muss man ja ab 1,6 zur MPU = Idiotentest.. Doch man hört ja auch das es sehr schwer sein soll da irgendwie durchzukommen. Und es gibt viele vorbereitungskurse. Dennoch frage ich mich ob es eine Seite im Internet gibt die sich mit diesem Thema genauer befasst .. ? Habe bei google nichts hilfreiches gefunden :( vieleicht kennt wer von euch eine gute Seite zu diesem Thema ?

    mfg RippeR2k4

    P.S will jetz hier nichts hören "wie kannst du nur etc..." sache ist passiert und ich muss ja mit denn konsequenzen leben :(
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 20. Mai 2009
    AW: MPU bei 1.6 alkohol?

    Such mal nach MPU Vorbereitung, also ich hab da schon ganz gute Seiten gefunden.

    Direkte Tests wirst du wohl nicht finden, kommt ja auch noch n Gespräch etc.

    Groß drauf vorbereiten is ja nich, schwer wirds auf jeden Fall so wie ich das gehört hab.
     
  4. #3 20. Mai 2009
    AW: MPU bei 1.6 alkohol?

    MPU ist genau so wie beim normalen schriftlichen Führerscheintest. Wenn man dafür übt, kommt man durch. Die meisten tun es nicht und davon machen dann auch die meisten die Erfahrung, dass die ein zweites mal dahin müssen.
    Am Anfang son kleiner Test und dann noch en Reaktionstest, den Teil besteht eigentlich jeder. Danach kommt dann das psychologische Gutachten und wenn man nicht darauf vorbereitet ist, hat mans normalerweise schwer. Einfach nen vorbereitungskurs suchen und hingehn.
    Ich hoffe aber für dich das du nach der MPU nicht deinen Führerschein zurückbekommst, sondern das du danach die ganze Führerscheinsache nochmal neu machen musst und für den Rest der Autofahrergemeinschafft hoffe ich das du den niewiederbekommst :p
     
  5. #4 20. Mai 2009
    AW: MPU bei 1.6 alkohol?

    wenn du zu viel gesoffn hast und erwischt wirst, musst du ne mpu mit psychologischem gespräch machen, insofern wäre es ratsam beim tüv so n kurs zu machen, die sagen dir dann wie du am besten durchkommst und du sollst halt alles aufschreiben was du getrunken hast etc.
    n arbeitskollege von mir hats auf anhieb geschafft, der wurde mit 1.68 promille am fahrrad erwischt
     
  6. #5 20. Mai 2009
    AW: MPU bei 1.6 alkohol?

    Kann man leicht sagen wenn man denn weiteren sachverhalt nicht kennt von daher psstt... danke..

    Hat wer zufällig schon MPU vorbereitung gemacht und hat eine ahnung auf was sich das Preislich ca beläuft ?
     
  7. #6 20. Mai 2009
    AW: MPU bei 1.6 alkohol?

    wenn da steht 1,6 und du hast 1,66 musst du zur MPU kommt man leider nciht durm rum auch wenn es noch so knapp ist für die ist das ja leicht verdientes geld

    mit bußgeld etc. bist du ca bei 600 euro
     
  8. #7 20. Mai 2009
    AW: MPU bei 1.6 alkohol?

    Die Vorbereitung bezieht sich meistens auf GEspräche mit Leuten die sich darin auskennen, die dir sagen, wie du dich zu verhalten hast während der MPU, worauf besonders Wert gelegt wird, etc. Allgemein gesagt, diese GEspräche sorgen dafür, dass du die MPU bestehst. Allein die Vorbereitung kostet zwischen 500€ und 1500€. Es gibt auch besondere Alkohol MPU seminare, diese kosten ca. 300€, aber auch da werden einem die persönlichen Gespräche zur Vorbereitung empfohlen.

    Was gibts denn da für nen besonderen Sachverhalt? Du hast gesoffen und bist gefahren, oder hast dich während des fahrens betrunken, da gibts wohl kaum irgendne vernünftige Rechtfertigung, wenn doch bitte erläutern.
     
  9. #8 20. Mai 2009
  10. #9 21. Mai 2009
    AW: MPU bei 1.6 alkohol?

    Meine Ex musst auch mal zu MPU, die hatt Fahreflucht begangen^^

    So weit ich es noch weiß war die bei ner Fahrschule davor.

    Ich hab mal 2 möglichekeiten gehört warum es Idiotentest heißt
    1. Weil wer den machen muss sich einfach Idiotisch verhalten hat im bezug zum Straßenverkehr und den andern Teilnehmern
    2. Weil es viele einfach nicht schaffen

    Sehr Schwer ist er auf jeden Fall, meine alte ist damals einmal durchgerasselt und war nicht die einzigste^^

    So weit ich noch gelesen habe wenn man mit Alk erwischt wird darf man nicht sagen, wenn sie dich fragen wann du das letzte mal was getrunken hast, am letzten WE^^
    Da steht was von 6 Monaten nüchtern, kann aber ach sein das es für Alkoholiker ist^^
     
  11. #10 14. September 2010
    AW: MPU bei 1.6 alkohol?

    Hi, bin neu hier und beim Lesen zufällig auf dieses Thema gestoßen.

    Der Thread ist zwar schon was älter....aber für alle künftigen MPU'ler hab ich hier mal 'ne Seite, wo man Superhilfe bekommen kann - und das völlig kostenlos :cool:



    Forumprofi.de - Erstellen Sie kostenlos Ihre eigenes Forum.


    Grüße vom Black Donut
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...