MSI 870A-G54 Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Swoos, 29. März 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. März 2011
    Hallo Zusammen...

    bei mir ist es mal wieder so weit, dass ich eine neues Grundsystem brauche...
    ich hab mir mal folgende Teile Zusammen gesucht:



    Mainboard:
    - MSI 870A-G54 870 Sockel AM3 ATX DDR3 1xPCIe 2.0

    Prozessor:
    - AMD Phenom II X6 1090T Black Edition 6x3.20GHz Box AM3 125W

    Speicher:
    - G.Skill 4GB KIT RipJaws PC3-10667 DDR3-1333 CL7 RH (1x)

    Grafik:
    - Gainward GTX 570 GS GLH 1280MB GDDR5 (1701)

    Festplatte:
    - WD Caviar Green 2000GB SATAII 64MB



    Die restlichen Komponenten sind z.T. noch von 2004 und die werden je nach Budget im laufe der zeit noch ersetzt.

    Netzteil:
    - FSP GROUP INC. FSP400-60MDN 400 W (Reicht das?, Passen die Stecker noch?)

    Laufwerk:
    - SAMSUNG DVD-ROM SH- D163



    Ich hab nun 2 Fragen:

    1. Wird der Ram mit seiner CL7, was ja nicht Standart ist das System stören (evtl. Bluescreens / Leistungseinbußen) oder kann man das Problemlos verwenden?

    2. Ist Der Rest so kompatibel oder hab ich anderweitig irgendwelche Leistungseinbußen, oder komme ich Preis / Leistungs- mäßig mit anderen Produkten besser weg

    Ich bedanke mich schon mal im Vorraus für eure Mühen

    MFG.:

    Swoos
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 29. März 2011
    AW: PC- Grundsystem Hardware ( PK.: 700 € ): Qualität + Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    Warum kein i5 System? wird Leistungstechnisch deutlich schneller sein was ich so in letzter Zeit gelesen habe und ist denke ich für den Preis realisierbar.
     
  4. #3 29. März 2011
    AW: PC- Grundsystem Hardware ( PK.: 700 € ): Qualität + Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    Netzteil wird nicht reichen.

    Was willste denn ausgeben?
    Muss es ne Nvidia sein?
    Muss es ein AMD sein?
    Müssen es nur 4GB Ram sein?

    Hoffe du willst die Festplatte nicht als Systemfestplatte nutzen.

    Wieso ist CL7 nicht standart?
    Latenzen sind egal.
     
  5. #4 29. März 2011
    AW: PC- Grundsystem Hardware ( PK.: 700 € ): Qualität + Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    Also die X6 sind ziemlich lahm im Gegensatz zu den Sandy-Bridges.
    Am betsen beantwortest du mal die Fragen von GermanFire.

    Wenn nix gegen Intel/ATI Spricht würde ich das ganze so machen:
    http://gh.de/?cat=WL-139250

    Da könntest du noch für 100€ ne SSD reinpacken.

    Oder wenn du bereit bist 40€ drauf zu packen:
    http://gh.de/?cat=WL-146773

    Wäre noch ein gutes Stück schneller als die Config von oben und man kann bei Bedarf übertakten.
     
  6. #5 29. März 2011
    AW: PC- Grundsystem Hardware ( PK.: 700 € ): Qualität + Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    @ AMD-Disskussion

    Also ich hab bisher die erfahrung, dass die Phemon in Preis/Leisung besser sind als die Intel. da ich für nen Intel der gleichen Taktfrequenz 100 EUR mehr hinblätten muss dafür das ganze sandy bridge geschichten hab.

    @ NVIDIA- Disskussion

    Ich ahb viel positives von der 570er gehört die hat auch ein freund von mir...
    Wenn es eine Ati gibt die ähnlich gut ist dann belehrt mcih was besserem.

    @ Netzteil- Disskussion

    Was meinste wieviel Watt ich für die Hardware brauchen werde?

    MFG.: Swoos

    EDIT:

    4 GB Ram weil ich net viel geld zur verfügung hab
    Kann auch ATI sein
    insgesamt höchstens 700 EUR will ich ausgeben
     
  7. #6 29. März 2011
    AW: PC- Grundsystem Hardware ( PK.: 700 € ): Qualität + Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    Der Phenom II war mal vor längerer Zeit Preis Leistung gut.
    Wie das leben Spielt hat sich das Blatt gedreht.

    Du musst keine 100EUR mehr für einen Intel hinlegen.
    Du zahlst mehr für einen AMD mit weniger Leistung als für einen Intel ;)
    In spielen reden wir hier von
    26% Unterschied (schnellster AMD 6Core Black vs langsamsten Intel Sandy).
    Also der Intel ist 26% schneller und kostet 50EUR weniger ;)

    In der gleichen Preisklasse ist der Intel über 40% schneller obwohl er 2Kerne weniger hat.
    In Sachen Anwendungen ist das dann schon anders.
    Da hat der gleich teure Intel gerade mal um 22% die Nase vorn.
    Der günstigste Intel ist dann nur noch 6% vor dem schnellsten und teuerstem AMD.


    Ja die GTX 570 ist schon eine gute Karte.
    Aber für 50EURweniger gibt es schon eine gleich starke AMD.
    Naja die AMD spielt ihre Stärken dann in extremen Auflösungen aus oder in Spielen.
    Dann wenn die GTX570 zu macht wegen ihrem geringerem Speicher.

    Test: Intel „Sandy Bridge“ (Seite 46) - ComputerBase

    Hier mal die Aufstellung:

    2x4096MB Exceleram PC3-10666 CL-9-9-9-24 Kit "Black Sark" 60EUR
    Hardware, Notebooks & Software von Mindfactory.de

    2000GB Samsung EcoGreen F4EG HD204UI 5400U/m 32MB 3,5" 62EUR
    43804 - 2000GB Samsung EcoGreen F4 HD204UI 5.400U/min 32MB

    2048MB Sapphire HD 6950 GDDR5 PCIe 219EUR
    8338854 - 2048MB Sapphire Radeon HD 6950 Sapphire-Design Aktiv

    Scythe SCNJ-3000 Ninja 3 AMD und Intel 33EUR
    8316613 - Scythe SCNJ-3000 Ninja 3 AMD und Intel - Hardware,

    ASRock P67 PRO3 B3 (16x/DDR3/SATA3/USB3/R) 100EUR
    ASRock P67 Pro3 B3 Intel P67 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX

    Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX 174EUR
    Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX - Hardware, Notebooks

    Netzteil 480W Superflower Atlas Design Edition 80+ Modular 56EUR
    480 Watt Super Flower Atlas Modular 80+ - Hardware, Notebooks

    704EUR
    Würde aber die 2TB Platte gegen eine schnelle tauschen.
    Wenn sie als Systemplatte dienen soll.
     
  8. #7 29. März 2011
    AW: PC- Grundsystem Hardware ( PK.: 700 € ): Qualität + Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    Boah hey... du hast recht...

    da komm ich sogar günstiger weg
     
  9. #8 29. März 2011
    AW: PC- Grundsystem Hardware ( PK.: 700 € ): Qualität + Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    Wie gesagt die K CPU da von Intel bringste auf 5Ghz +.
    Was man natürlich nicht braucht.

    Das wegen der Festplatte musste nochmal gucken.
    Würde mir keine 2TB ultra langsame platte reinhängen als Systemplatte.
    Das Board hat USB 3 und SATA 3.

    Den Rest musst du wählen.
    Du wirst mit dem Intel und der 6950 nen gutes Stück schneller sein als dein Kumpel mit der 570GTX,
    wenn er nen AMD System als Grundplattform hat.
    Weil der AMD die Karte mal ordentlich ausbremst.
     
  10. #9 29. März 2011
    AW: PC- Grundsystem Hardware ( PK.: 700 € ): Qualität + Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    Also.. hier hab ich meine überarbeitete Version:



    Grafik:
    2048MB XFX Radeon HD 6970 Aktiv PCIe 2.1 x16 (Retail) 281 EUR

    Speicher:
    8GB G.Skill Ripjaws DDR3-1333 DIMM CL9 Dual Kit - Hardware, 66 EUR

    Board:
    8367890 - Gigabyte GA-HA65M-UD3H-B3 (H61, S1155, mATX, DDR3, 85 EUR

    Prozessor (i5):
    Intel Core i5 2500K 4x 3.30GHz So.1155 BOX - Hardware, Notebooks 175 EUR

    Festplatte:
    43804 - 2000GB Samsung EcoGreen F4 HD204UI 5.400U/min 32MB 63 EUR

    Netzteil krieg ich von nem kumpel einm gescheites...

    Danke dir für alles bis her

    MFG.: Swoos
     
  11. #10 29. März 2011
    AW: PC- Grundsystem Hardware ( PK.: 700 € ): Qualität + Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    Tolles mainboard.
    Das kannste in die Ecke Werfen und zertreten und danach in die Tonne.
    Das ASROCK ist ein extrem gutes board.
    Welches 1000x mehr kann und mehr taugt als die Gigabyte Krücke da.
    Im übrigen brauchst du in verbindung dieses Boards, dann keinen i5 2500K.
    Wäre reine Verschwendung für die CPU.

    Das mit der Festplatte biste dir dann im klaren das die 2TB Platte nicht deine Systemplatte wird ja.
     
  12. #11 29. März 2011
    AW: PC- Grundsystem Hardware ( PK.: 700 € ): Qualität + Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    Darf ich fragen woran du das siehst das das so :poop: ist?
     
  13. #12 29. März 2011
    AW: PC- Grundsystem Hardware ( PK.: 700 € ): Qualität + Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    Wenn du kein ASRock magst dann nimm ein ASUS, aber auf jeden Fall ein P67 Mainboard, die anderen können den freien Multiplikator nicht nutzen!

    Im Allgemeinen wäre mein Vorschlag:
    http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-135944
     
  14. #13 29. März 2011
    AW: PC- Grundsystem Hardware ( PK.: 700 € ): Qualität + Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    Also welche chipsätze könnt ihr empfehlen nur den P67 oder ist der h67 auch ok?
     
  15. #14 29. März 2011
    AW: MSI 870A-G54 Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    H für nicht Ks
    P für Ks

    Das mainboard von dir bringt dir garnichts.
    Kann den Multi nicht nutzen dafür haste onboard Grafik serie aus der CPU.

    Es ist nur ein qATX Board hat nur 4Phasen für die CPU
    Ob das USB 3.0 und SATA 3.0 hat kann ich dir nicht sagen, sieht aber ehr nicht danach aus.

    Das ASROCK ist wirklich ein gutes.
    War früher auch gegen diese Firma.
    Als ihre Quallität noch unterste Schublade war.
    Das war aber mal, die Boards taugen richtig was.
    Bestes Beispiel, das man mit dem Board 5Ghz erreicht.
    Das ist schon nicht unerheblich.
     
  16. #15 29. März 2011
    AW: MSI 870A-G54 Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    Das ASRock ist schon ein super, teil, grade zu dem Preis.

    Die EcoGreen als System Platte wird aber alles ziemlich ausbremsen, aber das ignorierst du ja schon die ganze Zeit. Nimm einfach ne SpinPoint F3 mit 1TB und gut is.

    Grafikkarte würde ich diese nehmen:
    PowerColor Radeon HD 6950 PCS++, 2048MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (AX6950 2GBD5-P22DHG) ab €248,11

    Die ist praktisch eine 6970 in der Hülle einer 6950 und kostet 40€ weniger.

    Sonst ist ja eigentlich alles wie in meiner Config oben, Case hast du?
    Mit 4GB RAM kan man auch noch leben, kann man später immer noch nachrüsten.
     
  17. #16 29. März 2011
    AW: MSI 870A-G54 Kompatibilitätsfragen bzgl. RAM

    Das wird er schon feststellen wenn er sich das 2GB Ding reinhängt.
    Ist dann Laptopstyle.
    Kann man gleich ne externe USB 2,5" Platte als Systemplatte nehmen,
    macht dann keinen unterschied.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - MSI 870A G54
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    813
  2. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.121
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.632
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.047
  5. MSI oder Lenovo Laptop

    lux88 , 11. März 2016 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.049