"MyDeathSpace.com": Tote Benutzer von "MySpace" werden auf Website gesammelt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von C.R.E.A.M., 5. April 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. April 2006
    Benutzer der Community-Website "MySpace" werden nach ihrem Tod auf einer eigens für verstorbene Benutzer eingerichteten Internetseite verewigt. "MyDeathSpace.com" sammelt demnach die Namen der Verstorbenen und listet sie auf der Seite auf.
    Auf der Seite stehen bereits die Namen von 75 verstorbenen Menschen, die meist im jungen Alter starben. Neben dem Namen ist es dem Betrachter möglich, Bilder oder verlinkte Webseiten vom beziehungsweise für den Verstorbenen anzuschauen.

    Quelle: klick
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. April 2006
    Irgendwie makaber, oder? Aber wer sowas nach seinem Tod haben will.... Die Frage ist nur, ob die User das wirklich wollten ;)
     
  4. #3 6. April 2006
    Hmm schon krass....irgendwie interessant zu sehen was zu welcher Zeit wo auf der #Welt passiert.....menschen die ein leben wi du und ich hatten und plötzlich erschossen werden... :( sowas macht mich traurig ey....
     
  5. #4 6. April 2006
    ich find sowas pervers... 'latest deaths'... :mad: das ist kein homepage-update,
    das sind menschen die gestorben sind und warscheinlich ne menge leute hierlassen
    die um sie trauern... ich weis ja nicht, aber wenn mein bruder sterben würde und ich
    finde ihn dann unter 'Latest deaths' aufgelistet und jeder kann seinen comment dazu
    abgeben... welche kranken leute kommen auf so was? heut ist nichts mehr heilig...
     
  6. #5 6. April 2006
    sowas is ja ma total krank.

    wie kommt man auf solch eine idee dies zu machen ?

    hab ja auch ab un zu ma verrückte ideen aba sowas kann sich kein normaler mensch ausdenken.

    gehört VERBOTEN !!!
     
  7. #6 6. April 2006
    Alos das gibt mir zu Denken 8o die Frage ist erlaubten die User das ihre Namen nach dem Tod auf diese Internetseite geschrieben werden ?(

    Ich würde es markaber finden wenn ich dort meinen Bruder finden würde !

    Allerdings wenn die User das erlaupt haben dann ist es so etwas wie ihr letzter Wille oder ?
     
  8. #7 6. April 2006
    Brauch ja bloss eine zeile in den AGB`s stehen,
    reicht schon aus ...
    und wer liest heutzutage schon noch die AGB`s ?
    ^^
    grüz
    KK

    P.s.:
    Mir wär`s egal,
    und wenn ich als erschossener aufgeführt werde hält es vielleicht den einen oder
    anderen Jungchen davon ab, sein Leben zu verkorksen, weil er denkt es is so toll
    n Gangster zu sein .
     
  9. #8 6. April 2006
    bald gibts kein friedhof mehr, sondern jeder lässt sich im internet bestatten, mit nem schönen html oder php code :D
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - MyDeathSpace com Tote
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    7.374
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    7.514
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.001
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.555
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.770