Nachhilfe - wie teuer?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von 1338, 9. August 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. August 2006
    Hi,

    Ich habe hier in Umgebung inseriert, dass ich Nachhilfe anbiete.
    Morgen steht die Anzeige in der Zeitung...
    Meine Frage ist, was kann man für Nachhilfe so ca. verlangen?
    Was habt ihr da für Erfahrungen?

    Danke schonmal ;)
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. August 2006
    Hy

    Also ich würde sagen, das kommt auf das Fach an!
    Ich hatte schon mal Nachhilfe genommen für Englisch, da musste ich pro Schulstunde 10€ bezahlen, fand das eigentlich relativ Billig.
     
  4. #3 9. August 2006
    Hey,

    es gibt da viele die sowas anbieten (meistens Studenten) ich hab mich da schon mal erkundigt, einer hat für eine Stunde (Mathe) 6 € verlangt.
    Kannst ja noch weiter rumschaun, ob was billigeres findest... ;)

    10ner wär nice ;)

    mfg
    Sid das Faultier
     
  5. #4 9. August 2006
    10'er haste

    Sonst noch jemand ne Ahnung?
     
  6. #5 9. August 2006
    Ich bezahle für meine Nachilfe 134€ im monat für 10 Stunden, die jeweils 1,5 Stunden lang sind.

    Finde den Preis eigentlich angebracht, da mir die Nahhilfe echt weiterhilft
     
  7. #6 9. August 2006
    ist unterschiedlich und komtm auch dauf an WER nachhilfe gibt und wie qualitativ die nachhilfe is;)


    einige machens für 6 euro andre für 10...

    aber meistens hört man von günstigeren angeboten also eher so 6 euro....


    kommt auch drauf an was für qualifikatioen du vouzweisen hast?!

    student ,schüler, lehrer was auch imemr?!


    mfg
     
  8. #7 9. August 2006
    Ich nehm für nächstes Schuljahr einen Studenten als Nachhilfe Lehrer ,in Mathe! Der kostet ca 6€ pro Stunde! (Keine Schulstunde! Volle 60min)

    Also wie gesagt, kommt auf das Fach darauf an. Aber Meistens wird eh nur Nachhilfe in den Fächern wie Mathe,English,Deutsch,Phyisk,Chemie, Betriebswirtschaftsslehre gesucht!

    Bei den Hauptfächern die auch in der Abschlussprüfung vorkommen, kann man schon 6-7€ verlangen..aber die 1. Stunde würde ich umsonst machen..so als Schnupper Stunde ;)

    Also 6e darfste da schon verlangen ;)
     
  9. #8 9. August 2006
    ok thx, 10er gehn jetz raus :)
     
  10. #9 9. August 2006
    1.Kommt ganz aufs Fach an
    2. Auf die Klasse die dein Schüler ist.

    Bei Fächern wo du dich erst in die Materie wieder einarbeiten musst en bisschen mehr ... aber am besten du fragst vorher die Eltern wieviel sie so bezahlen würden.
     
  11. #10 9. August 2006
    danke Illu :)
     
  12. #11 9. August 2006
    kommt natürlich auch auf deinen bekanntenkreis an.. ich kann dir nur von der schülerhilfe oder sonstigem abraten.. die haben teilweise in einem kleinen raum bis zu 7 leute (bis keine stühle mehr übrig sind) gleichzeitig, die lehrer können nix und sind total überfordert.. frag doch sonst einfach jemanden aus deinem bekanntenkreis, der einen guten abschluss o.ä. hat, die sind nett und günstig.. sonst halt zu privaten nachhilfen.

    /edit: nicht ganz gelesen ^^ dann rate ich dir halt ab, zur schülerhilfe als lehrer zu gehen. da gibts zu wenig geld für zu viel schüler, die du dann alle gleichzeitig bedienen darfst ^^
     
  13. #12 9. August 2006

    das war aber dann professionell glaub ich oder ?

    @threadstarter

    ich würd so nen mittelding zwischen 6-10 € pro stunde nehmen.

    nicht zu teuer aber auch nicht zu günstig ...

    und wie illuzione schon sagt
    1. wie viel geld wollen die eltern blechen ^^
    2. wie viel hilfe brauch er überhaupt ... muss du ihm alle erklären, etwas mehr, musst du ihm nur auf die sprüunge helfen, etwas weniger :)


    @karlos nochmal richtig lesen ;)

    er hat sich inseriert als nachhilfe lehrer ... er will keine haben ;)
     
  14. #13 9. August 2006
    ich gebe nachhilfe in english.
    Verlange so 10 Euro 3 stunden...
    ja ich weiß bin billig zu haben *gg*

    Profesioneller Nachhilfelehrer bin ich aber nicht
     
  15. #14 10. August 2006
    Ich hab für Nachhilfe ungefähr 120€ im Monat bezahlt bei irgendso nem professionellen Verein. Stundenpreis war ungefähr 7€.
     
  16. #15 10. August 2006
    Ich habe mom. Nachhilfe das kostet im Monat ca. 250 €^^ Meine Eltern meinen, da lerne ich das wenigstens alles vernünftig^^ Ist aber auch super da.
     
  17. #16 10. August 2006
    Ich habe mal in Mathe Nachhilfe gegeben, und tue es ab und zu immernoch. Ich habe für 1.5 stunden immer etwa 10€ eingenommen und wie es scheint ist es in ordnung denn keiner von meinen schülern hat sich beschwert.
    du musst eben nur aufpassen dass du mit dem preis nicht übertreibst.


    mfg
    king_zheka
     
  18. #17 13. August 2006
    Ich hatte in der 7 und 8 Klasse Nachhilfe in Englisch und habe 7€ für 45 min bezahlt !

    War aber natürlich keine Nachhilfeschule oder so, sondern jemand der selber gerade sein abi machte...

    cya:]
     
  19. #18 13. August 2006
    hi
    ich bezahl nur 8 € die std ! also 60 min keine schulstd!
    mein nachhilfe hat halt abi fertig und will dann sich so nebenbei geld verdienen !
    in welcher klasse bist du denn??
    ich kenn auch welche die machen nachhilfe umsonst ! also dann so für 5. oder 6.klässler....---> das find ich macht den nachhilfegeldverlang chancen kaputt!

    ich meine wenn du wirklich ahnung hast und den kindern auch alles super erklären kannst, sodass die dann auch sich in der schule um 3 noten bessern :D dann kannst auch 15 -20€ nehmen ! gute nachhilfen kosten halt :D^^
    aba so für schüler würd ich so um die 10€ nehmen :p^^

    wenn du nen 10*ner 4 me hast :D wäre nice

    mfg

    gfR
     
  20. #19 14. August 2006
    Hi verlange 18 Euro auf 3 Stunden.. das sind dann für jede Stunde etwas mehr als 6 Euro .. ich find des voll kommen Ok und ich hatte au noch nie Probleme damit... Ich geb in den Klassen 5-7 Nachhilfe!!! :]
     
  21. #20 16. August 2006
    ich war bei einer seriösen Agentur, das war 1 mal in der Woche jeden Monat 160 € aber wenn ich erlich bin war das nur übelste Geldverschwendung, die hatten nur dumme Arbeitsbletter, aber meine Noten haben sich nicht dadurch verbessert! ich rate zu einer privaten Nachhilfe!
     
  22. #21 16. August 2006
    Hey. Ich hab in der 10. Klasse mal Nachhilfe für Deutsch und Englisch gegeben und dafür 8 Euro genommen für 60 Minuten - hatte mir mein Lehrer so empfohlen :)
     
  23. #22 16. August 2006
    joo, denke das passt, 6-8€ is ok mehr find ich dann scho bissi teuer
     
  24. #23 17. August 2006
    10€ für 1 Stunde
     
  25. #24 17. August 2006
    Es komt auch drauf an was fürne Nachhilfe du brauchst. Manche Fächer sind teurer als andere. Und dann kommt noch dazu ob du ne private Nachhlfe möchtest, oder eine öffentliche!! Sollte aber nicht über 15€ die Stunde kosten!
     
  26. #25 17. August 2006
    naja ich denk das war nu genug preisvorschläge

    -close-
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Nachhilfe teuer
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.324
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    322
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    508
  4. Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.499
  5. [Spiel] Bräuchte mal Mathe Nachhilfe

    sasa , 6. November 2010 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    3.024