Napster: Musicflatrate?!

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von fragl0r, 19. Dezember 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Dezember 2005
    Hi Leudää :D


    Wollte eigentlich gerade einen Thread erstellen um zu fragen wo der Haken ist, hab ihn abere gerade gefunden!! :D

    Die Abspielmöglichkeiten sind an die monatliche Musik-Flatrate Gebühr gebunden.

    Das kann doch nur ein Schwerz sein :D Solche Freaks, das macht doch keiner???

    Was bedeutet das jetzt genau?
    Hat vieleicht jemand damit Erfahrung?
    Schreibt einfach mal eure Meinung.



    greetz fragl0r

    Quelle: Napster
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Dezember 2005
    ich finde es sowas von unnötig! das werden glaub ich so viele nicht machen oder doch? also ich werde die finger davon lassen sollen sie sich doch die dummen holen die den ganzen mist mit der flatrate mitmachen.
     
  4. #3 19. Dezember 2005
    wäre sofort dabei... ;)

    Aber naja, wenn ich die Lizenz verliere nachdem ich die Flat kündige können die mich ma! Da kann ich sie dann gleich woanders für Lau runterladen -.-
     
  5. #4 19. Dezember 2005
    da steht folgendes:

    Sie können eine unbegrenzte Anzahl an Musikdateien auf Ihren PC downloaden. Diese gedownloadeten Songs können Sie sich online oder offline anhören. Sie können die gedownloadete Musik so lange behalten, wie Sie User bleiben.

    also ja dann verlierst du die rechte

    man kanns aber auch leicht austricksen wie ich finde:

    nero auf und das signal über nero wave editor aufnehmen und auf hdd abspeichern ^^
    dann kannste auch für dich dauerhaft brennen

    ist zwar illegal aber wayne juckts
     
  6. #5 19. Dezember 2005
    Also passt auf, das ist ein DRM (=Digital Rights Management)-System. Die Files, die ihr von da kriegt, werden in regelmäßigen Abständen auf Integrität überprüft (also ob ihr das Abo noch habt) - sonst könnt ihr sie nicht mehr öffnen. Und nein, das lässt sich *nicht* umgehen. Das einzige, was ihr machen könnt, ist eben euch die Sachen analog zu kopieren... das ist allerdings wirklich illegal, weil ihr bei dem gedownloadeten DRM-Zeugs, bei dem eure Lizenz im Netz verwaltet wird, kein Recht auf eine Privatkopie habt. Und mit Verlaub, wenn ihr es sowieso illegal macht, könnt ihr euch die Arbeit auch sparen und es direkt illegal ziehen...
    Außerdem können nicht alle MP3-Player DRM-Audio abspielen, man braucht dazu speziell zertifizierte Player. Das ist entsprechend am Player aber vermerkt, notfalls den Hersteller kontaktieren und nachfragen.

    Sowas ist definitiv sinnvoll, wenn man casual-Hörer ist, also alles queerbeet hört und dauernd die neusten Tunes haben will. Als billige Download-Möglichkeit funktioniert das aber nicht - und ihr solltet vorsichtig sein, dass ihr von so einem System nicht zu abhängig werdet. Sollte Napster Pleite gehen oder die Gebühren erhöhen oder so, kann es nämlich sein, dass ALLE eure Tunes mit einem Schlag nicht mehr gültig sind. Euch muss klar sein, für die DRM-Musik seid ihr zu hudnert Prozent vom Anbieter abhängig!



    Ich untestütze sowas aus Prinzip nicht. Diese DRM-Sache geht mir nämlich gehörig auf den Sack - wenn ich Musik shcon kaufe, will ich sie auch vollkommen nutzen können. Ich meine, ich hab prinzipiell nix dagegen die Industrie auch zu unterstützen indem ich was kaufe, aber wenn ich damit WENIGER machen kann als mit ilelgal gezogenen MP3s, naja, wo ist dann der Kaufgrund???
     
  7. #6 19. Dezember 2005
    gut dann bin ich jez endlich aufgeklaert.hab mich schon gefragt wo jez der haken an der ganzen geschichte sein soll...weil es hoert sich im ersten moment echt gut an ^^
     
  8. #7 19. Dezember 2005
    hm bricht man so das urheberrecht ? ^^

    naja ist nur die frage entweder downloaden und ein risiko haben oder die flat kaufen und nachher illegal werden xD

    aber ich meine wenn man die dateien aufnimmt ist es nicht illegal *g*

    edit:// hat sich geklärt xD hatte den post von Lain nicht gesehen
     
  9. #8 19. Dezember 2005
    ja und warum auch bezahlen wenn man das ganze auch umsonst haben kann. das is mal wieder so ne typische verarsche fuer unaufgeklaerte leute.
     
  10. #9 19. Dezember 2005
    das waere dann legal gewesen , also nix verarsche hat nurn haken
     
  11. #10 19. Dezember 2005
    Dürfen die das denn so einfach, also die Files nur solange nutzbar zu machen wie man User is???

    Ich mein wenn ich mir eine Ware gekauft habe dann hab ich sie ja gekauft?! Wäre doch im Prinzip das Gleiche wenn ich mir ne CD kaufe und die dann nichtmehr hören darf nur weil ich mir jetzt CD's in nem anderem Laden kaufe. Naja lasst es nur die dummen machen, wäre ich ein "Opfer" geworden, hätten die mal sehen können wie ich denen den Ar*** aufgerissen hätte von wegen "die Dateien können nicht wiedergegeben werden" oder so was :)
     
  12. #11 19. Dezember 2005
    komischer vergleich irgendwie passt der garnicht

    dazu dürfen sie es wenn sie es vorhher in ihren agb's schreiben musicload macht es auch das du die teile nur mit einer gültigen lizens brennen kannst die du nochmal extra kaufen musst auch wenn du dir den song schon gekauft hast
     
  13. #12 19. Dezember 2005
    Seid wann intersiert es die Jungs von Napster was sie dürfen und was nicht?! :D


    Aber ich bin auch der Meinung das es Quatsch ist, kann ich mir den Stuff gleich so runterladen...



    greetz fragl0r
     
  14. #13 19. Dezember 2005
    Klar dürfen sie das - das darf man bei jedweder Art von Software. Wenn du ein PC-SPiel installierst, nimmst du ja auch eine Lizenzvereinbahrung an. Darum geht es: diese Lizenz kann zeitlich begrenzt werden!
    Ist im Prinzip genauso, als wenn du WoW spielen würdest. Da ist die Lizenz für das Spiel - sprich: dein Account - auch zeitlich begrenzt und du musst immer wieder neu zahlen.

    Also es ist für jegliche Art von Software erlaubt. Das gibt's überall.
     
  15. #14 20. Dezember 2005
    halte die sache für komisch , wer kennt Napster net
    heehe,, das die jetzt was legales machen :)

    ich melde mich da net an ..
     
  16. #15 20. Dezember 2005
    Nee, das ist schon legal. Napster hat ja auch nie an sich illegale Software gemacht - war nur halt die erste weit verbreitete P2P-Anwendung. Koscher ist es auf jeden Fall...
     
  17. #16 27. Januar 2006
    so siehts aus!

    und jetzt nehmen sie ihre popularität und nutzen es aus um mit einer flatrate für 15 eus im monat kohle zu machen.

    Wer sich die Sache genauer durchliest merkt dann halt dass es der selbe überteuerte Scheiß is wie Musicload.

    Find ich eigentlich unverschämt..... Ich überlege mir aber gerade wenn man jetzt DJ wäre und einen Laptop hat mit Napster. Dann könnt ich die doch fröhlich abspielen auf Gigs wenn ich meine Flatrate zahle oder?
     
  18. #17 28. Januar 2006
    moved to Windows&Software
     
  19. #18 28. Januar 2006
    gib ich dir 100% recht!!

    nein!
    erstens: dazu ist die qualität einfach viel zu :poop:! das verwendete wma-format ist bekanntlich ziemlicher müll, ist für eine musikarchivierung ungeeignet und klingt auch meist sehr dumpf! alleine wegen wma würde ich die finger davon lassen, selbst wenn ich das geschenkt bekommt würde!

    zweitens: du hast kein recht dazu, die mülligen wma-files öffentlich wiederzugeben sprich abzuspielen.



    das ist der sinn von drm! ALLE dieser drm-anbieter haben in ihren agbs, dass es jederzeit passieren kann, dass du deine files nicht mehr spielen kannst, bzw die ihre drm-massnahmen verschärfen! so auch schon bei itunes geschehen!
    http://www.gulli.com/news/online-musik-was-sich-bewaehrt-2005-03-16

    bereits gezogene files können nachträglich (dank drm) nicht mehr brennbar sein, nur noch sehr begranzt abspielbar oder ähnliches, wenn der portalsbetreiber oder die MI dass denn so möchte. dazu ist diese ständige lizenzabfrage nahe zu wie ein trojaner.


    eben NICHT! ;)

    du hast diese drm-files nicht gekauft! auch bei musicload ect nicht!
    du darfst sie nach den bestimmungen die dir dieses onlineportal vorschreibt nutzen.. mehr nicht!

    du darfst sie zb auch nicht weiterverkaufen, was möglich wäre, wenn du etwas gekauft HÄTTEST! ;)


    fazit: diese drm-shops sind der grsste müll den das inet zu bieten hat!

    wenn ihr musik wirklich gut findet, dann kauft halt die cd und rippt sie einfach! cds bekommt man oft schon nachgeschmissen und man hat mit der cd wirliche cd-qualität und nicht irgendwelche komprimierten musik-wma-schrott oder so!
    udn wenn ihr einzelne lieder haben wollt oder sachen mal hören wollt aber nicht sooo toll findet, dann zieht euch die eben ausner tauschbörse oder hier vom board oder ähnliches!! ;)

    dieser ganze drm-müll ist was für hausfrauen und kiddies die keinen wirklich plan haben und auf sowas reinfallen!
     
  20. #19 14. Februar 2006
    Also ich kann nur zu Napster sagen, dass das Angebot relativ umfassend ist.
    Die Lizenzen kann man umgehen (mit Hilfe von z.B. tunebite) und die Kosten kann man sich teilen, da man mit einem Account zwei Pc´s anschleißen kann. So hab ich mit nem Kumpel einen Account, also zahlt jeder en 5er, was ich ok finde.

    Naja muss jeder selbst wissen, ob er stundenlang Seiten durchforsten will oder einfach und schnell runterlädt.
     
  21. #20 22. Februar 2006
    Is schon seltsam , schätze sie wollen vermeiden das leute für 1 monat ne Flat holen , den monat ganz durchladen und 1000000 Lieder haben und dafür paar €uros bezahlt hat.
    Fair find ich es trotzdem nicht , wär ja so als ob man sich half-life kauft , steam nicht will und dann hl nicht starten kann.
     
  22. #21 27. September 2006
    AW: Napster: Musicflatrate?!

    Das ist doch quatsch was ihr da redet:
    1. Ich kaufe mit den 9.99 € keine mucke sondern leihe mir damit auf user zeit so viele titel aus wie angeboten werden.
    Will ich die Sachen kaufen, habe ich das recht sie drei mal zu brennen (von der original). Die bleibt mir dann bis zum ende meiner Tage erhalten. Wie oft irh diese dann brennt ist doch völlig egal.
    2 Das Angebot ist fair und klasse. Leute denkt ihr euch wird alles geschenkt? für 9.99 € so viele Titel runterladen wie ich will? Und zwar Fullspeed und mit guter Qualität: 192 =CD quali.

    3. Ihr gebt Geld für Festplatten aus um 10000 Titel oder mehr zu speichern und anhören tut die sich eh keiner. Zumindest war das bei mir so. 100 GB mucke haben mir die platte verstopft und wann habe ich das mal gehört? so gut wie nie. Also gebe ich 9€ aus. klicke den titel an und höre ihn mit zwei sekunden verzögerung SOFORT.


    4. Und wenn er mir gefällt, nehme ich TUNEBITE und wandel mir die ganze :poop: um und das sogar legal..........

    DRM interessiert mich gar nicht. Ich kann trotzdem mit der Mucke machen was ich will. Auf Partys ist die Oberfläche von napster hammer: titel suchen in die Playlist und feddich.



    Zitat:"Fair find ich es trotzdem nicht , wär ja so als ob man sich half-life kauft , steam nicht will und dann hl nicht starten kann"

    Lies die mal die Geschäftsbedingungen durch. Genau das kann eben steam tun. Wenn steam will das du nicht mehr halflife spielst dann ist das so. Das behalten die sich vor.
    Du würdest lachen was du alles findest wenn ihr euch mal die EULA der Progs und games richtig durchlesen würdet......
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Napster Musicflatrate
  1. Napster Download von Liedern

    unix , 13. Februar 2012 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    892
  2. Erklärung zu Napster

    Derbe92 , 29. November 2010 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    570
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.124
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    948
  5. DRM Napster entfernen

    Mytos , 4. Juli 2010 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    828