NASA schickt erste Pluto-Sonde im Januar ins All

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 20. Dezember 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. Dezember 2005
    Link:

    Am 17. Januar soll sich die Sonde "New Horizons" von Cape Canaveral aus auf dem Weg machen, teilte die amerikanische Weltraumbehörde NASA mit. Es wird das erste Mal sein, dass eine Mission zum Pluto gestartet wird.
    Pluto ist etwa sechs Milliarden Kilometer entfernt, die Sonde wird zehn Jahre unterwegs sein. Seit einiger Zeit zweifeln manche Forscher, ob es sich bei dem erst 1930 entdeckten Objekt überhaupt um einen Planeten handelt.
    Pluto entfernt sich in den nächsten Jahrzehnten immer weiter von der Sonne, deswegen sollte diese Mission möglichst bald stattfinden, so die NASA.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. Dezember 2005
    also ich finde ja die sollten das geld das in solche projekte fließt lieber dazu benutzen um afrika am leben zu erhallten......

    da unten sterben kinder und die haben nix besseres zu tun als den pluto zu erforschen.......

    wenn es um den mars geht verstehe ich es ja noch aber was will man mit dem pluto!?

    und außerdem bezweifle ich stark das es in unserem sonnensystem außerirdische gibt.

    mfg Soulrunner
     
  4. #3 21. Dezember 2005
    ich glaube nicht, dass es darum geht, aussererdische auf pluto zu finden.. :rolleyes:

    meiner meinung nach sollte das uns einwenig über diesen klumpen dort draussen informieren, da wir noch recht wenig darüber wissen..

    naja, wie sie das geld investieren istschon komisch, aber naja.. ?(


    mfg lachvogel
     
  5. #4 21. Dezember 2005
    ich bin auch der meinung dass sie das geld nicht für sowas ausgeben sollten, denn es gibt wichtigere sachen z.B wie Soulrunner schon sagte in andren ländern leben retten, oder kirchen renovieren oder Neue Schulausstattung kaufen!
     
  6. #5 21. Dezember 2005
    schliesse mich soulrunner & co. an.....

    es fliesst so viel geld in meisst einfach nur "sinnlose" projekte aber das fällt keinem auf und irgentwas wird wieder geheult kein geld...

    nenenene



    mfg!
     
  7. #6 24. Dezember 2005
    6milliarden kilometer das muss man sich ma vorstellen......ich hab ne ähnlich meinung ,dass man den mars erforschen sollte,weil der liegt j anoch relativ nah!anber den pluto dann sollte man wirklich die milliarden dollar in hilfprojekte stecken!!
     
  8. #7 24. Dezember 2005
    Nur was soll man erforschen, wenn es nichts zum erforschen gibt !

    Auf einer art und weise muß man ja irgendwie weiterkommen !

    Man kann es positiv oder auch negativ sehen !
     
  9. #8 24. Dezember 2005
    ich habe noch nie an die nasa geglaubt da wird einfach zu viel bezweifelt an deren projekte

    ich denk die nasa lügt um gut dazu stehen

    nasa und die staaten hm? ich weis nicht ich bin da nicht so fan von erzählen irgendwie zu viel käse :D
     
  10. #9 24. Dezember 2005
    die sollen so ein ding erstmal bis zum mars bringen und wieder zurück denn ich bezweifel stark das sie es bis zum pluto schaffen geschweige denn wieder zurück.
     
  11. #10 24. Dezember 2005
    naja das kann man so und so sehen so kommt man weiter aber man kann das geld auch lieber in andere projekte stecken
     
  12. #11 24. Dezember 2005
    Was wollt ihr eigentlich?

    "Die sollten so ein ding zum Mars bringen!!"
    Hamse doch. Die schicken nur eine Sonde, keine Raumkapsel.
    Und di schicken die überall hin, weil relativ billig ist.

    2. Wissen wir über den pluto ziemlich wenig. wenn man mehr über den wüsste wüssten wir auch, ob wir schon alle planis uim sonnensystem kennen oder ob da noch einer ist (den pluto hat man ja auch nur durch zufall gefunden)

    3. Ist das im vergleich zu IRS sehr viel billiger, ungefähr genauso teuer wie der bau eines sateliten und desesn abschuss (eine sonde ist ja eigenlich nichts anderes, nur das er auf die aufgabe, die er hat spezialisiert ist)

    Also wie ich immer sage: "Erst mal schlau machen und dann reden."
     
  13. #12 24. Dezember 2005
    ich denke die würden das geld besser einmal in die antriebsforsch schütten als direkt los zu düsen...10 jahre...das muss man sich mal vorstellen...!!

    ausserdem wirds erst richtig spannend wenn die aus unserem sonnensystem hinaus kommen....
     
  14. #13 24. Dezember 2005
    Ja aber was bringt das? Sogar wenn die da was interessantes finden werden sie nie dorthin können. Der Planet bewegt sich immer weiter von der erde weg...
     
  15. #14 24. Dezember 2005
    Hinkommenw ird man bestimmt bald überhin.

    Und ich finde es sehr gut das sie eine Sonde dorthinschicken.
    Überleg mal als die menschen amerika gefunden haben gab es auch die pest und so überall.

    Der Mensch ist halt neugierig und wenn wir nicht einfach drauflos gesegeltwären hätten wir amerika auch später besiedelt.

    Das heist ja noch nicht das wir den Pluto besiedeln werden dennoch ist es interessant zu wissen wie dieser Planet funktioniert und was er uns bieten könnte.

    Vielleicht eine Absprung Brett, indem man eine basis auf ihm baut und später vno dort aus under Sonnensystem zu verlassen. irgenwann ist das so weit. und wenn es die NASA nicht macht unbd uns ein vorlügt gibt es immer noch die europäer und japaner(asiaten)

    Klar wird das Geld in den 3te Weltländern gebraucht. Aber elend wird es auch immer geben. Mann könnte auch das ganze geld in die hilfe stecken, aber man muss mal sehen was uns die raumfahrt fürtechnicken bringt.

    Z.B. Galsfasern oder Karbon und des weiteren
     
  16. #15 28. Dezember 2005
    Ich finde es sehtr gut das sie das machen, denn der Pluto ist eines der interesantesten PLaneten in unserem Sonnensystem. Ich frage mich ob er auch eine Atmosphäre hat... ?( soweit ich weiß weiß man das noch nicht, man nimmt es aber an.
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce