Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von SiCkneZ, 23. Februar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Februar 2009
    Quelle: nazi sichert markenrechte an „hardcore“ « SUPRATENDENZ

    Weiß nicht, inwiefern sich das wirklich bestätigen lässt. Google spuckt bisher nur 4 Seiten aus, wenn man gezielter sucht. Aber der Annahme nach, dass es stimmt, wie steht ihr dazu? Sollte man solche Bezeichnungen patentieren dürfen? Inwieweit können Wörter oder Buchstaben eigentlich einen Besitzer haben dürfen? Ist Sprache nicht etwas, das jedem gehört und wofür es letztendlich eigentlich keinen Erfinder gibt, sondern nur Produkt der Evolution ist?

    Sofern sich das da bewahrheiten sollte, dann ist es wirklich bitter. Zum einen, dass ich nicht selbst drauf gekommen bin und zum anderem werden einige Shirtverkäufer mächtige Probleme bekommen. Eher ein Unding (ehrlich gesagt ist mir das egal, ob nun ein Nazi oder Linker sich den Namen patentieren lässt, soll auch nicht Grundlage der Diskusion werden)

    Noch eine Quelle, die etwas besser ist:
    Neonazis plündern linke Subkultur: Hardcore-Begriff ist jetzt rechte Marke - taz.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Februar 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    Meiner Meinung nach ist das gar nicht möglich besonders da das Wort "Hardcore" mehrere Bedeutungen hat und dieses Wort so oft benutzt wird das es gar nicht möglich ist alle Leute die es benutzen zu verklagen. Fände ich auch ziemlich lächerlich da es ja eigntl. ein Wort der Allgemeinheit ist und für viele Sachen verwendet wird (Lifestyle, Musik, :love:) also wie das klappen soll all diese Bereiche die dieses Wort in der Verbotenen Weise benutzen zu verklagen kann ich mir nicht vorstellen .
    Das man sich ein Patent auf das Wort machen lässt finde ich egal ob von einem Linken oder Rechten total lächerlich, alerdings könnte ich es von Linken noch mehr verstehen als von Rechten da der Begriff bei ihnen den Ursprung hat wie in der zweiten Quelle genannt.
     
  4. #3 23. Februar 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    Es geht ja nur, soweit ich es verstehe, um den Bedruck auf ettlichen Textilien. p0rns z.B. können daher weiter "Hardcore" betitelungen haben. Ebenso das Musikgenre "Hardcore" fällt nicht auf das Patent. Dennoch finde ich es einfach nur Absurd. Denke es gibt einige, die "Hardcore" als T-Shirt Druck haben wollen. Sicher die Mehrheit davon eher linksgerichtet und geben somit noch Geld an einem Rechten ab. Denke darin liegt schon mal ein Skandal. Finde einfach, dass gewisse Wörter nicht patentiert werden können. Bandnamen oder bei Marken kann ich es irgendwo noch verstehen. Aber Hardcore ist zu weit verbreitet und war generell einfach schon vorher da.
     
  5. #4 23. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    höhö. ich habe schon mal mit dem Timo telefoniert. kranker scheiss...
    selbe wie Kategorie C, da hat sich auch jemand den namen patentieren lassen und von da an mussten die musiker sich KC- die Band nennen.
    ich hab auch ein t shirt der marke Hardcore-no respect. naja. mir latte, ich will eh keine t shirts produzieren :p. wer zuerst kommt malt zuerst

    apropos der versand. der unterscheidet sich gewaltig von anderen nazi versänden. er ist eher auf spaß und hooligans bezogen. außer thor steinar wird da nix einschlägig bekanntes vertrieben!



    grad noch entdeckt^^
    [​IMG]
     
  6. #5 23. Februar 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    naja es geht dabei ja nur um die vermarktungsrechte eines namens.
    keine andere firma darf nun zum beispiel eine springerstiefel mehr unter der marke "hardcore" vertreiben. das heißt aber nicht das nun keiner mehr das wort hardcore benutzen darf ohne gleich ne klage zu fürchten. im gegenteil, wie ja schon die quelle sagt bezieht sich das nur auf textilien, du kannst also weiter deine pinienkerne marke "hardcore" vertreiben und kannst auch weiter auf deine t-shirts hardcore gaming schreiben oder wat weiß ich. dieser vorgang ist doch was ganz normales und das wort hardcore ist jetzt meiner meinung nach auch nicht so schlimm das keine marke zieren dürfte. steht doch unter jedem 2. pron drunter und es gibt durchaus schlimmere marken und namen
     
  7. #6 24. Februar 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    Was ein Schwachsinn. Alles geldgeile *****löcher.
    Genau wie damals als Troublemaker jeden verklagt hat der den Slogan A.C.A.B. benutzt hat.

    Nur weil etwas nicht einschlägig bekannt ist, weißt das noch lange nicht das es nicht eine politische Aussage transportieren kann. Grad ma gekuckt. Dobermann Deutschland, Thor Steinar, Gangland? Reicht mir schon um genau zu wissen was ich davon zu halten hab.
     
  8. #7 24. Februar 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    es gibt keine nazis mehr die sind alle tot !

    warum sollte er das denn nicht dürfen ? schülervz hat sich das vz gesichert und jetzt darf das keiner mehr verwenden. ob das durchkommt wird das patentamt entscheiden. er ist halt schlau und will sich das "hardcore" für textielen sichern. is doch an sich ne clevere geschäftsidee.
     
  9. #8 27. Februar 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    Hach, jetzt bekommt mein "Hardcore is more than music" Shirt eine ganz neue Bedeutung.
    Denke kaum, dass sich die Hardcoreszene (nein, nicht die Hardcoretechnoszene) das gefallen lässt. Unwahrscheinlich, dass die breite Masse Anstoß an "normalen" Hardcoreshirts von normalen Leuten findet.
     
  10. #9 28. Februar 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    haha... morgen gleich ma in den copyshop ums eck und sich n shirt mit dem Thema machen...

    oder so iwas^^
     
  11. #10 28. Februar 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    Via Myspace lässt sich durch einige Bands beobachten, dass es einen Aufruf gegen dieses Patent gibt. Nähere Informationen habe ich zwar noch nicht, aber wenn ich was weiß, lasse ich's durchblicken.
     
  12. #11 28. Februar 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    Irgendwie kann ich das nicht ganz verstehen. Wie kann es denn möglich sein, dass man sich die Rechte auf ein Wort bzw, das Bedrucken von Textilien mit diesem Wort sichern kann.

    Da könnte ja jeder kommen und jedes einigermaßen verbreitete Wort sichern.

    Wenn das wirklich so ist, geh ich morgen zum Patentamt und lass mir "Denim" oder sowas sichern.

    edit: oder halt erst am Montag, wenn sie wieder auf haben^^
     
  13. #12 28. Februar 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    oh gott
    is was anderes bei "erfundenen" markennamen zb wenn man jetzt sagt man darf nirgends adidas oder burton oder so draudrucken .. aber bei einem normalen wort is dass ein witz

    ich lass mir "und" patentieren und verklag alle autoren die das wort abdrucken :D
     
  14. #13 28. Februar 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    Nur mal so ein Hinweis, da geht überall eine Mail rum, die man an die Besitzer des Namens schreiben soll.
    Davon wird dringend abgeraten, weil da schon Anwälte drauf angesetzt sind
     
  15. #14 1. März 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    soweit ich weiß ist auch ":)" patentiert und darf nichtmehr gewerblich genutzt werden
    von dem her find ich das "hardcore" fast normal
     
  16. #15 1. März 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    ich versteh nicht, warum

    a) es so besonders sein soll, dass ein alltagswort patentiert wird

    und

    b) warum dazu geschrieben wird, dass es ein "nazi" ist. was hat das mit der sache zu tun?
     
  17. #16 1. März 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    a) eben weil es ein Alltwagswort ist. Dann könnte man ja bald jedes Wort patentieren lassen und jegliche Form der Sprache kommerzialisieren

    b) Hardcore kommt aus der Linkenszene. Hardcore hat sich vom Punk abgesplittert. Die Nazis haben sich, so ideenlos wie sie immer sind, natürlich auch daran reichlich bedient.
     
  18. #17 1. März 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    find ich gut! ich glaub damit lässt sich nen ***** voll Geld verdienen :D
     
  19. #18 1. März 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    Er nutzt das Wort doch nur für gewerbliche Zwecke.
    Das heißt nicht, dass die Musikrichtung Hardcore nicht mehr beim Namen genannt werden darf, dass man Hardcore nicht mehr schreiben darf, oder so.
    Es heißt nur, dass man mit keinem Modelabel Geld verdienen darf, wenn es Hardcore im Namen hat.

    edit:
    Und sollte sich jemand z.B. das & für Firmennamen patentieren lassen, dann muss er erstmal einen LKW voll mit Geld auf den Tisch klatschen.
    Falls es überhaupt möglich ist, solche gängigen Sachen zu patentieren. Das bezweifle ich nämlich.
     
  20. #19 2. März 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    glaube ich auch. nur sachen, in diesem fall textilbereich, dürfen nicht unter dem namen "hardcore" vermarktet werden mehr auch nicht. auf andere sachen z.b. musik etc. hat dies keine auswirkungen^^


    greetz Nay
     
  21. #20 5. März 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    Mh. Kann mir nur schwer vorstellen, dass er damit durchkommt, vorallem mit diesen HIntergründen.
     
  22. #21 6. März 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    LOOOOOOOOOOOOOOL genau!!!!

    Und ich sicher mir ma eben die Rechte an den Worten Trance, Hardstyle, House, Techno, DnB usw... sag Goodbye liebe Ballerszene :D :D :D

    Mal im Ernst, das ist doch nonsense. Die Quellen des Artikels sind ja auch ma richtig geil ^^ Geh auf www.know-more-stylez.de oder DEECOM Shop :: Technowear, Streetwear, Ravewear, Hardcore Style, Jumpstyle, Frenchcore, Gabberwear , da findeste hunderte t-shirts mit "Hardcore"-Aufdruck!

    Und "Masters of Hardcore" darf sich dann wohl laut der News auch nicht mehr so nennen oder? Wundert mich dass die trotzdem noch so heißen und morgen in den Brabanthallen in Den Bosch die Party des Jahres, halt Masters of Hardcore stattfindet... ;)
     
  23. #22 6. März 2009
    AW: Nazi sichert sich Patent für "Hardcore"

    Bevor du die Klappe soweit aufreißt solltest du noch mal scharf nachdenken.
    Es geht nicht darum, dass dann niemand mehr das Wort "Hardcore" auf seine Textilien drucken darf. Sondern dass einfach noch eine Sondergebühr für die Rechte des Drucks fällig werden.

    Generell ist das Wort Hardcore jetzt auch nicht aus dem Sprachgebrauch gestrichen :rolleyes: es geht letztendlich nur im den Druck von Textilien.. was weiterhin eben erlaubt ist, nur teurer wird für die, die es machen wollen.
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Nazi sichert Patent
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    7.153
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    568
  3. Projekt Finazierung

    he1OO , 2. März 2013 , im Forum: Marketing & SEO
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.182
  4. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    9.094
  5. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.229