NBA Season 2012/2013

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von creative16, 24. Oktober 2012 .

Schlagworte:
  1. #1 24. Oktober 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    THREAD IST NOCH IM AUFBAU

    Roster fertig, im Laufe des Tages folgen die ersten Einschätzungen zum Abschneiden der einzelnen Teams.

    Hihi, nachdem mir mehrere Leute so krass in den Ohren gelegen haben, kommt hier jetzt endlich der Thread für die neue NBA Saison 2012/2013. Wie auch im letzten Jahr werde ich die Roster der Teams auflisten und dann ein kurzes Statement abgeben bezüglich zu prognostizierbaren Abschneiden, den Neuverpflichtungen und so fort. Meine Award Predictions und die Tabelle findet ihr hier. Viel Spaß beim Lesen und freuen wir uns auf eine ertragreiche, spektakuläre neue Saison mit ordentlich Diskussionen hier!

    Free-Agent Tracker.
    Player-Movement Tracker.

    Eastern Conference
    Atlantic Divison

    Boston Celtics
    Spoiler
    PG: Rajon Rondo/Avery Bradley
    SG: Jason Terry/Leandro Barbosa/Courtney Lee/Micah Downs
    SF: Paul Pierce/Jeff Green
    PF: Kevin Garnett/Brandon Bass/Jared Sullinger/Robert Kurz
    C: Darko Milicic/Chris Wilcox/Fab Melo/Jason Collins

    Obwohl das Roster der Celtics einige Veränderungen kosmetischer Natur erfahren hat, ist hier irgendwie alles beim alten. Klar, mir Ray Allen ist ein Teil der Big Three Reloaded weg, dafür hat man aber mit Jason Terry einen starken Ersatz geholt, der, ebenso greisenhaft wie Allen, für gute 15 Punkte und Gefahr von Außen zu haben ist. Auch die Addition von Leandro Barbosa dürfte sich als sehr gewinnbringend herausstellen und dass Jeff Green wieder fit ist, nimmt den Celtics einen weiteren Stein vom Herzen (pun intended). Die Centerposition, ohnehin das Manko seit dem Trade von Perkins, wird wohl auch diese Saison eher von Garnett bespielt werden, während Bass den Starting Power Forward gibt. Das hat gegen Ende der vergangenen Saison und in den Playoffs hervorragend funktioniert. Boston wird wieder unter den besseren Teams der Eastern Conference zu finden sein, ein Playoffspot ist sicher; wie weit es dann geht, entscheiden die Fitness, die Verletzungssituation und die Matchups.

    Brooklyn Nets
    Spoiler
    PG: Deron Williams/C.J. Watson/Tyshawn Taylor
    SG: Joe Johnson/MarShon Brooks/Keith Bogans/Stephen Dennis
    SF: Gerald Wallace/Jerry Stackhouse/Josh Childress/Carleton Scott/Tornike Shengelia
    PF: Kris Humphries/Reggie Evans/Andray Blatche/James Mays/Mirza Teletovic
    C: Brook Lopez

    Neuer Name, neues Programm. Zwar keinen Dwight im Roster, aber ein tiefes Team, das Potential hat - vorausgesetzt es findet sich als Kollektiv schnell -, bis in die Conference Finals vorzustoßen. Neu in der Starting Five ist nur Joe Johnson, aber auch Reggie Evans, Andray Blatche, Josh Childress und C.J. Watson sind neue Schlüsselspieler. Wenn alles glatt läuft, spielt Williams auf wie zu Jazz-Tagen und erhebt legitimen Anspruch auf einen Platz in den Top 3 der Point Guards. Brook Lopez dürfte nach der nicht verletzungsfreien letzten Saison wieder angreifen und vielleicht erstmals ein Double-Double bringen - was bei ihm eher am Rebounding denn am Scoring scheitern dürfte.

    New York Knicks
    Spoiler
    PG: Jason Kidd/Raymond Felton/Oscar Bellfield/Pablo Prigioni/Chris Smith
    SG: Imam Shumpert/Ronnie Brewer/J.R. Smith/James White
    SF: Carmelo Anthony/Steve Novak/Mychel Thompson/Chris Copeland
    PF: Amar'e Stoudemire/Kurt Thomas/John Shurna
    C: Tyson Chandler/Marcus Camby/Henry Sims

    Ja, die Knicks...die haben immer noch zwei starke Scorer mit einem Hang zur Nichtexistenz in Sachen Defense. Bisher konnte das mit Shumpert und der (verbalen) Koordination von Chandler etwas kaschiert werden, aber jetzt sind auch die beiden Superstars gefragt, endlich alles in die Waagschale zu werfen, um sich nicht vom "kleinen" Bruder aus inzwischen Brooklyn abhängen zu lassen. Das Team ist gut aufgestellt, hat auf beiden Guard-Positionen mindestens einen Backup, der legitimer Starter wäre und mit Thomas und Camby auf Power Forward und Center zwei alte Knicks-Hasen und Haudegen, die dazwischenhauen können. Die Offensive wird nicht das Problem der Knicks sein (wenn Kidd das organisieren gelingt und weniger Isolation mit Amar'e und Melo gespielt wird), in der Defensive muss es vorwärts gehen. Die zweite Runde ist dieses Jahr mit viel Disziplin drin.

    Philadelphia 76ers
    Spoiler
    PG: Jrue Holiday/Maalik Wayns/Royal Ivey
    SG: Evan Turner/Nick Young/Jason Richardson/Damien Wilkins
    SF: Thaddeus Young/Dorrel Wright
    PF: Spencer Hawes/Devin Searcy/Arnett Moultrie
    C: Andrew Bynum/Kwame Brown/Lavoy Allen

    Jahrelanger Franchiseplayer weg, der wohl beste Big Man nach Howard an Bord - was bedeutet das? Nun, Philly wird sein Spiel zum ersten Mal seit Jahren auf einen großen, offensiv potenten Mann in der Mitte ausrichten können. Der letzte dieser Art war der sich mehr im Stadium "Schatten seiner selbst" befindliche Chris Webber, der zudem eher im Midrange-/Highpostgame zu Hause war. Mit Bynum hat man die Möglichkeit, mehr Platz für die Guards zu schaffen, die allesamt stark von Außen und/oder im Zug zum Korb sind. Es wird wohl auch dieses Jahr keine Punktefestivals in Philly geben und das Scoring wird wieder relativ ausgeglichen sein, aber es wird spannender als zuvor, zu beobachten, wie weit es dieses Team schafft. Zweite Runde ist drin.

    Toronto Raptors
    Spoiler
    PG: Jose Calderon/Kyle Lowry/John Lucas III./Jerel McNeal
    SG: DeMar DeRozan/Landry Fields/Terrence Ross
    SF: Dominic McGuire/Quincy Acy/Alan Anderson
    PF: Andrea Bargnani/Amir Johnson/Ed Davis/Linas Kleiza
    C: Jonas Valanciunas/Jamaal Magloire/Aaron Gray

    Letzte Saison stand hier ein Einzeiler, ja nichtmal eine Zeile, dieses Jahr will ich etwas mehr schreiben. Die Raptors sind weiterhin ein im Aufbau befindliches Team, dessen Bausteine sich teils schnell verändern, teils gleich bleiben. Letzteres schließt den ewigfaulen Andrea Bargnani, den etablierten, aber noch ohne Breakout in seiner Vita dastehenden DeRozan und den Koordinator der Offensive mit sinkenden (lies: Schwarzes Loch) Qualitäten am anderen Ende, Jose Calderon. Neu sind Kyle Lowry, der vergangene Saison unglaublich explodierte und zwischenzeitliche an einem Triple Double Schnitt schnupperte, Landry Fields, das den Knicks entrissene Gegenstück zu J.R. Smith mit einer nicht ganz so eklatant ausschlagenden Qualitätswaage und der mit Vorschusslorbeeren überhäufte Jonas Valanciunas. Besonders das Spiel und die Entwicklung des letzteren auf neuem Terrain wird extrem spannend zu beobachten sein. Wenn es außerordentlich gut läuft für die Raptors, können sie die Saison auf Platz 8 oder 9 beenden, wenn es mal wieder schief läuft, winkt ein neuer Lotteriepick.

    Central Divison

    Chicago Bulls
    Spoiler
    PG: Derrick Rose/Kirk Hinrich/Nate Robinson/Ryan Allen/Marquis Teague
    SG: Richard Hamilton/Marko Jaric/Marco Belinelli/Jimmy Butler
    SF: Luol Deng/Vladimir Radmanovic
    PF: Carlos Boozer/Taj Gibson
    C: Joakim Noah/Nazr Mohammed

    Cleveland Cavaliers
    Spoiler
    PG: Kyrie Irving/Daniel Gibson/Jeremy Pargo/Donald Sloan
    SG: Dion Waiters/C.J. Miles
    SF: Omri Caspi/Alonzo Gee/Luke Walton/Luke Harangody
    PF: Tristan Thompson/Jon Leuer
    C: Anderson Varejao/Samardo Samuels/Tyler Zeller

    Detroit Pistons
    Spoiler
    PG: Rodney Stuckey/Brandon Knight/Will Bynum/Johnny Flynn
    SG: Terrence Williams/Kim English
    SF: Tayshaun Prince/Corey Maggette/Austin Daye/Khris Middleton/Kyle Singler
    PF: Andre Drummond/Charlie Villanueva/Jason Maxiell/Jonas Jerebko
    C: Greg Monroe/Viacheslav Kravtsov

    Indiana Pacers
    Spoiler
    PG: George Hill/D.J. Augustin/Ben Hansbrough
    SG: Paul George/Gerald Green/Lance Stephenson/Orlando Johnson
    SF: Danny Granger/Sam Young
    PF: David West/Tyler Hansbrough/Jeff Pendergraph/Miles Plumlee
    C: Roy Hibbert/Ian Mahinmi

    Milwaukee Bucks
    Spoiler
    PG: Brandon Jennings/Benoh Udrih/Doron Lamb/Eddie Gill
    SG: Monta Ellis/Mustapha Farrakhan/Orien Greene/Marquis Daniels/Mike Dunleavy
    SF: Luc Mbah a Moute/Tobias Harris/Alando Tucker
    PF: Drew Gooden/Ersan Illyasova/Larry Sanders/John Henson
    C: Samuel Dalembert/Joel Przybilla/Epke Udoh

    Southeast Divison

    Atlanta Hawks
    Spoiler
    PG: Jeff Teague/Louis Williams/Devin Harris/John Jenkins
    SG: Anthony Morrow/DeShawn Stevenson/James Anderson/Kyle Korver
    SF: Damion James/Anthony Tolliver
    PF. Josh Smith/Mike Scott/Ivan Johnson
    C: Al Horford/Zaza Pachulia/Johan Petro

    Charlotte Bobcats
    Spoiler
    PG: Kemba Walker/Ramon Sessions/Cory Higgins
    SG: Gerald Henderson/Ben Gordon/Matt Carroll/Reggie Williams
    SF: Michael Kidd-Gilchrist/DaJuan Summers/Josh Owens
    PF:Tyrus Thomas/Jeff Taylor/Byron Mullens
    C: Bismarck Biyombo/Brendan Haywood/DeSagana Diop

    Miami Heat
    Spoiler
    PG: Mario Chalmers/Norris Cole
    SG: Dwyane Wade/Ray Allen/Mike Miller/Terrel Harris/Rodney Carney/Garret Temple
    SF: Lebron James/Shane Battier/James Jones
    PF: Chris Bosh//Udonis Haslem/Rashard Lewis/Jarvis Varnado
    C: Joel Anthony/Josh Harrellson/Dexter Pittman

    Orlando Magic
    Spoiler
    PG: Jameer Nelson/Armon Johnson/Ish Smith
    SG: Arron Afflalo/JJ Redick/E'Twaun Moore/DeQuan Jones
    SF: Hedo Turkoglu/Quentin Richardson/Chris Johnson/Christian Eyenga/Moe Harkless
    PF: Al Harrington/Josh McRoberts/Nikola Vucevic/Justin Harper/Kyle Q'Quinn
    C: Glen Davis/Gustavo Ayon

    Washington Wizards
    Spoiler
    PG: John Wall/Jannero Pargo/Shelvin Mack/A.J.Price
    SG: Jordan Crawford/Bradley Beal/Martell Webster
    SF: Trevor Ariza/Cartier Martin/Chris SIngleton
    PF: Nene/Jan Vesely/Trevor Booker
    C: Emeka Okafor/Kevin Seraphin

    Western Conference
    Southwest Divison

    Dallas Maviercks
    Spoiler
    PG: Rodrigue Beaubois/Darren Collison/Delonte West/Jared Cunningham
    SG: O.J.Mayo/Vince Carter/Dahntay Jones/Dominique Jones
    SF: Shawn Marion/Jae Crowder
    PF: Dirk Nowitzki/Elton Brand/Brandan Wright
    C: Chris Kaman/Bernard James

    Houston Rockets
    Spoiler
    PG: Jeremy Lin/Toney Douglas/Shaun Livingston/Scott Machado
    SG: James Harden/Carlos Delfino/Gary Forbes
    SF: Chandler Parsons/Terrence Jones/Marcus Morris
    PF: Patrick Patterson/JaJuan Johnson/Jon Brockman/Royce White/ Donatas Motiejunas
    C: Omer Asik/Greg Smith

    Memphis Grizzlies
    Spoiler
    PG: Mike Conley/Jerryd Bayless/Josh Shelby
    SG: Tony Allen/Ronald Dupree/Wayne Ellington/Ronald Murray/Tony Wroten
    SF: Rudy Gay/Quincy Pondexter
    PF: Zach Randolp/Marreese Speights/Darrel Arthur
    C: Marc Gasol/Hamed Haddadi/Jerome Jordan

    New Orleans Hornets
    Spoiler
    PG: Austin Rivers/Brian Roberts/Chris Wright/ Greivis Vasquez
    SG: Eric Gordon/Xavier Henry/Roger Mason JR.
    SF: Al-Farouq Aminu/Darius Miller/Lance Thomas
    PF: Anthony Davis/Hakeem Warrick/Ryan Anderson/Jason Smith
    C: Robin Lopez/Solomon Alabi

    San Antonio Spurs
    Spoiler
    PG: Tony Parker/Nando De Colo/Cory Joseph/Patty Mills
    SG: Manu Ginobili/Gary Neal/Danny Green/James Anderson
    SF: Stephen Jackson/Kawhi Leonard/Derrick Brown
    PF: DeJuan Blair/Boris Diaw/Matt Bonner/Tiago Splitter/Josh Powell
    C: Tim Duncan/Eddy Curry

    Northwest Divison

    Denver Nuggets
    Spoiler
    PG: Ty Lawson/Andre Miller/Ben Uzoh/Anthony Carter
    SG: Andre Iguodala/Jordan Hamilton/Evan Fournier/Julyan Stone
    SF: Danilo Galinari/Wilson Chandler/Corey Brewer/Quincy Miller
    PF: Kenneth Faried/Anthony Randolph
    C: JaVale McGee/Timofey Mozgov/Kosta Koufos

    Minnesota Timberwolves
    Spoiler
    PG: Luke Ridnour/Ricky Rubio/J.J. Barea/Will Conroy
    SG: Brandon Roy/Malcolm Lee/Jermaine Taylor/Seth Tarver/Alexey Shved
    SF: Derrick Williams/Chase Budinger/Mike Harris/Andrei Kirilenko
    PF: Kevin Love/Dante Cunningham/Lou Amoundson/Chris Johnson
    C: Nikola Pekovic/Greg Stiemsma/Phil Jones

    Portland Trail Blazers
    Spoiler
    PG: Damian Lillard/Ronnie Price/Nolan Smith/Will Barton/Coby Karl
    SG: Wesley Matthews/Aleksandar Pavlovic/Elliot Williams/Justin Holiday
    SF: Nicolas Batum/Luke Babbitt/Adam Morrison/Victor Claver
    PF: LaMarcus Aldridge/J.J. Hickson/Craig Smith/Jared Jeffries/Joel Freeland
    C: Meyers Leonard

    Oklahoma City Thunder
    Spoiler
    PG: Russell Westbrook/Reggie Jackson/Eric Maynor/Andy Rautins
    SG: Thabo Sefolosha/Kevin Martin/DeAndre Liggins/Jeremy Lamb
    SF: Kevin Durant/Daequan Cook/Lazar Hayward/Hollis Thompson
    PF: Serge Ibaka/Nick Collison/Perry Jones
    C: Kendrick Perkins/Cole Aldrich/Hasheem Thabeet/Daniel Orton

    Utah Jazz
    Spoiler
    PG: Mo Williams/Jamaal Tinsley/Earl Watson/Chris Quinn
    SG: Randy Foye/Raja Bell/Alec Burks/Kevin Murphy
    SF: Marvin Williams/Jeremy EvansGordon Hayward/DeMarre Carroll
    PF: Paul Millsap/Derrick Favors/Darnell Jackson/Trey Gilder
    C: Al Jefferson/Enes Kanter/Brian Butch


    Pacific Divison

    Golden State Warriors
    Spoiler
    PG: Stephen Curry/Jarrett Jack/Charles Jenkins
    SG: Klay Thompson/Kent Bazemore/Brandon Rush
    SF: Richard Jefferson/Harrison Barnes/Draymond Green
    PF: David Lee/Carl Landry/Jeremy Tyler
    C: Andrew Bogut/Andries Biedrins/Festus Ezeli

    Los Angeles Clippers
    Spoiler
    PG: Chris Paul/Eric Bledsoe/Hank Thorns
    SG: Jamal Crawford/Chauncey Billups/Willie Green/Travis Leslie
    SF: Caron Butler/Matt Barnes/Grant Hill/Marqus Blakely
    PF: Blake Griffin/Lamar Odom/Trey Thompkins/Trent Plaisted
    C: DeAndre Jordan/Ronny Turiaf/Ryan Hollins

    Los Angeles Lakers
    Spoiler
    PG: Steve Nash/Steve Blake/Chris Duhon/Darius Johnson-Odom
    SG: Kobe Bryant/Andrew Goudelock/Darius Morris/Jodie Meeks
    SF: Matt Barnes/Metta World Peace/Devin Ebanks/Luke Walton
    PF: Pau Gasol/Antawn Jamison/Earl Clark
    C: Dwight Howard/Jordan Hill/Robert Sacre

    Phoenix Suns
    Spoiler
    PG: Goran Dragic/Diante Garrett/Sebastian Telfair
    SG: Jared Dudley/Shannon Brown/Kendall Marshall
    SF: Michael Beasley/Wesley Johnson/P.J. Tucker
    PF: Louis Scola/Channing Frye/Markieff Morris
    C: Marcin Gortat/Jermaine O'Neal

    Sacramento Kings
    Spoiler
    PG: Tyreke Evans/Isaiah Thomas/Aaron Brooks
    SG: Marcus Thornton/Jimmer Freddette
    SF: John Salmons/Travis Outlaw/Francisco Garcia/James Johnson/Willie Reed
    PF: Jason Thompson/Thomas Robinson/Tyler Honeycutt/Tony Mitchell
    C: DeMarcus Cousins/Chuck Hayes/Hassan Whiteside/Hamady Ndiaye
     
    3 Person(en) gefällt das.
  2. #2 25. Oktober 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    da issa ja endlich.


    denke im osten wird miami das ding wieder machen. und im westen wird alles aufs cf zwischen la und okc hinauslaufen. im finale is wie immer alles offen
     
    1 Person gefällt das.
  3. #3 25. Oktober 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    LA wird diese saison richtig freidrehen. freu mich aber auch schon auf die knicks.

    hat jemand erfahrung mit fantasy basketball? hätte irgendwie lust, aber frist bestimmt auch richtig viel zeit.
     
    1 Person gefällt das.
  4. #4 25. Oktober 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Mein Ranking kommt auch dieses Jahr wieder in einen gesonderten Beitrag aufgrund der Zeichenbegrenzung pro Post:
    Eastern Conference
    1. Miami Heat
    2. Brooklyn Nets
    3. Indiana Pacers
    4. Boston Celtics
    5. Philadelphia 76ers
    6. New York Knicks
    7. Chicago Bulls
    8. Atlanta Hawks
    9. Milwaukee Bucks
    10. Cleveland Cavaliers
    11. Detroit Pistons
    12. Toronto Raptors
    13. Washington Wizards
    14. Charlotte Bobcats
    15. Orlando Magic


    Yoah, der Osten ist wieder mal schwächer geworden - in meinen Augen zumindest - und das schlägt sich auch in der Dauer meiner Überlegungen bezüglich der Platzierungen nieder. Klar, Miami ist der Favoirt auf den Titel der Eastern Conference; aber schon dahinter fängt es an, schwieriger zu werden, die einzelnen Teams einzuordnen. Die Pacers haben in den vergangenen Playoffs ganz klar gezeigt, dass sie oben mitspielen können und stehen zurecht neben den (wieder)erstarkten (nunmehr Brooklyn) Nets noch vor Boston und Philly im Ranking. Die Knicks kann ich immer noch nicht hundertprozentig als Kandidaten für die zweite Runde ernstnehmen, aber vielleicht zeigen sie ja einen Reifeprozess (der bei den Teamleadern anfangen muss...); Chicago muss die erste Zeit noch auf Superstar Rose verzichten und steht deshalb soweit unten. Dahinter tummeln sich von Atlanta bis Detroit alles Mannschaften, denen ich einen Einzug in die Playoffs zutraue. Alles hinter den Raptors ist das Kanonenfutter dieser Saison.

    Western Conference
    1. Oklahoma City Thunder
    2. Los Angeles Lakers
    3. San Antonio Spurs
    4. Denver Nuggets
    5. Los Angeles Clippers
    6. Utah Jazz
    7. Dallas Mavericks
    8. Minnesota Timberwolves
    9. Memphis Grizzlies
    10. Golden State Warriors
    11. Houston Rockets
    12. Portland Trail Blazers
    13. New Orleans Hornets
    14. Sacramento Kings
    15. Phoenix Suns


    Ja, der Westen ist auch wieder mal die Hölle in Sachen zuverlässiger Einschätzungen, die man treffen möchte. Thunder, Lakers und Spurs bilden selbsredend das Triumvirat, an diesen drei Teams wird es schwer vorbeizukommen. Hoffnung auf den vierten Platz und somit den Heimvorteil können sich wiederum Nuggets, Clippers, Mavs und Jazz machen und auch dahinter wird es bis Platz 11 eng zugehen - zumindest soweit ich das beurteilen kann. Ab Platz 10 habe ich mich aber wieder sehr schwer getan, die Teams ordentlich zu verteilen, weil sie alle von, teils radikalen, Umbrüchen gezeichnet sind und es daher sehr stark darauf ankommt, wer sich zuerst findet. Vielleicht sehen wir hier ein oder zwei überraschende Vorstösse auf den letzten Playoffplatz; ist ja nicht so, als ob es das im Westen in den vergangenen Jahren nicht wiederholt gegeben hätte.

    Award Predictions:
    MVP: Kevin Durant (oder Lebron James, verdammt knappes Duell)
    Scoring Champ: Kevin Durant
    Defensive Play of the Year: Dwight Howard
    Sixth Man of the Year: Ray Allen oder Taj Gibson (weitere Kandidaten sind Wilson Chandler und Eric Bledsoe)
    Rookie of the Year: Anthony Davis
    Coach of the Year: George Karl (Nuggets)
    Most Improved Player: Kenneth Faried
     
  5. #5 26. Oktober 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Clippers,Lakers & OKC sind meine Favoriten dieses Jahr. Bin sehr gespannt auf de Sasion und gibt es schon Rabatte bei nba.tv für n prem. account? Hoffentlich wird KD MVP der Sasion

    grüße
     
  6. #6 26. Oktober 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Die Clippers sehe ich nicht so stark wie sie eigentlich sein könnten.
    Man hat eigentlich ne recht geile Mannschaft, das hatte man aber auch letztes Jahr schon. KD hätte wird es sich dieses Jahr verdienen MVP zu werden.

    bb. master80
     
  7. #7 26. Oktober 2012
    AW: NBA Season 2012/2013


    georg karl als trainer des jahren. da du bist ja mutig

    wie lange is den rose noch verletzt?
    schade um die truppe... hätte den mehr gewünscht :/
     
  8. #8 26. Oktober 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    DRose befindet sich gerade im Aufbautraining, Cardio und Shoots, wird noch dauern
    bis er wiederkommt, man will keine Risiken beim Comeback eingehen, lieber 2 Wochen
    länger Pause als ihn für ne halbe Saison nicht zu haben. Die Bulls müssen das
    so wie Dallas mit Dirk versuchen über die ersten Spiele zu kompensieren, wobei ich
    da die Bulls besser sehe als Dallas.

    bb. master80
     
  9. #9 27. Oktober 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    So wie ich es mitbekommen habe, fällt Rose min. bis Januar aus.
     
  10. #10 28. Oktober 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Harden hat wohl den Max Contract (6 Mille mehr als der ihm angebotene) verlangt und Presti hat (richtigerweise) nicht lange gefackelt und aus James Harden einen Joe Johnson 2.0 gemacht.
     
  11. #11 30. Oktober 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Schade, fand Fear.the.Beard hat gut zu OKC gepasst. Aber richtig von Presti.

    bb. master80
     
  12. #12 30. Oktober 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: NBA Season 2012/2013

    So passt er auch gut zu Houston:
    Spoiler
    [​IMG]
    {img-src: http://posterizes.com/wp-content/uploads/JamesHardenFearRocketsPosterizes_2880x1800.jpg}


    Ich update heute Nachmittag die Kader und füge weitere Teamprognosen hinzu.
     
  13. #13 31. Oktober 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Hui, die Mavs gewinnen ihr erstes Spiel der Saison auswärts gegen die Lakers - nice! Sechs Dallas Spieler haben zweistellig gepunktet, insgesamt sehr ausgeglichen. Gefällt mir gut!
     
  14. #14 3. November 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    James Harden haut richtig auf die bei Houston! Gefällt mir aufjeden fall sehr gut und ich bin gespannt ob er mit ihnen was reißen kann. Ich könnt mir auch vorstellen das OKC noch aufrüstet oder is die Deadline schon zuende?

    grüße
     
  15. #15 5. November 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    NBA GAME TIME | NBA Video and Highlights

    Plays of the Week

    Einfach geil ...

    bb. master80
     
  16. #16 6. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Kann euch noch diese offizielle App empfehlen: NBA.tv

    {bild-down: http://www.chip.de/ii/1/1/4/8/9/0/6/6/a0b0f25a5ea6dd58.jpg}

    Kostenlose News, Spiele, Kalender, Zusammenfassungen, Berichte, Interviews, etc. etc.

    Für iPhone
    Für Android

    Vielmehr kann ich auch leider garnicht sagen zur NBA. Bin seit 2-3 Jahren nichtmehr aufm laufenden was Trades, Rookies und Kader angeht. Gucke nur ab und zu n paar Zusammenfassungen.
     
  17. #17 8. November 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Dallas unterwartend gut ohne Dirk. Gefällt mir.
    Miami wird seiner fav. bis jetzt auch gerecht. Potenzial nach oben alle mal.

    LAL zurzeit noch enttäuschend, aber die werden sicherlich noch ihren Lauf bekommen.
    Nash zurzeit verletzt, der fehlt.

    bb. master80
     
  18. #18 12. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Nach dem Harden Trade der nächste Kracher!!!

    Wie Medien übereinstimmend berichten holen die Lakers Mike D'Antoni !

    4 Jahres Vertrag gibt es.

    Die Verpflichtung von Phil Jackson scheiterte wohl an dessen Forderungen, er wollte zu viel Gehalt und zudem angeblich nicht zu allen Auswärtsspielen reisen etc.


    Was meint ihr?

    Ich halte D'Antoni für keine gute Verpflichtung...

    Defensiv war er in New York grausam und warum sollte er sich in dieser kurzen Zeit gebessert haben? Offensiv sollten die Lakers zumindest mit der Starting 5 sowieso nicht so die krassen Probleme habenda kann auch mal was erzwungen werden.

    Auch D'Antonis Spielsysteme mit viel Spacing sind nicht gerade gut für LA, weil einfach gute 3er Schützen fehlen ( klar Kobe, MWP und Nash können welche werfen, aber Spezialisten sind was anderes ....)
    Pick & Roll wird wohl gut funktionieren mit Nash, Gasol und Howard


    hier der spox artikel:

    NBA: Kein Comeback von Phil Jackson: Hammer: Lakers holen DAntoni! - Sport US-Sport NBA
     
    1 Person gefällt das.
  19. #19 12. November 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Damit haben sie einen ausschließlich defensive orientierten Coach gegen einen ausschließlich offensiv orientierten ausgetauscht. Guess what's been the problem thus far: Richtig, die Laker Defense. Offensiv haben sie gar nichtmal so schlecht gespielt, ordentliche Spielzüge in der Princeton Offense gelaufen und gezeigt, dass man mit all den wichtigen Neuverpflichtungen und dem neuen System nach ein, zwei Monaten Einarbeitung stark aufspielen kann. Die Teamdefense hingegen ist der reinste Horror bei L.A. Ich will gar nicht über Blake, Gasol und auch Howard sprechen.
     
  20. #20 27. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    So, die ersten knapp 15 Spiele sind geschafft für jedes Team. Wie sieht es aus soweit? Ich werde mir einfach ein paar Dinge herausgreifen und kurz anschneiden, die ich für erwähnenswert halte. Das beginnt bei dem grandiosen Spiel der Memphis Grizzlies dieses Saison. Ich habe nur die Spiele gegen meine Heat und gegen die Knicks gesehen, aber da sie offensichtlich durchweg so auftreten, kann man sagen, dass das ein Team ist, dem man mit Freude zuschauen kann. Starke Defense, man schafft es regelmäßig unter die Haut des Gegners (besonderes Beispiel: Game vs. Knicks), die Offensive ist sehr vielseitig - Marc Gasol und Randolph sind begnadete Scorer im Post und aus der Midrange und dazu noch exzellente Passer (Gasol) und Rebounder (Randolph), Gay ist natürlich konstante Gefahr von Außen/in Pick'n'Rolls - und Spieler haben sich weiterentwickelt (hier muss man Mike Conley aufführen, der einen grandiosen Job macht).

    Weiter im Text: San Antonio, die Thunder und die Heat sind wie erwartet die Regular-Season-Bullys, wobei die Defense der Heat noch sehr schwach ist und die einzelnen Räder nicht zufriedenstellend ineinander klicken. Dennoch gewinnen sie ihre Spiele und ich bin besonders von unseren Point Guards beeindruckt: Norris Cole hat seine Wurftechnik offensichtlich verbessert und Chalmers trifft wesentlich bessere Entscheidungen. Außerdem spielt Neuzugang Rashard Lewis wie in seinen Tagen bei den Magic - er schießt nicht nur den Spot-up Dreier und langen Zweier gut, nein, er spielt auch das "Shotfake, one dribble, shot"-game wie in alten Tagen. Und sein Zug zum Korb ist erstaunlicher Weise auch nicht verschütt gegangen.

    Wenn wir dann die Küste weiter entlang wandern und in New York stehen bleiben, haben wir hier zwei Teams, die für Krach in der Eastern Conference sorgen können, sobald die Playoffs starten, und es auch jetzt schon tun. Die Knicks haben sich defensiv verbessert und sogar Melo ist zum Hustle-Player geworden, der mehr Energie denn je aufwendet, um auch am andere Ende des Courts Plays zu machen. Die Offensive läuft auch meist flüssig, hakt aber bisweilen noch, je nach dem, wer auf dem Feld steht. Das lässt sich mit der Rückkehr von Stoudemire beheben, aber nur (!), wenn der gewillt ist, von der Bank zu kommen. Sollte er diesem dem Teamerfolg äußerst zuträglichen Gedanken nicht im Weg stehen, sind die Knicks ein verdammt starkes Team, das es weit schaffen kann.

    Auf der anderen Seite des Flusses, in Brooklyn, spielt sich das Gegenteil ab, spielphilosophietechnisch. Die Nets sind ein starkes offensives Team und gehören zu den besten der Liga, was Scoring angeht und das obwohl sowohl D-Will als auch JJ ziemlich schwach werfen. Das wahre Manko des neuen New York Teams ist die Defense. Diese ist auch der Grund, warum ein Opa wie Jerry Stackhouse (fünftältester Spieler der Liga) mehr Minuten bekommt als MarShon Brooks, dessen Offensivgame wunderschön anzuschauen ist (stark in Richtung von Kobes Game). Da muss unbedingt was getan werden, um auch in den Playoffs Radau zu machen. Zeit dafür haben sie.

    Weiter im Text: Überraschungsteams sind zum einen die Milwaukee Bucks, wo Jennings angesichts eines Contract-Years mehr und mehr anfängt wie ein echter Point Guard zu spielen und das Scoring seinem Backcourt-Partner Monta Ellis überlässt. Auch wenn der Abgang von Andrew Bogut sie ihres besten Lowpost-Scorers beraubt hat, so glaube ich doch, dass die Playoffs sicher drin sind dieses Jahr. Zum anderen haben wir da noch den Pendanten im Westen, die Golden State Warriors, die auch erstaunlich gut dastehen - sogesehen ist der (vereinfachte) Trade Ellis-Bogut für beide Teams gut gelaufen.

    Einige würden die Lakers nun auch als Überraschungsteam aufzählen, ich bin mir da nicht so sicher. Zum einen mussten sie von Anfang neue Spieler integrieren und ein neues System lernen. Desweiteren haben sie nun einen neuen Coach. Und zu guter Letzt, haben sie in diesem Punkt verdammt viel falsch gemacht. Denn die Lakers haben die Spiele nicht verloren, weil ihre Offensive grottig war. Selbst mit einem System, das noch einstudiert werden musste, sah das Spiel am gegnerischen Korb meist ziemlich gut aus und fing an, die Stärken der einzelnen Laker-Zugpferde hervorzuheben. Nein, das Problem ist, dass man mit Mike Brown einen Defense-Coach rausgeschmissen hat, um einen offensiven Albtraum zu beschwören. Die Defense der Lakers wird nicht besser werden - und wenn doch, nur minimal. Und das ist dann nicht dem Coaching, sondern dem Einspielen geschuldet. Momentan sind Hedging, Close-Outs, Help-Defense, usf. alles Problemzonen, in denen sich auch Howard bewegt. Einen Titel sehe ich dieses Team dieses Jahr nicht gewinnen. Es ist zudem nur eine Frage der Zeit, bis Kobe ungeduldig wird (es hat schon begonnen) und anfängt, in den 06er Ego-Modus zu verfallen.

    Was bleibt uns noch zu besprechen? Na, da hätten wir zum Beispiel den Blazers-Rookie Damien Lillard, der exzellent auf der Point Guard Position aufspielt. Wer Kyrie Irving in der Vergangenheit hat spielen sehen, kann den Vergleich nachvollziehen: Beide spielen sehr unter Kontrolle, kaum Hast oder Hektik, überlegtes Auftreten. Lillard ist legitimer Kandidat für den ROY-Award, vorallem, weil Anthony Davis bisher schwächelt (auch wegen Verletzungen, was er sonst zeigt, sieht vielversprechend aus). Weiterer interessanter Neuling: Michael Kidd-Gilchrist von den Charlotte Bobcats, die übrigens jetzt schon ihre Bilanz vom Vorjahr übertroffen haben und nicht mehr der Hau-Drauf-Sack der Liga sind, da kann etwas heranwachsen. Den Cats hilft auch, dass Kemba Walker sich langsam zum Floorgeneral entwickelt, sein Decisionmaking ist besser geworden und er schafft es das Tempo der Offensive zu kontrollieren. Charlotte kann mit den richtigen Entscheidungen des Front-Court-Office in den kommenden zwei, drei Jahren zu etwas Ernstzunehmendem Heranwachsen. Ich bin gespannt.


    So, das wars soweit. Eins habe ich noch: Wenn irgendwer ein bestimmtes Spiel in HD haben möchte, dann schreibt mir eine PN, ich organisiere das (via OCH mit Premium Zugang).
    Beispiel für ein Release:
    Spoiler
     
  21. #21 4. Dezember 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Auf Sport1+ werden ja jetzt wöchentlich 2 Spiele übertragen, heute Thunder gegen Nets, hat da jemand für euch nen Stream?
     
  22. #22 4. Dezember 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Schau mal auf Wiziwig.eu.

    Mein Angbeot steht übrigens noch, wer ein Spiel in League Pass HD Qualität haben möchte, soll mir eine Nachricht schreiben - gibt dann ulo.to Premium Account Daten und die Downloadlinks zum Spiel.
     
  23. #23 5. Dezember 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Apropos League Pass, seit wann ist das so beschissen. Ich mein dass man noch die vorletzte Season den League Pass mit features wie Statistiken während dem Spiel aufrufen und vorallem Werbung! anstatt sonen "Never miss a shot" Standbild hatte... ich bin stark enttäuscht..
     
  24. #24 25. Dezember 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: NBA Season 2012/2013

    215827_452307554826547_1661155027_n.png
    {img-src: //sphotos-b.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-snc6/215827_452307554826547_1661155027_n.png}
     
  25. #25 27. Dezember 2012
    AW: NBA Season 2012/2013

    Sport1+ / HD überträgt auch Spiele, vom 25 zum 26, hab ich mir OKC gegen Miami reingezogen, war nen spannendes Spiel gewesen.

    bb. master80
     
    1 Person gefällt das.

  26. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: NBA Season 2012

  1. NBA Season 2011/2012
    creative16, 7. Dezember 2011 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    209
    Aufrufe:
    12.248
  2. NBA Season 2010/2011
    creative16, 17. September 2010 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    376
    Aufrufe:
    17.553
  3. NBA Season 09-10
    makaveli71, 18. Oktober 2009 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    588
    Aufrufe:
    21.676
  4. NBA Season 08-09
    makaveli71, 10. Oktober 2008 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    577
    Aufrufe:
    17.395
  5. NBA Preseason Spiel in Berlin
    Dreysen, 27. März 2008 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    701