Netzwerkadministration

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Doctor Doom, 28. November 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. November 2006
    Guude,

    in meinem netzwerk tummeln sich zu viele DLer, denen ich gerne grenzen aufzeigen würde. d.h. bandbreite begrenzen. nicht via client, den ich auf deren rechner installieren muss (z.b. netlimiter), sondern zentral von meinem pc oder vom router aus (hab als einziger zugang zum wlan router).
    habe den siemens gigaset sx541.
    freue mich über hilfreiche results, renomees sind natürlich drin.

    Gruuz
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. November 2006
    AW: Netzwerkadministration

    du kannst dir einen neuen router kaufen mit loadblancing. sonst fällt mir auch nix ein
    greetz
     
  4. #3 28. November 2006
    AW: Netzwerkadministration

    Gibt auch keine anderen Möglickeiten meines Wissens. Aber solche Teile die das können sind meist teuer - je nachdem wie viele Ports du brauchst. Und dann kommt ja noch dazu, dass so wie ich das verstanden hab, auch noch Leute WLan nutzen, da wirds wohl nochmal schwieriger, das zu kontrollieren.

    MfG
    Bernie
     
  5. #4 28. November 2006
    AW: Netzwerkadministration

    hab ich mir schon gedacht...

    gibts nich ne möglichkeit einfach alle user über meinen 2. pc laufen zu lassen, quasi als gateway, und dann so mit netlimiter zu begrenzen?
     
  6. #5 29. November 2006
    AW: Netzwerkadministration

    klar, aber dann muss der Rechner immer an sein um die Verfügbarkeit des internets zu gewährleisten
     
  7. #6 29. November 2006
    AW: Netzwerkadministration

    Jo müsste gehen, aber wie erwähnt, muss halt 24 std laufen.
    kannst den rechner auch platt machen und dir WinXP server 2003 drauf ahuen, dann kannste mehr verwalten als du bis jetzt gerade kannst (vorrausgesetzt du hast winXp und kein Linux)

    Gruß BenQ
     
  8. #7 29. November 2006
    AW: Netzwerkadministration

    jo mein 2ter pc läuft eh 24/7 zwecks seeding, deshalb wär das nich das prob.. wie müsste denn dann die config aussehen, wenn ich mir kein serverOS draufspielen will? kompliziert?
     
  9. #8 29. November 2006
    AW: Netzwerkadministration

    was ist das denn für ein netzwerk?
    privat? arbeit?
    bist du bereit für eine lösung geld auszugeben?
     
  10. #9 29. November 2006
    AW: Netzwerkadministration

    is nur privat, also WG, deshalb bin ich auch nich bereit neue hardware anzuschaffen
     
  11. #10 29. November 2006
    AW: Netzwerkadministration

    hmmm,

    kannste evtl mal posten, wie viel leute, wie viele rechner,

    Gruß BenQ
     
  12. #11 29. November 2006
    AW: Netzwerkadministration

    was für ein router hast du denn?
     
  13. #12 29. November 2006
    AW: Netzwerkadministration

    hab auch schon das teil durchforstet, aber fukntionen zur bandbreitenbeschränkung einzelner IPs scheint es hier nicht zu geben..
     
  14. #13 29. November 2006
    AW: Netzwerkadministration

    Hallo,

    ich habe mal ein wenig bei Netlimiter nachgelesen und es so verstanden, daß du dies nicht als Client auf jedem Rechner, sondern zentral auf dem Server installieren kannst. Netlimiter ist ja in der Lage jede Applikation einzeln im DL/UL zu begrenzen.

    Folgendes habe ich noch für Proftpd für Linux gefunden:

    Von der ProFTPD: Home FAQ

    ProFTPD bietet zwei Möglichkeiten die Bandbreite zu beschränken. Einmal pro Verbindung, dann mit dem Modul "mod_shaper" für den ganzen Server. Dieses Modul ist bis jetzt noch experimental und steht nur für die Versionen ab 1.2.10 RC1 zur Verfügung: Castaglia

    Die Bandbreite für einzelne Verbindungen kann wie folgt beschränkt werden:

    Bei Versionen bis einschliesslich ProFTPD 1.2.7:
    RateReadBPS <max. Bytes/Sekunde for Download>
    RateWriteBPS <max. Bytes/Sekunde for Upload>

    für Versionen ab ProFTPD 1.2.8:
    TransferRate STOR <max. KBytes/Sekunde for Upload>
    TransferRate RETR <max. KBytes/Sekunde for Download>

    Weiterführende Links
    ProFTPD: Beispiel Konfigurationen
     
  15. #14 30. November 2006
    AW: Netzwerkadministration

    Du kannst auch dein 2. Rechner so lassen wie er ist. Er muss nur direkt als erstes am Internet hängen.

    Dann baust du ne 2te Netzwerkkarte ein und installierst FreeProxy(Handcrafted Software Portal) Somit gibst du die gewünschten Dienste über den Proxy an das restliche LAN weiter und mit dem NetLimiter begrenzt du die jeweiligen PCs
     

  16. Videos zum Thema