Neue ATI Treiber für Linux

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD Tutorials" wurde erstellt von Gravity, 13. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. März 2006
    Hallo!

    Wie viele besitze auch ich eine ATI Grafikkarte. Bei den älteren Modellen gibt es manchmal sogar keine Probleme, aber bei den neueren wird es immer schwieriger diese unter Linux richtig zum "Laufen" zu bringen. Es gibt nun einen neuen ATI Treiber seit einigen Tagen. Und ich habe es geschafft die 3D Beschläunigung meiner X700 mit 256 MB zum Laufen zu bringen =)

    Also ich habe die Xorg, sollte aber auch mit der XFree86 gehen.

    Man ladet sich den aktuellen Treiber von der ATI Seite herunter (Link ist am Ende des Threads)

    Dann führt man die *.run Datei vom Treiber aus mit dem Befehl:
    Code:
    (zuerst als root einloggen)
    sh ati-.......*run
    oder:
    ./ ati-.....*run
    
    So, nach der Installation ändert man noch den verwendenen Treiber in folgender Datei:
    Code:
    (zuerst als root einloggen)
    etc/X11/xorg.conf
    
    In dieser Datei ändert man unter Section "Device", den Eintrag hinter Driver auf "fglrx" um. Danach speichert man ab und schließt die Datei. Nach einem Neustart vom X-Server sollte es nun funktionieren.

    Um zu testen ob die 3D Beschleunigung funktioniert gibt man folgendes ein:
    Code:
    (nicht als root)
    flgrxinfo | grep rendering
    
    Danach sollte "Yes" dabeistehen für das 3D Rendering.

    Wenn man sich die FPS angucken will kann man noch glxgears eingeben :)


    Links:

    - ATi:
    Global Provider of Innovative Graphics, Processors and Media Solutions | AMD


    - DL: https://support.ati.com/ics/support/...e&folderID=300

    - ProLinux Meldung: ATI-Treiber 8.23.7 freigegeben - Pro-Linux

    Quelle: ProLinux

    mfg Gravity
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...