Neue Musiktauschbörse: 98.000 Titel - 99 Cent pro CD - 100% legal

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 22. Mai 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Mai 2006
    Hitflip.de: Die Web-Community tauscht alte CDs gegen neue / Schon nach kurzer Testphase knapp 100.000 verschiedene Songs im Angebot
    Vallendar, 19.05.2006 – Hitflip, die größte deutsche Internet-Tauschbörse für DVDs, Spiele und Hörbücher, erweitert sein Angebot ab sofort um Musik-CDs. Unter http://www.hitflip.de können Nutzer einfach ihre nicht mehr gewünschten CDs einstellen und gegen beliebige andere eintauschen. Schon nach einem kurzen Testlauf hat die Hitflip-Community weit mehr als 10.000 Silberlinge eingestellt, auf denen insgesamt rund 100.000 Titel auf neue Hörer
    warten. Es werden also nicht nur Dateien getauscht, sondern die originalen CDs mit Cover und Booklet - deshalb ist Hitflip auch vollkommen legal. Pro Tausch werden als Gebühr 99 Cent fällig, die den Erhalt unversehrter Ware garantieren.
    In bester Web 2.0-Manier kombiniert Hitflip dabei die besten Seiten aller populären Internetangebote: den Community-Geist von ebay, die Hintergrundinfos von Amazon, die Vielfalt von iTunes und der Preis liegt ganz nah an dem illegaler P2P-Börsen.
    Illegaler Datenaustausch oder legale Abzocke?
    Dieses Dilemma hatten die Hitflip-Gründer Andre Alpar, Jan Miczaika und Gerald Schönbucher vor Augen, als Sie Mitte vergangenen Jahres ihre Online-Tauschbörse ins Netz stellten. „Warum haben es all die stark beworbenen legalen Musik-Downloadportale nicht geschafft, die Nutzung von Kazaa, eMule & Co auch nur einzudämmen? Und das, obwohl die User mittlerweile gehörigen Respekt vor einer etwaigen Strafverfolgung haben“, kommentiert Gerald Schönbucher den Ausgangspunkt der Erweiterung von Hitflip um Musik-CDs. „Mit anderen Menschen in der eigenen Web-Community zu tauschen ist eben einerseits cooler als beim Medienhändler einzukaufen und andererseits sparen alle dabei viel Geld.“
    Die Hitflip-Erfolgsgeschichte
    „Mit einem sorgevollen Blick auf das überquellende Medien-Regal hat alles begonnen“, erzählt Gerald Schönbucher. Aber was tun, wenn die alten Datenträger einfach nur verstauben und es kaum jemand übers Herz bringt, die überflüssigen Medien wegzuschmeißen? Denn ebay ist vielen bei geringen zu erwartenden Verkaufserlösen schlicht zu zeitaufwändig und kompliziert. „Unsere Lösung lautete: Tauschen! Und zwar die originalen Datenträger, denn das ist absolut legal.“
    Anfangs wurden auf Hitflip ausschließlich DVDs getauscht. Schon nach wenigen Monaten war die kritische Masse an Usern und Tauschware erreicht: Im Durchschnitt verdoppelte sich die Community pro Quartal und Ende März 2006 waren bei Hitflip bereits über 10.000 verschiedene Filmtitel erhältlich. Inzwischen gibt es Hörbücher zu ertauschen und vor wenigen Wochen wurde das Angebot um eine Sparte für PC- und Konsolen-Games erweitert. „Die neuen Angebote wurden bisher von unseren Usern immer sofort angenommen“, berichtet Schönbucher. „Auch deshalb ist die Erweiterung um das Segment Musik-CDs nur folgerichtig. Hinzu kommt noch der Umstand, dass das Portemonnaie bei den meisten Leuten derzeit nicht ganz so locker sitzt und da kommt Hitflip mit seiner 99 Cent-Philosophie goldrichtig“. Der Beta-Test war jedenfalls mit einer enormen Beteiligung aus der Community sehr erfolgreich: Bereits vor dem offiziellen Launch der Hitflip-Musiksparte sind mehr als 10.000 Einträge im System und dem Run auf die Tonträger steht jetzt nichts mehr im Weg.
    Und so funktionier das Medien-Recycling
    Einfach kurz registrieren (Kontaktdaten werden für den Postversand der Datenträger natürlich benötigt), die Musik CD per EAN-Nummer (13-stelliger Barcode; die ausführliche Produktbeschreibung wird automatisch eingefügt) online stellen und kurz gedulden bis jemand die CD haben möchte. Der Anbieter schickt dann sein Datenträger an den Neu-Eigentümer, der 99 Cent Garantiegebühr an Hitflip entrichtet.
    Der Absender erhält außerdem eine vorher definierte Anzahl des Tauschmittels "Flip" gut geschrieben, der Empfänger des CD muss aus früheren Tauschaktionen die gleiche Anzahl dafür einsetzen oder kann sie hinzukaufen. Doch dafür ist er anschließend einwandfreier, rechtswirksamer Eigentümer der Ware.

    * Über Hitflip Media Trading GmbH
    Hitflip (<http://www.hitflip.de>) ist eine legale P2P-Plattform zum Tausch von Medienprodukten. Hitflip bringt Angebot und Nachfrage nach DVDs, Hörbüchern und Games zusammen und lädt so die heimische Sammlung an Medienprodukten mit neuem Wert auf. Je erhaltenem Produkt fallen 99 Eurocent Gebühr an; Abonnements und versteckte Kosten gibt es nicht. Die Nutzer von Hitflip sind über die Hitflip-Garantie vor Betrugsfällen und defekten Medien geschützt.
    Zurzeit bieten Hitflip-Mitglieder ständig weit mehr als 12.000 unterschiedliche DVDs, etwa 1.500 unterschiedliche Hörbücher/Hörspiele und über 2.000 unterschiedliche Spiele zum Tausch an, Tendenz stark steigend. Gegründet wurde Hitflip im Frühjahr 2005 von drei Doktoranden der WHU in Vallendar.

    Quelle: businessportal24.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Mai 2006
    Also wenn das wirklich stimmt dann wäre das wirklich mal was geniales!
    Denke es würden sich dann viele Leecher auch überlegen dort hinzugehen!
    Ich meine für 99 Cent bis 1.99 € ist das wirklich nicht die Welt, und wenn man dann wirklich mal :love: werden sollte ist alles legal :)


    Daumen hoch und danke für die NEWS!
    Mfg A.
     
  4. #3 22. Mai 2006
    na das ist doch mal ein angebot !

    ich frag mich nur wie die das finanzieren ???

    naja, hauptsache es kostet nicht viel und es ist legal !
     
  5. #4 22. Mai 2006
    hmm werd aufjedenfall mal vorbeischauen und vileicht die ein oder andere cd kaufen,is ya genial endlich mal was billiges wo legal ist...klasse aktion :]
     
  6. #5 22. Mai 2006
    höö?
    Was machtn dabei soooviel sinn??
    Du musst ne CD von dir, gegen ne andere TAUSCHEN und dann haste ja keien Eigene Mehr sondern die neue! und was soll dass soooviel bringen? Kannst doch eh fast keine Ori. Cd´s mehr Rippen!

    Also ich finds irgendwie fürn *****!

    Ist ja fast wie ebay..... !
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Neue Musiktauschbörse 000
  1. DeuSu.de - eine neue deutsche Suchmaschine

    klaiser , 14. Oktober 2017 um 13:35 Uhr , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.178
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.179
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    7.882
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    8.077
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    7.716