Neue Patent-Troubles für Apples iPod

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Sotman, 18. Mai 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Mai 2006
    Creative, selbst erklärter harter Konkurrent von Apples Musik-Player iPod, sieht in dessen Musik-Navigation eine Verletzung seiner Patente. Der Hersteller fordert nun Schadenersatz und ein Verkaufsverbot - eine weitere harte Nuss für das US-Patentsystem.
    In seiner Patentklage beruft sich Creative auf ein dem Unternehmen im Herbst letzten Jahres zugesichertes Patent zur automatischen Titelsortierung anhand von Metadaten über Interpret oder Albumtitel.

    Bereits damals drohte Creative mit rechtlichen Schritten gegen Apple. Nun hat Creative gegen Apple vor einem Bundesgericht und bei der Wettbewerbsbehörde Klage eingereicht.

    Verkaufsstopp für iPod gefordert
    Vor Gericht fordert Creative eine einstweilige Verfügung sowie Schadenersatz in ungenannter Höhe.

    Von der Behörde verlangt Creative die Überprügung wegen möglicher Patentverletzungen. Zusätzlich soll die Behörde den Verkauf von iPods stoppen.


    KLICK
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Mai 2006
    hehe ich liebe amerika xD^^
    Wenn jemand mal eine idee hatte und egal wie sinnvoll sie ist und nur ien patnt anmeldet kann er dadruch reich werden :) dumm ohne ende aber es klappt wie es aussieht.

    wie kann man nur so hirnanputiert sein und tatsächlich für die funktion musik zu ordnen ein patent anmelden lassen!?sowas ist totaler humbug xD?^^
    naja mir wayne mochte mac noch nie und den ipod erst recht nicht :D :rolleyes: ;)
     
  4. #3 18. Mai 2006
    das is doch echt verrückt, dass die und die schöne bedienung nich kostenlos für den hersteller unserer mp3player zur verfügung stellen wollen. echt geldgeil halt.

    mfg massive_t
     
  5. #4 19. Mai 2006
    Naja Amerika is doch toll, so wie soulrunner schon sagt. Aber nur in der Hinsicht...
    Einfach verklagen nach lust und laune und mit Glück auch noch als Sieger das Schlachtfeld mit nem Millionenbetrag verlassen...

    Aber nun Back2Topic:
    tja die haben es halt alle auf den Mp3-Player Mogul angesehen. Ich selbst habe einen Creative Player und muss schon sagen das die beiden Software's für die Player (hab Itunes auch auf PC) ziemlich ähnlich aufgebaut sind...Kann natürlich schon gut möglich sein das der eine was vom anderen kopiert hat...
    ich finde die sollten da nicht so nen Wind drumm machen auch wenn der Wettbewerb durch "spionasche" nicht mehr fair wäre, aber mal ehrlich, gute Ideen werden doch immer kopiert...
    Ich finde es halt nur übertrieben das sie den Stop der IPod's wollen, das is ja wohl völlig aus dem Wind gegriffen...

    ...8)
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Neue Patent Troubles
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    838
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    332
  3. Neues Apple-Patent

    Bl!zz4rD05 , 25. Juli 2006 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    407
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    349
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.810