Neuer PC ~450-500€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von DarkZonk, 11. Juli 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. Juli 2009
    Hio,

    mit meinem PC gehts zu ende, er geht beim hochfahren duaernd aus, nach 20-30 trys schafft er es dann einmal zu booten.

    Also muss nen neuer her. Anforderungen sind nich zu hoch, spielen tue ich eher wenig. Das maximum was er können soltle, ist diablo 3 bald halbwegs hinrkiegen zu können.

    Budget liegt bei maximal 500€... selber zusammenbauen kann ich ihn nicht. Was damit gemacht werden soll: Videos rendern, pokern, und kleine sachen zocken, filme gucken.
    Festplatte muss nich zu groß sein, hier bin ich eher bescheiden.

    Was mir ganz wichtig ist, dass er nicht an dem atikmdag.sys bug erkrankt, also bitte ein Mainboard, dass von Vista (werde Vista Home premium raufinstallieren) unterstützt wird, dazu passender RAM.


    mfg

    bw is klar :)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    ähm, die sys anforderungen von diablo 3 weiß noch keiner...von daher kann dir keiner garantieren dass das system was dir hier vorgeschlagen wird, d3 schafft ;)
    und machst du richtig professionelles video rendern oder nur so (nich böse nehmen) "amateur-arbeit" ?
    kannst du vilt alte teile aus deinem alten rechner mitnehmen?
    was hast du für einen monitor?
     
  4. #3 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    monitor 19" TFT Widescreen.

    Mein alter pc is die größte krücke ever, daher wird das nix.

    Videos eher amateur arbeit. Sind nur desktop-recordings fürs pokern.
     
  5. #4 11. Juli 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Neuer PC ~450-500€

    na reicht ja schon dvd brenner oder sowas
    [​IMG]
    498,57 €
     
  6. #5 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    erstmal danke.

    Sind 500W netzteil nich schon tacken zu viel?


    Edit: was is hiermit:

    Gehäuse:
    hardwareversand.de - Startseite
    Coolermaster Elite 330 30€
    Netzteil:
    hardwareversand.de - Startseite
    BeQuiet! 400W 50€
    CPU:
    hardwareversand.de - Startseite
    AMD Phenom X4 9950 Black 115€
    GraKa:
    hardwareversand.de - Startseite
    HIS HD 4850, 87€
    RAM: 2x
    hardwareversand.de - Startseite
    Infineon 2GB DDR2 PC800 40€
    Mainboard:
    hardwareversand.de - Startseite
    Gigabyte GA-MA770-UD3 60€
    HDD:
    hardwareversand.de - Startseite
    Samsugn 320GB 40€
    DVD-Brenner:
    hardwareversand.de - Startseite
    Samsung 25€

    gesamt: 450€

    Einzige Angst: Das mainboard steht ned bei Vista in der Support Liste. hab also wieder angst vorm atikmdag.sys bug :/
     
  7. #6 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    AMD Phenom II X4 940 Black Edition Box, Sockel AM2+
    WD Caviar SE16 500GB SATA II 16MB
    Coolermaster Elite 330 ohne Netzteil schwarz
    HIS HD 4850 512MB DDR3, PCI-Express
    LG GH22NS40/NS30 bare schwarz SATA II
    Gigabyte GA-MA770-UD3, AMD 770, ATX
    4096MB DDR2 Corsair Twin2X CL5, PC6400/800
    Rechner - Zusammenbau
    BE Quiet! Straight Power 400 Watt / BQT E6

    Kostenpunkt: 503,-

    Größere HDD, bessere CPU und nicht so überzogenes Netzteil.
    Das Sys mit dem 9950 ist nicht so toll, da allein schon die CPU deutlich langsamer als die Phenom II CPUs sind...
    Das 770-UD3 verwenden besonders hier im Board allerdings viele Vista User, da musst du dir keine Gedanken machen ;)
    Mfg
    TuXiFiED
     
  8. #7 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    503 sind schon bissel viel leider.
    wo steckt da noch einspar potential? HDD kann ich gerne n bisschen verzichten. Wollte eigtl. ohne zusammebau so bei 450 landen.
    Und reicht nich evtl. auch nen TripleCore?

    mit dem dvd brenner hab ich schlechte erfahrungen gemacht, da nehm ich lieber den von samsung für 3€ mehr.
     
  9. #8 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    was heisst bessere cpu, tuxi....200 mhz takt mehr und n freien multi den der TE sowieso nich nutzen kann, da er kein ordentlichen kühler hat...und wo is das problem bei nem größeren netzteil? o_O
    da kann er wenigstens später vilt ma ne größere graka nachrüsten ohne glei wieder n neues netzteil zu kaufen....be quiet is für mich der letzte schrott, egal was andre sagen...schon 3 rechner im freundeskreis mit be quiet abgeschmiert....nie wieder be quiet!
     
  10. #9 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    wie gesagt, ich hab nich soooo die hohen anforderungen, die dicken dinger brauch ich ned.^^

    Wichtig sind mir halt auch n nich sooo hoher stromverbrauch. Und wenn Diablo3 nur auf mittleren details läuft stört mich das nicht. Also irgendiwe würd ich den preis gerne noch drücken.
     
  11. #10 11. Juli 2009
  12. #11 11. Juli 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Neuer PC ~450-500€

    Liegt dein Budget nun bei 400€ oder 500€?
    Wenn AMD, dann Phenom II und nicht die alte Variante, die ist nämlich merklich langsamer als die neuen CPUs von AMD.
    Und als Grafikkarte würde ich dir zumindest eine 4670 empfehlen.

    Edit:

    Hier mal zwei Zusammenstellungen

    Bis 400€
    400hu2u.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/400hu2u.jpg}


    Bist 500€
    5005p3e.jpg
    {img-src: //www.abload.de/img/5005p3e.jpg}

    Eine Alternative zur Grafikkarte wäre die 250GTS.
    Beim Netzteil musst du bei hardwareversand anrufen o.ä. und nachfragen, wie lange die Lieferzeit wäre. Ansonsten ein anderes Netzteil.
     
  13. #12 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    wo is denn nu dein problem?
    du hast budget 500 € gesagt, und hast 2 gute configs von mir und tuxi bekommen....hast du nun 500 € oder nicht???
    und ja cpu+graka sin schrott
     
  14. #13 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    Die Aussage stimmt schon, allerdings sind die 200 MHz pro Core mehr wenn mans für den gleichen Preis kriegen kann ja eher optimal als eben weniger.
    Das größere Netzteil braucht er ja nicht, da er ja nur wenig zocken will.
    Da wäre ne etwas stärkere CPU schon besser...

    Hab ich auch nur genommen, weil das Corsair 400 W NT grad nicht bei Hardwareversand verfügbar ist, aber ich habs auch schon verbaut und läuft bisher einwandfrei.

    P.S.: @ TE:
    Entscheid dich mal, was du nun fürn Budget hast...
    Entweder du sagst 500€ oder 400€
    Aber nicht "500€ sind mir zu viel" wenn du im Startpost 500€ angegeben hast.

    Mfg
    TuXiFiED
     
  15. #14 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    habe jetzt erfahren, dass mir in 1/2-1 Jahr ein sehr gutes system in aussicht steht, was ich dann preisgünstig erwerben könnte. Daher wollte ich für die zwischenzeit eher das budget runterschrauben udn versuchen eher ne zwischenlösung zu finden. Daher dachte ich vllt, dassmein 330€ system evtl.auch sinn macht.
     
  16. #15 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    bei aller liebe, das was du dir zusammengestellt hast, wird diablo 3 wohl nichma bei 640*480 auf low settings schaffen ;)
    es is meiner meinung nach auch sinnvoller, sich jetz eine vernünftige basis zu schaffen und dann von zeit zu zeit nachzurüsten....die zeit mit irgend einem schrott system zu überbrücken is sinnlos...
     
  17. #16 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    hmmm :/

    @Jaja: is da bei deinem system nich nen fehler. Der Prozessor is AM3 sockel, das mainboard aber für AM2?
     
  18. #17 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    am3 prozessoren passen auf den am2+ sockel, am2+ cpus aber nicht auf am3....grund ist, dass beim am3 2 pins für masse weggelassen wurden
     
  19. #18 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    AM3 kannst du auf AM2 packen. AM2 aber nicht auf AM3 wegen der fehlenden Massepins an der CPU.

    Wobei es nicht sinnvoll ist, einen AM3 auf ein AM2 Board zu packen, da er nicht die volle Leistung bringen kann. Leider ist ein AM3 etwas teurer da man DDR3 Ram braucht, welcher fast 50% mehr kostet.

    Hingegen ist der AM3 Sockel "zukunftssicherer". Für AM2 wird wohl nicht mehr viel kommen.
     
  20. #19 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    was heisst keine volle leistung
    der einzigst gravierende unterschied is der DDR3 speichercontroller ;)
    also da geht keine leistung im vergleich zu ner AM2+ variante verloren

    aber für n AM2+ gibts halt noch keine PII X3's, von daher is das eh sogut wie egal
     
  21. #20 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    Warum ratet ihr mir zu 1 Riegel 4 GB ram corsair?

    Nich lieber 2x 2 GB? alleine schon wegen dual channel? und muss wirklich corsair? infineon is doch auch nich sclecht oder?

    €dit: ah sehe grade, dass der Infineon Ram auch ned inner support list vom mainboard steht.
    Steht zwar wasvon CorsAir drinne, aber wie isses mit genau dem vorgeschlagenen?
    hardwareversand.de - Startseite


    wenn das passt wäre ichf roh dann auch den atikmdag.sys bug umgehen zu können. dass das board ja keine schwierigkeiten macht, klingt schonmal gut :)

    €dit2: Wäre ein BeQuiet! netzteil wirklich so schlimm? mag eigtl. ned mehr so lange warten... oder ne ganze andere firma als BeQuiet? Corsair is ja nich lieferbar :(
     
  22. #22 11. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    ne^^ ich hab mich inzwischen doch dafür entschieden, das teurere ding zu nehmen. sollte ich den anderen PC bekommen, kann ich den ja immer noch verkaufen und da wieder gewinn mit machen.

    Woltle eigtl. heute nacht noch abschicken, 2 sachen stehen mir noch im weg:

    1) Mache ich mit BeQuiet! jetzt nen riesen fehler? :(

    2) Is der gepostete RAM einer der von dem mainboard unterstützt wird?

    Die beiden fragen, ne antwort wäre super toll.

    Vielen vielen dank aber auch jetzt schonmal für eure mühe :).
     
  23. #23 12. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    1. nicht unbedingt....ich wollte damit nicht sagen, dass alle bequiet netzteile schrott sind...bequiet war halt bekannt für qualität....wollte damit nur ausdrücken dass ich kein bequiet mehr empfehle...kannst glück haben, oder auch pech haben ;)
    2. habe noch nie gehört, dass das mainboard dne ram nich packt...diese komischen listen der hersteller zeigen nur, bei welchen riegeln die hersteller die unterstützung garantieren...heißt nicht, dass das board den ram nicht unterstützt ;)
     
  24. #24 12. Juli 2009
    ok, ist bestellt. Danke euch für eure hilfe :D

    Muss nochma was fragen.

    bei meinem bruder läuft vista. Kann ich das vista mit dem selben key auch an meinem pc isntallieren und beide PCs gleichzeitig online haben? Oder läuft das eine vista dann ned.
    Das es ned ganz rechtens is, is mir klar, aber finanziell wäre es halt :poop: wenn jtzt noch nen vista her müsste.

    Falls ich mir doch nen vista holen müsste, dann am besten gleich 64-bit version??
     
  25. #25 12. Juli 2009
    AW: Neuer PC ~450-500€

    Lad dir doch einfach die Windows 7 RC1 runter, kannste bis 2010 nutzen oder dir ab (glaube) dem 15.07 bis ende August für 50% bei vielen Online-Händlern vorbestellen.
     

  26. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Neuer 450 500€
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.025
  2. neuer rechner um die 450€

    mr blonde , 5. Januar 2008 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    225
  3. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    1.388
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.576
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.686