Nintendo und Sony in Konsolen-Konkurrenz

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Korunder, 26. August 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. August 2006
    Nintendo und Sony in Konsolen-Konkurrenz

    Von Florian Oertel

    Fans von Konsolenspielen steht ein spannender Herbst bevor: Mit Sonys Playstation 3 (PS3) und der Wii von Nintendo kommen zwei Geräte der nächsten Generation - abgekürzt Next Gen - auf den Markt und konkurrieren mit Microsofts Ende 2005 erschienener Xbox 360. Sony verriet bei der Spielemesse "Games Convention" in Leipzig (noch bis 27. August) schon etliche Details über die PS3. Dagegen hielt sich Nintendo mit Informationen zur Wii zurück. Fest steht trotzdem: Die Gamer können mit sehr unterschiedlichen Spielerlebnissen rechnen.

    Wie Microsoft mit der Xbox 360 setzt Sony für die vom 17. November an erhältliche PS3 auf jede Menge Rechenleistung. "Die Playstation 3 ist im Vergleich zu ihrer Vorgängerin ein Powerhaus, die Leistung hat sich noch einmal vervielfacht", sagt André Horn von der in München erscheinenden Zeitschrift "GamePro". Die Wii - Marktstart laut Nintendo "im vierten Quartal 2006" - liege hier nur leicht über dem Niveau des bisher aktuellen Gamecube. "Dafür hat sich Nintendo auf die Fahnen geschrieben, die Spielsteuerung zu revolutionieren."
    Anzeige

    Tommy Haas fast wie in echt
    Was das heißt, wird beim Test von "Virtua Tennis 3", das Sega im Frühjahr 2007 unter anderen für PS3 herausbringt, und dem Nintendo-Titel "Wii Sports" deutlich: Beim PS3-Titel wird ein Pixel-Tommy-Haas gesteuert, der dem "echten" Profi zum Verwechseln ähnlich sieht - vorausgesetzt, der Spieler hat einen hochauflösenden HD-Fernseher. Bei "Wii Sports" sehen die Tennis-Cracks eher wie Strichmännchen aus. Dafür kann der Spieler nicht nur die Knöpfchen der Steuerung drücken, sondern fast wie auf dem Platz aufschlagen und retournieren.

    Möglich macht das die spezielle Steuerung der Wii - die nicht nur auf den ersten Blick an eine TV-Fernbedienung erinnert. "Sie erlaubt natürliche, intuitive Bewegungen", sagte Nintendo-Sprecher Tim Ende-Styra auf der "Games Convention". Bei "Rayman", einem weiteren Titel für die Wii von Ubisoft, wird durch solche Bewegungen zum Beispiel mit Saugnäpfen auf Hasen geschossen. "Sie haben die Welt erobert, und "Rayman" muss sie nun zurückerobern", erklärt Olivier Desanges vom Entwicklerteam des Spiels aus Montpellier in Frankreich.
    Playstation kommt mit Blu-ray
    Welche Technik in der Konsole steckt, was diese kosten wird und wie die Spieledatenträger aussehen, darüber schwieg sich Nintendo in Leipzig aus. Über die PS3 war dagegen schon vor der Messe etwa bekannt, dass sie ein Abspielgerät für Blu-Ray-Disks enthält. Ähnlich wie mit der Xbox 360 können die Nutzer über die PS3, die je nach Größe der mitgelieferten Festplatte 499 oder 599 Euro kosten wird, ins Internet gehen und gegen andere Spieler antreten. "Dafür gibt es einen auf die TV-Auflösung angepassten Webbrowser", sagte Guido Alt, Sprecher von Sony Computer Entertainment.

    Reichlich Auswahl an Spielen wird es zur Markteinführung für beide Konsolen geben. Für die PS3 dürften es nach Guido Alts Worten 25 bis 30 Titel sein. Dazu zählt auf dem Hause Sony Computer Entertainment der Renntitel "Motorstorm", Sony Online Entertainment steuert das Action-Rollenspiel "Untold Legends - Dark Kingdom" bei. Einer von insgesamt fünf Titeln von Electronic Arts (EA) wird "Need For Speed Carbon" sein, von Ubisoft kommt das im Mittelalter spielende "Assassins Creed".

    Ein neuer "Super Mario"
    Für die Wii hat allein Nintendo 10 Spiele angekündigt, darunter das Action-Adventure "Disaster: Day of Crisis" und "Mario Strikers Charged", ein Fußballspiel rund um den berühmten Pixel-Klempner. Hinzu kommen sechs EA-Spiele, ein neuer Titel um Skateboard-Ikone Tony Hawk von Konami, "Super Monkey Ball Banana Blitz" von Sega oder "Cars" von THQ. Laut André Horn wird auch bei der Wii die Anbindung an das Internet eine Rolle spielen. So werde es unter anderem künftig die Möglichkeit geben, ältere Nintendo-Spiele herunterzuladen.

    Käufer der PS3 haben nicht nur die Möglichkeit, neben den neuen auch ihre alten Playstation-Titel einzulegen. Bei der Konsole steht laut Guido Alt erstmals das Spielen nicht allein im Mittelpunkt: Die PS3 ist nach Worten des Sony-Sprechers gleichwertig als Abspielgerät für Filme und Musik gedacht und damit als "Multimedia-Hub" konzipiert. "Bei der PS2 war die DVD-Funktionalität nur ein Add-On."

    Auf Titel für die Next-Gen-Konsolen, die in Deutschland entwickelt wurden, müssen die Spieler zunächst noch warten. An "zwei bis drei" Spielen werde derzeit aber gearbeitet, sagte Claas Oehler vom G.A.M.E. Bundesverband bei der Spielemesse in Leipzig. So ist das Studio Yager Development aus Berlin mit einem Actionspiel für PS3, Xbox 360 und PC beschäftigt. "Das wird wohl 2008 erscheinen", so Geschäftsführer Timo Ullmann. Welche der drei aktuellen Konsolen bis dahin die Nase bei den Spielern vorn hat, bleibt abzuwarten. (dpa)

    (N24.de, Netzeitung)



    Kauft ihr euch eine der beiden Konsolen, oder vielleicht auch beide? :]
    Nunja man wird sehn wer sich durchsetzt. Ich find die PS3 nen bissel zu teuer. 600 ocken für ne Konsole...
     

  2. Anzeige
  3. #2 26. August 2006
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Nintendo Sony Konsolen
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    524
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    234
  3. Antworten:
    26
    Aufrufe:
    2.357
  4. Antworten:
    33
    Aufrufe:
    1.473
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    327