Nivio: Kompletter Windows-Desktop via Browser

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 8. Mai 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Mai 2007
    Das bisher noch unbekannte Unternehmen Nivio hat einen neuen Dienst gestartet, der das Arbeiten am Computer für viele revolutionieren könnte. So kann ein Nutzer des gleichnamigen Dienstes einen kompletten Windows-Rechner über den Browser benutzen, egal welches Betriebssystem er nutzt.

    Nachdem der Betatest abgeschlossen ist, soll der Dienst für 12,99 US-Dollar angeboten werden. Der Kunde erhält einen Windows-XP-Desktop, auf den er jederzeit über einen beliebigen Browser zugreifen kann, wahlweise via ActiveX oder Java. Zusätzlich gibt es fünf Gigabyte Speicherkapazität für Dokumente und andere Anwendungen. Ein großer Teil der Programme ist bereits vorinstalliert, darunter auch Microsoft Office 2003.

    Der Dienst soll sich problemlos über eine 128 KBit/s-Verbindung nutzen lassen, also ISDN mit Kanalbündelung. Nivio warnt allerdings UMTS-Nutzer vor Problemen, da bei dieser Übertragungstechnik der Ping sehr hoch ist. Die virtuellen Windows-XP-Systeme werden in der Schweiz verwaltet, denn bei Nivio handelt es sich um ein Tochterunternehmen der SMX iNet Global Services.

    Weitere Informationen: Nivio.com


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce